9. HYPOS-Dialog: Grüner Wasserstoff, aber sicher! – Sicherheitsaspekte im Umgang mit Wasserstoff

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. 9. HYPOS-Dialog: Grüner Wasserstoff, aber sicher! – Sicherheitsaspekte im Umgang mit Wasserstoff

Unternehmen

9. HYPOS-Dialog: Grüner Wasserstoff, aber sicher! – Sicherheitsaspekte im Umgang mit Wasserstoff

11.09.2020 | Region außerhalb Sachsen

Der 9. HYPOS-Dialog beschäftigt sich mit sicherheitsspezifischen Aspekten, die durch die steigenden Einsatzmöglichkeiten von Grünem Wasserstoff in verschiedenen Sektoren entstehen. Dafür stehen aktuelle Forschungsergebnisse aus den HYPOS-Projekten H2-Forschungskaverne, INES und MegaLyseurPlus im Fokus. Beiträge aus verschiedenen Anwendungstechnologien vervollständigen das Veranstaltungsprogramm.

 Grüner Wasserstoff ist der Schlüsselenergieträger für das Gelingen der Energiewende. Er ermöglicht es, Erneuerbare Energien temporär zu speichern und zu den Anwendern zu transportieren. Hier kann strombasierter Wasserstoff für die Mobilität, Energieversorgung, chemische Industrie und Raffinerie eingesetzt werden und so zur Dekarbonisierung dieser Sektoren entscheidend beitragen.

Wasserstoff aus fossilen Brennstoffen findet bereits seit Jahrzehnten Anwendung u.a. in der Grundstoffchemie und Raffinerie. Produzenten und Verbraucher von Wasserstoff besitzen ein hohes Knowhow und langjährige Erfahrungen im Umgang mit der Ressource Wasserstoff. Allein in Deutschland liegt der jährliche Wasserstoffverbrauch bei ca. 19 Mrd. Nm³. Gemeinsam verwirklichen über 110 HYPOS-Partner eine flächendeckende Grüne Wasserstoffwirtschaft. Seit 2013 erforschen dafür 32 Projektkonsortien unterschiedliche Innovationspotenziale für Grünen Wasserstoff, um damit den Wasserstoff aus fossilen Brennstoffen zu substituieren.

Der HYPOS-Dialog findet am 11. September 2020 in Magdeburg statt und ist kostenfrei. Die Veranstaltung richtet sich neben den Branchenexperten aus der Wasserstoffwirtschaft und -forschung u.a. auch an Experten der Technischen Hilfswerke sowie Werk- und Berufsfeuerwehren. Der HYPOS-Dialog wird in Kooperation zwischen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und dem HYPOS e.V. umgesetzt.

jetzt anmelden

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!