header

Was ist das futureSAX-Know-how-Netzwerk?

Das Netzwerk vereint derzeit rund 70 Insti­tu­tionen aus ganz Sachsen (Forschungs­ein­rich­tungen, Hochschulen, Kammern, Wirtschafts­för­derer), die den Wissens- und Techno­lo­gie­transfer durch gegen­sei­tigen Austausch und koope­rative Veran­stal­tungs­formate voran­treiben möchten. Das Netzwerk dient vor allem dem Austausch zwischen den verschie­denen Trans­ferak­teuren. Hierzu finden regel­mäßige Netzwerk­treffen zu ausge­wählten Themen bei den Netzwerk­partnern statt.

Wo finde ich die relevanten Partner?

Das futureSAX-Know-how-Netzwerk bietet auf den ersten Blick alle wichtigen Infor­ma­tionen zu inter­essanten Partnern und Angeboten sowie Veran­stal­tungen der sächsi­schen Wissen­strans­ferak­teure. Welche Ansprech­partner gibt es in Ihrer Nähe, die Ihnen mit Ihrem Innova­ti­ons­projekt in Sachsen weiter­helfen können? Unsere futureSAX-Know-how Karte hilft Ihnen sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

Wann ist die nächste Veran­staltung für mich?

21.03.2019

Was halten Kunden von meiner App? Bewerten mit Anwendern!

Chemnitz
15:00 – 18:00 Uhr
Die Gestaltung der eigenen Produkte stellt, insbesondere bei Softwareprodukten, ein zentrales Alleinstellungsmerkmale für Unternehmen gegenüber dem Kunden dar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Softwarelösungen, z.B. Apps, von Ihren Kunden bewerten lassen und Ihr Produkt dadurch kundenorientiert weiterentwickeln können.

Teilnahmeinfos

1. Wieso sollte ich meine Softwarelösungen von Kunden bewerten lassen?
2. Auf was muss ich bei der Bewertung achten?
3. Welche Methoden und Werkzeuge existieren und wie wende ich diese an?
4. Wie binde ich die Ergebnisse in die Weiterentwicklung ein?
Teilnahmegebühr: kostenfrei
26.03.2019

IV. CMP Int. Conference on Monitoring & Process Control of AD Plants

Leipzig
Program out now and early bird registration open until January 20, 2019!

Topic:
Anaerobic digestion is a complex process of subsequent and interacting degradation steps. The requirements and standards for the operation of biogas plants are changing due to requirements of the legal side and security of supply. Thus, a precise control of this complex biological process is crucial to make the biogas production process more efficient, reliable and profitable.

Teilnahmeinfos

Sessions:
-Modelling & simulation for process control
-AD+: Control of coupled processes and demand-oriented production
-Information & communication technology (ICT) and digitalization within AD processes
-Laboratory measurements: Reliability & validity
-Practical experience of process monitoring and control
-Microbiological analysis in monitoring & process control of AD plants
-Measurement technology: Sensor development & application
-Plant efficiency: Monitoring & control
26.03.2019

"Oberflächen und Beschichtungen in der Bio- und Medizintechnik"

Mittweida
Industrie & Forschung treffen sich zwei mal jährlich zur Diskussion aktueller Projekte und diskutieren neue Herausforderungen im Fachausschuss.
Sie wollen sich beteiligen? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt:
Frau Grit Köckritz, koeckritz@efds.org, Tel. 0351 8718375
Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.