header

Ansprech­partner

Marina Heimann
Telefon: 0351 4402 822
Fax: 0351 4402 617

„Das Team ist das entschei­dende – überlegt genau mit wem Ihr Euch verhei­raten wollt.“ – futureSAX im Interview mit Johannes Matthias von crowd­heroes.

3,2,1 – das Aukti­ons­prinzip im Internet kennt mittler­weile jeder. Dieses aber in umgekehrter Reihen­folge für Versi­che­rungen anzubieten ist neu. Das Gründerteam von Crowd­heroes hat sich genau dieser Heraus­for­derung gestellt und betreibt unter dem Motto #allforone eine entspre­chende Online-Aukti­ons­plattform. Wir haben mit Johannes Matthias im Interview über seine Idee und Motivation dazu gesprochen.

futureSAX: Herr Matthias, bitte beschreiben Sie Ihre Innovation in einem Satz:

Mit crowd­heroes haben wir eine Plattform entwi­ckelt bei dem der Kunde Produkte (Versi­cherung) mit entwi­ckeln und dafür seinen Wunsch­preis auswählen kann.

futureSAX: Wie kamen Sie auf den Gedanken? Was war der Auslöser?

Ein Großteil der Preise für die Kunden wird für hohe Marketing- und Vertriebs­kosten genutzt. Mit unserer Aukti­ons­plattform nutzen wir Mengen­vor­teile und setzen genau an diesem Problem an.

futureSAX: Warum wird sich Ihre Idee auf dem Markt durchsetzen?

Wir drehen den Spieß um und machen, gemäß unserem Motto #allforone, die Community zum Helden. Unsere Kunden können durch die Kraft der Gemein­schaft bis zu 30% auf den Markt­preis sparen, bei gleicher Qualität.

futureSAX: Hat der Ort der Startup-Gründung eine wichtige Rolle gespielt, oder würden Sie eher sagen, dass Sie ortsunabhängig sind?

Der Ort spielt schon eine große Rolle, was Netzwerk und Umfeld angehen.
Unsere Wurzeln liegen in Leipzig und mit dem Ökosystem rund um das SpinLab sind wir mehr als zufrieden.

futureSAX: Welche Ihrer Eigenschaften sind Ihnen bisher immer sehr hilfreich gewesen, im Hinblick auf Ihre Selbstständigkeit und welche würden Sie lieber ablegen?

Ich denke dankbar darf ich für meine Energie, Optimismus und Überzeugungsfähigkeit sein.
Ablegen würde ich liebend gerne mein zu starken Pragmatismus und Ungeduld.

futureSAX: Was war der beste Rat, den Sie je erhalten haben?

Gehe dahin wo die meisten Optionen liegen und erhöhe damit Deine Chancen.
Aber ganz ehrlich, leider muss man Erfahrungen meistens selber machen und ein „guter Rat“ bringt nie so viel wie Erfahrung.

futureSAX: Beschreiben Sie bitte den Moment, als Sie von Ihrer Nominierung im futureSAX-Ideenwettbewerb erfahren haben!

Wir haben uns tatsächlich riesig gefreut und sind froh über die öffent­liche Wahrnehmung und Unter­stützung, welche wir dadurch genießen.

futureSAX: Welche wichtige Empfehlung oder welchen Tipp würden Sie Gründern mit auf den Weg geben?

1. Das Team ist das entscheidende – überlegt genau mit wem Ihr Euch verheiraten wollt.
2. Es gibt eine positive Korrelation mit Anzahl von getroffenen Entscheidungen und Erfolg innerhalb einer bestimmten Zeit.
3. Bleibt optimistisch, gebt die Hoffnung nie auf und achtet auf systematische Überprüfung Eurer Hypothesen.

futureSAX: Wie geht es weiter? Wie sieht ihr Unternehmen in fünf Jahren aus?

In 5 Jahren wollen wir min. Deutsch­lands größte umgekehrte Aukti­ons­plattform sein und unseren Kunden ein großes Portfolio von Quali­täts­pro­dukten zu Vorzugs­preisen anbieten.

Mehr Informationen zu crowdheroes finden Sie hier.