header

Ansprech­partner

Marina Heimann
Telefon: 0351 4402 822
Fax: 0351 4402 617

"Jammin in the gym!"

futureSAX im Interview mit dem 3. Platzierten des Sächsi­schen Gründer­preises 2019 – Jymmin GmbH

Wenn aus Wissen­schaft etwas für den Laien greif­bares entsteht ist das immer etwas Beson­deres. Und die Idee von Gründer und CSO der Jymmin GmbH Prof. Dr. Thomas Fritz ist genau das. Mithilfe von Sensoren und einer ausge­klü­gelten Software wird aus schmerz­hafter Reha oder langwei­ligen Wieder­ho­lungen am Fitness­gerät eine anregende Session – Jammen im Gym sozusagen – Jymmin eben! Wir haben mit dem Leipziger Wissen­schaftler über seine Idee und die nächsten Schritte gesprochen.

futureSAX: Bitte beschreibe deine/eure Innovation in einem Satz.

Wir ermög­lichen es unseren Nutzern ihre Musku­latur beim Sport und in der Reha effek­tiver zu nutzen.

futureSAX: Wie seid ihr auf den Gedanken gekommen? Was war der Auslöser?

Inspi­riert wurde ich zu der Techno­logie durch eine archaische Techno­logie zur Induktion musika­li­scher Euphorie die ich in musiketh­no­lo­gi­schen Experi­menten unter­sucht habe. Hierbei zeigte sich, dass musika­lische Euphorie besonders effektiv durch eine Kombi­nation von körper­licher Veraus­gabung und Musizieren entsteht. In späteren Unter­su­chungen in unserem Labor hat sich heraus­ge­stellt, dass der von uns entwi­ckelte Ansatz (dass man Bewegungen die als besonders anstrengend empfunden werden spielen kann wie Musik­in­stru­mente, allein oder zusammen wie in einer Band) eine Reihe von besonders vorteil­haften physio­lo­gi­schen und kogni­tiven Effekten hat.

futureSAX: Hat der Ort der Startup-Gründung eine wichtige Rolle gespielt, oder würdest du/ ihr eher sagen, dass ihr ortsunabhängig seid?

In Leipzig war für uns das richtige Umfeld um unsere Firma in einer Preseed-Phase organisch wachsend zu entwi­ckeln.

futureSAX: Warum sollten (angehende) Gründer an Wettbewerben wie dem Sächsischen Gründerpreis teilnehmen?

Es ist eine tolle Plattform, um sich mit seiner jungen Firma der Welt zu zeigen.

futureSAX: Wie sehen die nächsten Meilensteine aus?

Wir haben einen größeren und mehrere kleine Aufträge, mit denen wir uns mit einem kleinen Team für die nächsten 6 Monate zunächst auf die Beine stellen werden, bevor wir zusammen mit einem Investor eine Skalierung angehen.

Mehr zu Jymmin erfahren Sie hier.

 

youtube-image-D_CpAMIV_3E 1:35