header

Kick-off-Veran­staltung InnoStar­tBonus am 20. März 2019 in Dresden

Den Kopf voller Fragen: Welche Bedeutung hat die Gründungsförderung InnoStartBonus für das Gründer- und Innovationsökosystem Sachsen? Was muss ich bei der Bewerbung beachten? Wie wird die Förderung umgesetzt? Wie sieht die Begleitung von futureSAX während des Förderzeitraums aus?  

Diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen der Kick-off-Veranstaltung InnoStartBonus, die unter dem Motto „Machen Sie Ihre Idee zu einer Erfolgsstory! Als Gründer!“ stand, beantwortet. 

Rund 90 Multi­pli­ka­toren, Gründungs­in­ter­es­sierte und Medien­ver­treter folgten der Einladung des Sächsi­schen Staats­mi­nisters für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Martin Dulig in das Konfe­renz­zentrum der Sächsische Aufbaubank – Förderbank. Dort eröffnete Marina Heimann, Geschäfts­füh­rerin der futureSAX GmbH, die Veran­staltung und bedankte sich, dass futureSAX mit dem Bewer­bungs­prozess sowie der Begleitung der ausge­wählten Teams im Rahmen des InnoStar­tBonus vom Sächsi­schen Staats­mi­nis­terium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beauf­tragt wurde.

„Wir freuen uns, den neuen Gründerinnen und Gründern mit der Erfahrung und Expertise unseres Netzwerkes zur Seite stehen zu dürfen.“ Marina Heimann, Geschäftsführerin futureSAX

Anschließend begrüßte der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Martin Dulig die Gäste. In seinem Grußwort verdeutliche er noch einmal die Innovationskraft Sachsens und unterstrich, dass Unternehmensgründungen ein Motor für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung sowie ein wichtiger Bestandteil zur erfolgreichen Gestaltung der Zukunft sind. 

Zum Auftakt der interaktiven Paneldiskussion sprach Marina Heimann zunächst mit dem Staatsminister über die Bedeutung der neue Gründungsförderung InnoStartBonus für das Gründer- und Innovationsökosystem Sachsen und welche Ziele der Freistaat Sachsen mit dem InnoStartBonus verfolgt.  

Nachfolgend wurde das Podium erweitert. Dazu verstärkten Manuela Harken, Bereichs­lei­terin Zuschuss, der Sächsi­schen Aufbaubank – Förderbank – und Heinz Trucken­brodt, futureSAX Projekt­ma­nager für das Modell­projekt das Panel.

In der neuen Konstel­lation gingen die vier Panel­teil­nehmer weiter auf den Inhalt der neuen Förder­richt­linie ein. Neben der Betrachtung der Zielgruppe zeigten sie die Bewer­bungs­kri­terien der Förderung auf und beant­wor­teten anschließend die von den Teilnehmern der Veran­staltung bereits vorab zugesen­deten Rückfragen zum Richt­li­ni­entext. Dazu nutzte Manuela Harken durch ausge­wählte Eckpunkte die Möglichkeit, InnoStar­tBonus inhaltlich vom Techno­lo­gie­grün­ders­ti­pendium abzugrenzen.

“Neben den Unterschieden in der Zusammensetzung des Teams, ist vor allem die genaue Betrachtung des F&E-Aufwandes des bereits vorliegenden Businessplans zu berücksichtigen. Manuela Harken, Bereichsleiterin Zuschuss, der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank –

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Panel­dis­kussion war die Vorstellung des Bewer­bungs- und Auswahl­pro­zesses sowie der Begleitung während des Förder­zeit­raums. So ist es vorge­sehen, dass mit Förder­aufruf am 21. März 2019 im Sächsi­schen Amtsblatt das Bewer­bungs­portal bis zum 12. Mai 2019 geöffnet ist. Der Förder­beginn für die im wettbe­werb­lichen Verfahren ausge­wählten Gründe­rinnen und Gründer ist ab dem 1. August 2019 geplant.

Eine zentrale Rolle im Bewerbungsprozess stellt das Expertengremium dar, dass ein Votum zur Förderwürdigkeit als Fördervoraussetzung ausstellt. Bereits während der Paneldiskussion stellte Heinz Truckenbrodt das Gremium vor, welche die eingereichten Geschäftsideen bewerten wird, Sie können diese aber auch auf der futureSAX-Website jederzeit nachlesen.

Mit Abschluss der Panel­dis­kussion lud Marina Heimann das Publikum zu weiteren Fragen ein. Die Teilnehmer der Kick-off-Veran­staltung nutzten die Gelegenheit, um Antworten auf ihre indivi­du­ellen Fragen zu erhalten. In einem Ausgangs­statement des Wirtschafts­mi­nisters Martin Dulig gab dieser noch einmal seine Wünsche den poten­zi­ellen Gründe­rinnen und Gründer mit innova­tiver Geschäftsidee auf dem Weg.

Beim anschließenden Get-together am Mittagsbuffet, nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit zum Austausch untereinander und konnten das eine oder andere Gespräch mit den Panelteilnehmern führen.

Das Team von futureSAX dankt allen Akteuren und Teilnehmern, dass sie zu dieser gelungenen und sehr informative Auftaktveranstaltung zur neuen Gründungsförderung InnoStartBonus, beigetragen haben.

IMG_6950.jpg.jpg
IMG_6951.jpg.jpg
IMG_6960.jpg.jpg
IMG_6982.jpg.jpg
IMG_6992.jpg.jpg
IMG_7045.jpg.jpg
IMG_7139.jpg.jpg
IMG_7148.jpg.jpg
IMG_7178.jpg.jpg
IMG_7196.jpg.jpg
IMG_7254.jpg.jpg
IMG_7295.jpg.jpg
IMG_7345.jpg.jpg