Sächsische Transfer Roadshow in Chemnitz (Online)

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. Sächsische Transfer Roadshow in Chemnitz (Online)

Transfer

Unternehmen

Sächsische Transfer Roadshow in Chemnitz (Online)

23.03.2021 | 16:00 - 17:30 Uhr

Vom InnoTeam zum Innovationscluster – Transfer mit Modellcharakter.

Mit dem Förderprogramm „InnoTeam“ unterstütz der Freistaat Kooperationen von Unternehmen und Hochschulen bzw. Forschungseinrichtungen bei der Bildung von Kompetenzteams, die ein neues Produkt oder ein technologisches Verfahren entwickeln oder eine solche Entwicklung vorbereiten. Als ehemaliger Koordinator des ersten sächsischen InnoTeams und heutiger Geschäftsführer des Sächsichen Innovationsclusters HZwo stellt Herr Lötsch ein hervorragendes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen regionalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen dar. 

Für seine beispielhafte Leistung im Rahmen des InnoTeams wurde Herr Lötsch von der Firma WätaS Wärmetauscher Sachsen GmbH für den Sächsischen Transferpreis 2019  vorgeschlagen.  

3. Platz Sächsischer Transferpreis 2019 

Großserientaugliche Herstellung von metallischen PEM-Bipolarplatten. 

Programm

  • 15:50 Uhr

    Check-in GoToWebinar

  • 16:00 Uhr

    Begrüßung
    Marina Heimann, Geschäftsführerin, futureSAX GmbH
    Prof. Dr. Uwe Götze, Prorektor für Transfer und Weiterbildung, Technische Universität Chemnitz
    Prof. Dr.-Ing. Thomas von Unwerth, Vorstandsvorsitzender HZwo e.V., Geschäftsführender Direktor des Instituts für Automobilforschung – Alternative Fahrzeugantriebe, Technische Universität Chemnitz

    Porträtfilm: 3. Platz Sächsischer Transferpreis 2019
    Karl Lötsch, Innovationscluster HZwo e.V., Chemnitz und
    Torsten Enders, WätaS Wärmetauscher Sachsen GmbH, Olbernhau

  • 16:20 Uhr

    Impuls: "„Wertschöpfungspotentiale durch Wasserstoff-Technologien“
    Karl Lötsch, Geschäftsführer, HZwo e.V. - sächsischer Innovationscluster Wasserstoff und Brennstoffzellen, Chemnitz

  • 16:30 Uhr

    Impuls: „Technologietransfer – ein Baustein unseres Erfolges“
    Torsten Enders, Geschäftsführer, WätaS Wärmetauscher Sachsen GmbH, Olbernhau

  • 16:40 Uhr

    Diskussionsrunde: Transfer mit Modellcharakter – vom InnoTeam zum sächsischen Innovationscluster zur Entwicklung neuer Wertschöpfungsketten für die Zukunft des Hightech-Standortes Sachsen.
    Moderation: Marina Heimann, Geschäftsführerin, futureSAX GmbH

    Dr.-Ing. Ulrike Beyer, Leiterin TaskForce Wasserstoff, Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
    Torsten Enders, Geschäftsführer, WätaS Wärmetauscher Sachsen GmbH
    Prof. Dr. Uwe Götze, Prorektor für Transfer und Weiterbildung, Technische Universität Chemnitz
    Karl Lötsch, Geschäftsführer, HZwo e.V., Chemnitz
    Prof. Dr.-Ing. Thomas von Unwerth, Vorstandsvorsitzender HZwo e.V., Geschäftsführender Direktor des Instituts für Automobilforschung – Alternative Fahrzeugantriebe, Technische Universität Chemnitz

  • 17:25 Uhr

    Schlusswort
    Marina Heimann, Geschäftsführerin, futureSAX GmbH

  • 17:30 Uhr

    Ende der Veranstaltung

Ihr Ansprechpartner

Bild

Dr. Katarzyna Wiesenhütter

Projektmanagerin Forschung & Transfer

Nach ihrer Promotion an der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden hat Dr. Katarzyna Wiesenhütter aktiv als ForscherinManagerin und Koordinatorin von verschiedenen Material-, Physik- und Life Sciences FuE- sowie Technologietransfer-orientierte Projekten mitgewirkt, die weltweit realisiert wurden. Um einen besseren Einblick in die Veröffentlichungsprozesse von wissenschaftlichen Ergebnissen zu erhalten, übernahm sie die Stelle als Managing Editor für das Journal of Alloys and Compounds (JALCOM), das zu Elsevier, einem niederländischen Verlag für wissenschaftliche Zeitschriften und Fachbücher, gehört. Um ihre Leidenschaft für Innovation weiter zu entwickeln hat sie sich in den letzten Jahren intensiv mit den Themen Science2Business - Entwicklung und Umsetzung einer erfolgreichen Technologietransferstrategie sowie der Gründung und Führung eines modernen Unternehmens, befasst. Sie ist ausgebildete Qualitätsbeauftragte (TÜV)Professional Scrum Master (PSM I) und Changemanagerin. Privat engagiert sie sich in der Entwicklung der deutsch-polnischen Zusammenarbeit im Wirtschaftssektor. 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!