header

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen unserer futureSAX-Know-how Netzwerkpartner und holen Sie sich Impulse für Ihre Ideen.

30.07.2019

Auftrags­steuerung in Echtzeit - Praxis live für KMU!

Puschwitz
14:00 – 17:00 Uhr
Nutzen für Ihr Unternehmen:

Die durchgängige Erfassung und Visualisierung von Produktionsdaten schafft messbare Wettbewerbsvorteile in Durchlaufzeit und Flexibilität. Lernen Sie Lösungen kennen, um Produktions- und Auftragssteuerung im operativen Prozess in Echtzeit durchzuführen. Bringen Sie am besten konkrete Problemstellungen dazu aus Ihrem Unternehmen mit und schicken uns diese im Vorfeld direkt auf unsere Kontakt-Adresse! Modellieren Sie mit uns im Team Lösungsansätze.

Teilnahmeinfos

Was erwartet Sie?

1. Eröffnung des Workshops
2. Vorstellung des Unternehmens Zeibina
3. Produktivfaktor „Echtzeit“ – Eine Begriffsbestimmung
4. Vorstellung des Projektes „Digitale Fehlersammelkarte“
5. Produktionsrundgang im Bereich Spritzguss und Bedampfung
6. Auftragssteuerung in Echtzeit – Ein Selbstversuch am Demonstrator
7. Fachdiskussion und Netzwerken
Teilnahmegebühr: kostenfrei
15.08.2019

Zwickauer Technologiestammtisch

Zwickau
17:00 Uhr
„Oberflächentechnik – ganz praktisch“
Eine untrennbare Einheit: Werkstoffvolumen & Werkstoffoberfläche

Teilnahmeinfos

Programmauszug:

Werkstofftechnik an der WHZ: Forschungsschwerpunkte und Untersuchungsmethoden
Prof. Dr.-Ing. habil. Silke Mücklich, IfP, Westsächsische Hochschule Zwickau

Besichtigung der Labore der Forschungsgruppe Werkstofftechnik
mechanische Werkstoffprüfung, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Metallographie

Gelegenheit zu Gesprächen und Networking (mit kleinem Imbiss)

https://www.chemnitz.ihk24.de/System/vst/1954364?id=324260&terminId=529762
Teilnahmegebühr: kostenfrei
20.08.2019

Thementag: Industrie 4.0 kompakt ­? Ihre Chance

Chemnitz
14:00 – 17:00 Uhr
Digitalisierung, Internet of Things, Big Data, Cloud ­– Schlagwörter, die im Kontext von Industrie 4.0 häufig verwendet werden. Doch was steckt hinter dem Begriff Industrie 4.0 und welche Auswirkungen und Potenziale lassen sich für Unternehmen charakterisieren? Das erfahren Sie zu diesem Thementag. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Lösungen kennenzulernen, die Sie direkt in Ihre Prozesse, Produkte und Systeme integrieren können.

Teilnahmeinfos

1. Begriffe und Konzepte im Überblick
2. Anforderungen und Schritte zur Umsetzung im eigenen Unternehmen
3. Praktische Lösungen zum Anfassen und Ausprobieren (u. a. 3D-Visualisierung, digitale Auftragsabwicklung, Retrofit für Maschinen, intelligente Instandhaltung und Logistik)
4. Feedbackrunde und Zeit zum Netzwerken
Teilnahmegebühr: kostenfrei
26.08.2019

Retrofit - alte Maschinen ins digitale Zeitalter retten

Leipzig,
15:00 – 18:00 Uhr
Alles ist miteinander vernetzt: Ihr Smartphone, Ihr Fernseher, Ihr Auto, Ihr Kühlschrank – aber auch Ihre Maschine im Betrieb oder Ihr Produkt? Im Basisworkshop nehmen wir technologische Bausteine zur Digitalisierung und Vernetzung (u. a. Sensoren, Gateways, Cloud) unter die Lupe. Im Fokus steht die schrittweise und bedarfsgerechte Digitalisierung Ihres Produktes. Durch das Einbringen eigener Beispiele können Sie im Rahmen der Gruppenarbeit schon ein erstes Konzept mit aus dem Workshop nehmen.

Teilnahmeinfos

Was erwartet Sie?
1. Feststellung des eigenen Digitalisierungsstatus im Unternehmen mittels kostenfreiem Selbstcheck
2. technologische Bausteine (z. B. Datenerfassung und -verarbeitung, Endgeräte)
3. Analyse von benötigter Sensorik für konkrete Projekte anhand verschiedener Beispiele
4. bedarfsgerechte Auswahl von Technologien
5. Planung & Umsetzung im Betrieb

Wo: HWK zu Leipzig, Dresdner Str. 11/13, Leipzig
Veranstalter: HWK zu Leipzig, IHK zu Leipzig, Mittelstand 4.0-Kompetenzentrum Chemnitz
Teilnahmegebühr: kostenfrei
26.08.2019

Basisworkshop: Retrofit - alte Maschinen ins digitale Zeitalter retten

Leipzig
15:00 – 18:00 Uhr
Alles ist miteinander vernetzt: Ihr Smartphone, Ihr Fernseher, Ihr Auto, Ihr Kühlschrank – aber auch Ihre Maschine im Betrieb oder Ihr Produkt? Im Basisworkshop nehmen wir technologische Bausteine zur Digitalisierung und Vernetzung (u. a. Sensoren, Gateways, Cloud) unter die Lupe. Im Fokus steht die schrittweise und bedarfsgerechte Digitalisierung Ihres Produktes. Durch das Einbringen eigener Beispiele können Sie im Rahmen der Gruppenarbeit schon ein erstes Konzept mit aus dem Workshop nehmen.

