Unterstützungsangebote für sächsische Start-Ups – Online-Q&A

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. Unterstützungsangebote für sächsische Start-Ups – Online-Q&A

Alumni

Gründen

Kapital

NextGen

Transfer

Unternehmen

Unterstützungsangebote für sächsische Start-Ups – Online-Q&A

05.08.2020 | 17:00 Uhr | Region online

Die Corona-Pandemie hat sächsische Start-ups und Unternehmen auf eine harte Probe gestellt. Im Online-Q&A beantworten futureSAX-Geschäftsführerin Marina Heimann und Markus H. Michalow, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen alle aufkommenden Fragen.

Dass diese Probe bisher erfolgreich gemeistert wurde, ist der Flexibilität und dem riesigen Engagement im Sächsischen Innovationsökosystem zu verdanken. Der Freistaat Sachsen hat mit dem Corona-Startup-Hilfsfonds eine Maßnahme gestartet, um speziell sächsische Gründerinnen und Gründer bei der Bewältigung dieser Krise zu unterstützen. Diese Maßnahmen unterteilen sich in drei Säulen: 

  • Corona-Start-up-Hilfsfonds 

  • Technologiegründerfonds Sachsen 

  • Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen 

Dazu findet am 5. August 2020 um 17 Uhr ein Online-Q&A statt, um alle aufkommenden Fragen zu beantworten. futureSAX-Geschäftsführerin Marina Heimann und Markus H. Michalow, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen freuen sich auf Ihre Teilnahme.  

Weiterführende Informationen:

Zum Online-Q&A

Teilnehmerinfo

  • 05.08.2020 | 17:00 Uhr | Region online

Folgender Link führt direkt zum Webinar: https://register.gotowebinar.com/register/8637502072667280654

Ihr Ansprechpartner

Bild

René Werner

Öffentlichkeitsarbeit/Social Media

Seine intensive Bindung zu Kultur prägte René Werner bereits zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn – als studierter Eventmanager mit umfangreichen ehrenamtlichen Engagement in der Dresdner Kleinkunstszene sammelte er beruflich wie privat viele Erfahrungen im Bereich Veranstaltungen, Online- und Social Media-Kommunikation. Als Projektleiter für u.a. die Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften und das JUNIORDOKTOR-Programm von 2016 bis 2019 konnte er Erfahrungen weiter vertiefen und sein Netzwerk speziell im Dresdner Wissenschaftsstandort weiter ausbauen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!