header

Ansprech­partner

Marina Heimann
Telefon: 0351 4402 822
Fax: 0351 4402 617

futureSAX-Gründer­forum I: Geschäfts­mo­delle entwi­ckeln und kommu­ni­zieren

07. Februar 2019, 17:00 Uhr

Gläserne Manufaktur
Lennéstraße 1
01069 Dresden

Achtung: Das futureSAX-Gründerforum I ist ausgebucht.

Gründer aufgepasst!
Melden Sie sich jetzt für das Gründerforum II am 07. März 2019 im Q-Hub an.

Geschäfts­mo­delle sind die Grundlage einer jeden wirtschaft­lichen Unter­nehmung. Sie sind für Start-ups ebenso wichtig wie für beste­hende Unter­nehmen, denn sie beschreiben die Form der Umsetzung einer Geschäftsidee.

Im Mittel­punkt des ersten futureSAX-Gründer­forums, das im Rahmen des Sächsi­schen Gründer­preises 2019 durch­ge­führt wird, stehen die Entwicklung und die Kommu­ni­kation von Geschäfts­mo­dellen.

Zum spannenden Programm gehört neben den Grund­lagen zur Geschäfts­mo­dell­ent­wicklung, u.a. ein Austausch mit Dr. Frank Pankotsch, Geschäfts­führer von dresden|exists. Er wird dabei über das innovative Lean-Start-up-Konzept sprechen und mit den Gründern der Entwick­lerheld GmbH die praktische Anwendung des Learning-by-Doing-Gedankens aufzeigen.

Zudem zeigen Stephanie Oppitz, Inhaberin von WindelMa­nu­faktur + Von Ocker und Rot Stephanie Oppitz e.K. und Jan Paul, Geschäfts­führer von Herbstwest, warum "Marke" ein Erfolgs­faktor für Start-ups ist und weshalb Marken Identität brauchen. Präsen­tiert vom Marketing-Club Dresden.

Bis dahin empfehlen wir einen Blick auf das letztjährige Gründerforum I in Leipzig.

Bewerbungen für den Sächsischen Gründerpreis 2019 können bis zum 10. März 2019 eingereicht werden.

Programm

16:30 Uhr
Check-in

17:00 Uhr
Begrüßung
Marina Heimann
, Geschäftsführerin, futureSAX GmbH
Dr. Carsten Krebs, Leiter Kommunikation, Volkswagen Sachsen GmbH, DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR

17:15 Uhr
Die Entwicklung von Geschäftsmodellen: Business Model Canvas
Heinz Truckenbrodt
, Projektmanager Modellprojekt, futureSAX GmbH
Alexander Seedorff, Projektmanager Gründer, futureSAX GmbH

17:40 Uhr
Warum mein erstes Produkt nicht perfekt sein muss: Der Lean-Start-up-Ansatz

Dr. Frank Pankotsch, Geschäftsführer, dresden|exists
Ilja Bauer, Geschäftsführer, EntwicklerHeldd GmbH

18:10 Uhr
Marke und Kommunikation durch Identität und Haltung

Jan Paul, Geschäftsführer, HERBSTWEST, Mitglied, Marketing Club Dresden
Stephanie Oppitz, Inhaberin, WindelManufaktur + Von Ocker und Rot Stephanie Oppitz e.K.

18:30 Uhr
Get-together