header

Großse­ri­en­taug­liche Herstellung von metal­li­schen PEM-Bipolar­platten

Kurzbeschreibung

Der Kernbeitrag des InnoTeam-Vorhabens HZwo:BIP zur indus­tri­ellen Forschung in Sachsen ist die Prozess- und Produkt­ent­wicklung für großse­ri­en­tauglich herstellbare, kosten­günstige metal­lische Bipolar­platten. Diese sind mit derzeit ca. 400 Stück je Fahrzeug einer der größten Kosten­treiber jeder Brenn­stoff­zelle. Begleitet wird das Projekt mit dem Aufbau des Wertschöp­fungs­netz­werks rund um die HZwo-Projekt­fa­milie bis zum heutigen Innova­ti­ons­cluster HZwo.