12. HYPOS-Dialog: Was darf es kosten?–Wasserstoffprojekte berechnen und planen

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. 12. HYPOS-Dialog: Was darf es kosten?–Wasserstoffprojekte berechnen und planen

Unternehmen

12. HYPOS-Dialog: Was darf es kosten?–Wasserstoffprojekte berechnen und planen

30.07.2021 | 09:30 - 13:30 Uhr | Region Leipzig

Im Fokus des 12. HYPOS-Dialogs steht das Thema Wirtschaftlichkeit. Dafür entwickelte das DBI-Gastechnologische Institut gGmbH Freiberg im HYPOS-Projekt H2-Index eine Analysesoftware zur Bewertung von Wasserstoffgestehungskosten. Mit der Software kann eine ausführliche Systemanalyse der Wertschöpfungsketten durchgeführt werden, um potenzielle Geschäftsmodelle auch regional zu bewerten.

Die Analysesoftware bettet sich in einen vielfältigen Forschungsansatz im HYPOS-Netzwerk und seiner Partner ein. Seit 2013 erarbeiten 34 HYPOS-Forschungsvorhaben Innovationspotenziale entlang der kompletten Wertschöpfungskette der Grünen Wasserstoffwirtschaft. Hierbei standen vor allem technische Aspekte im Kontext der chemischen Umwandlung, des Transports und der Speicherung sowie von Anwendungsfeldern im Fokus. Darüber hinaus betrachteten weitere Projektkonsortien themenübergreifende Fragestellung zur Sicherheit, Akzeptanz und Wirtschaftlichkeit von Grünem Wasserstoff.

Im ersten Veranstaltungsteil stellen Expert*innen den Teilnehmenden ausführlich die Analysesoftware und seine Anwendungsmöglichkeiten vor. Nach der Mittagspause setzt HYPOS das etablierte Format des digitalen Networkings fort. Die Teilnehmenden können sich auf hochkarätige Kurzvorstellung von HYPOS-Partner freuen und in der digitalen Vernetzung den Austausch suchen.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und eine Anmeldung bis 23. Juli 2021 hier möglich. Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Herrn Thamm unter thamm[at]hypos-eastgermany.de.

Jetzt anmelden

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!