Teilnahmeinfos

1. Feststellung des eigenen Digitalisierungsstatus im Unternehmen mittels kostenfreiem Selbstcheck
2. technologische Bausteine (z. B. Datenerfassung und -verarbeitung, Endgeräte)
3. Analyse von benötigter Sensorik für konkrete Projekte anhand verschiedener Beispiele
4. bedarfsgerechte Auswahl von Technologien
5. Planung & Umsetzung im Unternehmen
Teilnahmegebühr: kostenfrei
03.09.2019

Wie bekomme ich das Ding ans Netz?

Annaberg-Buchholz
09:00 – 11:00 Uhr
Alles ist miteinander vernetzt: Ihr Smartphone, Ihr Fernseher, Ihr Auto, Ihr Kühlschrank – aber auch Ihre Maschine im Betrieb oder Ihr Produkt? Im Basisworkshop nehmen wir technologische Bausteine zur Digitalisierung und Vernetzung (u. a. Sensoren, Gateways, Cloud) unter die Lupe. Im Fokus steht die schrittweise und bedarfsgerechte Digitalisierung Ihres Produktes. Durch das Einbringen eigener Beispiele können Sie im Rahmen der Gruppenarbeit schon ein erstes Konzept mit aus dem Workshop nehmen.

Teilnahmeinfos

1. Feststellung des eigenen Digitalisierungsstatus im Unternehmen mittels kostenfreiem Selbstcheck
2. technologische Bausteine (z. B. Datenerfassung und -verarbeitung, Endgeräte)
3. Analyse von benötigter Sensorik für konkrete Projekte anhand verschiedener Beispiele
4. bedarfsgerechte Auswahl von Technologien
5. Planung & Umsetzung im Unternehmen
Teilnahmegebühr: kostenfrei
04.09.2019

Basisworkshop: Prozesse verstehen

Chemnitz
14:00 – 16:30 Uhr
Der Einsatz effizienzsteigernder Digitalisierungsstrategien bedingt zuerst, seine eigenen Unternehmensprozesse zu verstehen. Dabei spielt das Prozessmanagment eine wesentliche Rolle. Die Bedeutung des Prozessmangements im Kontext von Digitalisierung/Industrie 4.0 soll in dem Basisworkshop auf interaktive Art und Weise erlebt werden. Dabei lernen Sie einfache Methoden zur Prozessanalyse und -visualisierung kennen, um Optimierungsansätze mithilfe von Digitalisierungslösungen zu identifizieren.

Teilnahmeinfos

1. Wie werden grundsätzlich Abläufe im Unternehmen und zwischen Unternehmen erfasst. Wann wird was getan und wer ist dafür wie zuständig?
2. Wie werden derartige Prozesse einfach beschrieben und modelliert/dargestellt?
3. Was bringt mir die Prozessmodellierung im Unternehmen und im Kontext von Digitalisierung/Industrie 4.0?
Teilnahmegebühr: kostenfrei
05.09.2019

Was will mein Kunde? Anforderungen richtig erheben! Teil 1/4

Chemnitz
13:00 – 16:00 Uhr
Die Gestaltung der eigenen Produkte stellt, insbesondere bei Softwareprodukten, ein zentrales Alleinstellungsmerkmale für Unternehmen gegenüber dem Kunden dar. Für eine nutzerzentrierte Entwicklung benötigen Firmen daher die Anforderungen der eigentlichen Anwender hinsichtlich Funktionsumfang und Inhalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Anforderungen Ihrer Kunden systematisch und nutzerzentriert aufnehmen und die gewonnen Erkenntnisse in die Weiterentwicklung Ihrer Produkte integrieren.

Teilnahmeinfos

1. Welchen Mehrwert haben nutzerzentrierte Anforderungen für meine Produkte?
2. Wie erhalte ich die Anforderungen an mein Produkt aus Kundensicht?
3. Welche Methoden und Werkzeuge existieren und wie wende ich diese an?
4. Was mache ich mit den aufgenommen Daten? Wie kann ich die gewonnen Erkenntnisse in meine Entwicklung integrieren?
Teilnahmegebühr: kostenfrei
11.09.2019

Onlineseminar: Apps programmieren mit Javascript

Online
10:00 – 11:00 Uhr
Die Gestaltung der eigenen Produkte stellt, insbesondere bei Softwareprodukten, ein zentrales Alleinstellungsmerkmale für Unternehmen gegenüber dem Kunden dar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Ihrem Konzept kostengünstig und einfach selbst Funktionsprototypen mit Javascript programmieren und einfache Softwarefunktionen prototypisch testen können. Dazu werden bestehende Open-Source-Lösungen wie Node.js und React zur Anwendung kommen.

Teilnahmeinfos

1. Kennenlernen von Javascript
2. Entwicklungstools und Bibliotheken für die App Entwicklung
3. Welche Möglichkeiten bietet Javascript
Teilnahmegebühr: kostenfrei
16.09.2019 – 20.09.2019

7. Summer School on Technology Transfer in Life Sciences

Dresden
Die 7. Auflage der etablierten „International Summer School on Technology Transfer in Life Sciences“ findet in diesem Jahr vom 16. September bis zum 20. September 2019 in Dresden statt.
Während der einwöchigen Veranstaltung vermitteln Experten aus der Praxis den Teilnehmern Fachwissen zum Thema Technologietransfer, Patentrecht, Lizensierung und Spin-off Gründung.
Zentrale Fragestellungen sind unter anderem: Wie erkenne ich das kommerzielle Potenzial meiner Forschung? Wie schütze ich meine Erfindungen? Welche Vorteile ergeben sich durch Lizensierung und Ausgründung? Jeder Wissenschaftler mit passenden Forschungsergebnissen und Anwendungsideen ist herzlich zur Bewerbung eingeladen!