header

Ansprech­partner

Oskar Krohmer
Telefon: 0351 4402 876
Fax: 0351 4402 617

Die futureSAX-Learning Networks bieten Ihnen den organi­sa­to­ri­schen Rahmen, um sich in thema­ti­schen Arbeits­gruppen mit anderen Wissen­schaftlern und Unter­nehmern zu gemein­samen Themen auszut­au­schen sowie neue Innova­ti­ons­pro­jekte zu entwi­ckeln und gemeinsam voran­zu­bringen.

Sollten Sie auch ein Thema haben, das Sie gerne in einer lockeren Arbeitsgruppe besprechen möchten, oder sich einem aktuellen Learning Network anschließen wollen, dann wenden Sie sich an wissenschaft@futuresax.de.

Robotik und Automation

Die Robotik- und Automa­ti­ons­branche ist ein Schlüs­sel­be­reich bei der Weiter­ent­wicklung der klassi­schen Industrie. Dies äußert sich auch im hohen Umsatz­wachstum der letzten Jahre (9 % in 2014; Wachs­tums­pro­gnose 5 % in 2015).* Dabei fragt die klassische Industrie zunehmend techno­lo­gie­über­grei­fende Lösungen nach. Parallel hierzu erschließen sich komplett neue Anwen­dungs­felder und Nischen­märkte für den Bereich. Beide Trends stellen neue Heraus­for­de­rungen an die Unter­nehmen der Robotik- und Automa­ti­ons­branche dar. Ziel des Learning Networks ist es, diese Heraus­for­de­rungen mit neuen Ideen und Koope­ra­tionen gemeinsam anzugehen und sich so neue Geschäfts­felder zu erschließen.

*Quelle: VDMA

Bild von FabLab Dresden

Moderne Ferti­gungs­ver­fahren

Das Learning Network zu modernen Ferti­gungs­ver­fahren greift die umfas­senden Kompe­tenzen der sächsi­schen Wissen­schaft als auch in der Wirtschaft u. a. bei der Ferti­gungs­technik und bei den neuen Werkstoffen auf. Für eine noch stärkere Überführung dieser Techno­logien in die kommer­zielle Anwendung werden dabei neben techno­lo­gi­schen auch wirtschaft­liche und recht­liche Fragen disku­tiert.

In Kürze: Mitar­beiter als Treiber für Innovation

Innovation beginnt in den Köpfen. Damit sind die Mitar­beiter ein wichtiger Treiber für die Entwicklung neuer Produkte, Prozesse und Dienst­leis­tungen. Dieses Potenzial gezielt zu nutzen, stellt eine Heraus­for­derung für viele Unter­neh­mens­be­reiche dar. Daher soll es das Ziel dieses Learning Networks sein, auf den Erfah­rungen der Teilnehmer aufzu­bauen und erprobte Erfolgs­mo­delle unter­ein­ander zu kommu­ni­zieren.

Learning Network „Mitarbeiter als Treiber für Innovation"

In Kürze: Daten­si­cherheit in Geschäfts- und Produk­ti­ons­pro­zessen

Die Infor­ma­tions- und Techno­lo­gieb­ranche ist eine der zentralen Treiber für Innova­tionen. Neue Produkte und Dienst­leis­tungen erlauben es, beste­hende Geschäftspro­zesse zu verbessern und neuartige aufzu­bauen. Diese Entwicklung stellt neue Anfor­de­rungen an die Sicherheit. Ziel des Learning Networks soll es sein, die kriti­schen Bereiche in den Unter­nehmen zu identi­fi­zieren und wirtschaft­liche Ansätze abzuleiten, um den Anfor­de­rungen zu begegnen.