SET4FUTURE Cross-Industry Lab: Holz trifft Bahntechnik – Vom ältesten Werkstoff zum Hightech-Material im Schienenfahrzeugbau

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. SET4FUTURE Cross-Industry Lab: Holz trifft Bahntechnik – Vom ältesten Werkstoff zum Hightech-Material im Schienenfahrzeugbau

Unternehmen

SET4FUTURE Cross-Industry Lab: Holz trifft Bahntechnik – Vom ältesten Werkstoff zum Hightech-Material im Schienenfahrzeugbau

15.09.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr | Region Dresden

IHD-Konferenzgebäude | Zellescher Weg 24 | 01217 Dresden

Beim Cross-Industry Lab sucht das Innovationscluster SET4FUTURE gezielt den Austausch mit anderen Branchen, um alte Denkmuster zu durchbrechen, neue Herangehensweisen kennenzulernen und damit einen Nährboden für innovative Lösungen für die eigene Branche zu schaffen. Im Rahmen dieser Veranstaltung denken wir das Thema „Holzwerkstoffe im Schienenfahrzeugbau“ neu.

Die vorherrschenden Werkstoffe im Bahnbau sind Stahl und Faserverbundwerkstoffe. Holz? – diese Zeiten sind längst vorbei! Doch haben wir hier eventuell das berühmte „Brett vor dem Kopf“?! Mittels neuer Berechnungsmethoden und Verfahrenstechnologien werden holzbasierte Hochleistungswerkstoffe entwickelt, die ihren Hauptkonkurrenten in vielerlei Eigenschaften, wie Leichtbaupotenzial, Crash- oder Brandsicherheit, in nichts mehr nachstehen und ganz nebenbei noch die Ökobilanz im Mobilitätssektor verbessern.

Beim Cross-Industry Lab sucht das Innovationscluster SET4FUTURE gezielt den Austausch mit anderen Branchen, um alte Denkmuster zu durchbrechen, neue Herangehensweisen kennenzulernen und damit einen Nährboden für innovative Lösungen für die eigene Branche zu schaffen. Im Rahmen dieser Veranstaltung, durchgeführt in Kooperation mit dem sächsischen Innovationscluster im Bereich Forst – Holz – Papier LignoSax e. V., denken wir das Thema „Holzwerkstoffe im Schienenfahrzeugbau“ neu.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!