header

Ansprech­partner

Marina Heimann
Telefon: 0351 4402 822
Fax: 0351 4402 617

„Wir geben Frauen neue sinnliche Erfah­rungen“

Von der Luft- und Raumfahrt­technik zum paten­tierten Lovetoy – genau dieser Spagat ist Julia Ryssel sowie Martin Cririllo-Schmidt von der LAVIU GmbH aus Freiberg auf eindrucks­volle Weise gelungen. Die Jury des futureSAX-Ideen­wett­be­werbs 2016 belohnte diese mutige Idee mit dem 3. Platz. Zeit wird es, die Idee sowie die Köpfe dahinter im futureSAX-Alumni-Interview mit Julia Ryssel näher kennen­zu­lernen.

Meine/ unsere Idee in einem Satz:

Lautlos pulsie­rende Sextoys machen ein neues sinnliches Erlebnis ohne störende Geräusche möglich.

Genau deshalb hat die Welt darauf gewartet:

Die Lautstärke ist das größte Manko der Toys auf dem Markt.

Die Macher dahinter:

Julia – die Ingenieurin – bringt Techno­logie und weibliche Intuition zusammen, Martin – der Designer – ist die kreative Quelle für unendlich viele neue Produkte. Zusammen sind wir LAVIU und geben den Frauen neue sinnliche Erfah­rungen!

Der Auslöser (für die Idee):

Eine neue Techno­logie, deren vielfäl­tigen Vorteile nur in der Luft- und Raumfahrt­technik genutzt werden? Das wollen wir ändern!

Der beste Rat, den ich bisher erhalten habe:

Immer für alles drei Angebote einholen und dann nicht nur nach dem Preis, sondern auch nach Sympathie und Bauch­gefühl entscheiden.

Diesen Fehler mache ich kein zweites Mal:

Am Anfang alles selbst umsetzen wollen, anstatt jeweils Profis dafür zu engagieren.

Der Moment, in dem ich von der Nominierung zum futureSAX-Ideenwettbewerb 2016 erfahren habe:

Ich stand am Brief­kasten und habe den dicken Brief von futureSAX gesehen – da wusste ich schon, so dick ist keine Absage! Wohoo, wir sind dabei! Jetzt dürfen wir auch persönlich überzeugen und nicht nur mit Text und Zahlen.

Das Preisgeld kann ich/ können wir gut gebrauchen für:

Um das Toy endlich allen wartenden Frauen überreichen zu können, müssen wir für die Herstellung die Materi­al­kosten vorfi­nan­zieren. Das braucht Zeit und Geld, da können wir jeden Cent gebrauchen.

 

Mein Wunsch als frisch gebackener futureSAX-Alumni an das Netzwerk:

Dass sich alle Unter­nehmen gegen­seitig unter­stützen und so viele Aufträge wie möglich lokal vergeben, um gerade die vielfältige KMU-Landschaft in Sachsen zu stärken.

Das Meeting meines Lebens: Worum würde es gehen und wer wäre noch am Tisch?

Mit Mark Zuckerberg, Sheryl Sandberg und Sven Gábor Jánszky und darüber, wie neue Techno­logien unser Leben in der Zukunft aussehen lassen.

Meine/ Unsere Idee in 2020:

LAVIU hat dem Markt ein offeneres Selbst­ver­ständnis gegeben und ihn auf ein höheres Level von Natür­lichkeit und Weiblichkeit gehoben.

„Die LAVIU GmbH kombi­niert innovative Techno­logie mit stilvollem Design für mehr Spaß bei der schönsten Neben­sache der Welt. Mit dem Einsatz von intel­li­genten Materialien schafft LAVIU ein Hightech-Lovetoy. Eine mutige Idee mit großen Chancen an einem Wachs­tums­markt. Chapeau!“

Prof. Dr. Cornelia Zanger, Lehrstuhl­in­ha­berin für Marketing und Handels­be­triebs­lehre und stell­ver­tre­tende Direk­torin des Zentrums für Wissens- und Techno­lo­gie­transfer, Technische Univer­sität Chemnitz

Die LAVIU GmbH im Film

youtube-image-tYk__L5ltgc 1:24

Mehr Informationen zur LAVIU GmbH finden Sie hier.

Lernen Sie hier weitere Mitglieder aus dem futureSAX-Alumni-Kreis kennen.