header

Was ist das futureSAX-Know-how-Netzwerk?

Das Netzwerk vereint derzeit rund 60 Insti­tu­tionen aus ganz Sachsen (Forschungs­ein­rich­tungen, Hochschulen, Kammern, Wirtschafts­för­derer), die den Wissens- und Techno­lo­gie­transfer durch gegen­sei­tigen Austausch und koope­rative Veran­stal­tungs­formate voran­treiben möchten. Das Netzwerk dient vor allem dem Austausch zwischen den verschie­denen Trans­ferak­teuren. Hierzu finden regel­mäßige Netzwerk­treffen zu ausge­wählten Themen bei den Netzwerk­partnern statt.

Wo finde ich die relevanten Partner?

Das futureSAX-Know-how-Netzwerk bietet auf den ersten Blick alle wichtigen Infor­ma­tionen zu inter­essanten Partnern und Angeboten sowie Veran­stal­tungen der sächsi­schen Wissen­strans­ferak­teure. Welche Ansprech­partner gibt es in Ihrer Nähe, die Ihnen mit Ihrem Innova­ti­ons­projekt in Sachsen weiter­helfen können? Unsere futureSAX-Know-how Karte hilft Ihnen sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

Wann ist die nächste Veran­staltung für mich?

08.10.2018 – 09.10.2018

TRANS³Net.training: Machen Sie sich fit zum transnationalen Technologietransfer

Görlitz/Zgorzelec
Mit dem zweitägigen Training werden Transferakteure fit für den transnationalen Technologietransfer gemacht.

Teilnahmeinfos

Themen u.a. gesetzeskonforme Strukturierung von Transferprojekten, national und transnational, Crowdfunding und Crowdsourcing für Technologie-Transfer-Projekte, Wirtschafts- und Verwaltungsstrukturen und Finanzierungsmöglichkeiten in Polen, interkultureller Kompetenzaustausch. Wenn Sie gern teilnehmen möchten, dann schreiben Sie eine Mail an: melanie.giebel@tu-dresden.de. Mehr Informationen zum Projekt TRANS³Net gibt es unter http://map.trans3net.eu.
Teilnahmegebühr: kostenfrei
09.10.2018

Aufbau von Smart Services im firmeneigenen ERP

Zwickau, 09:00 – 15:00 Uhr
Integrierte Prozesse, digitale Abbilder der Unternehmensdaten und dynamsiche Kundenanforderungen stellen höchste Ansprüche an betriebliche Informationssysteme. Der Fachworkshop Aufbau von Smart Services im firmeneigenen ERP stellt Ihnen anhand des ERP-Systems SAP den integrierten Prozess von der Stammdatenanlage bis zur automatischen Kalkulation von Produkten sowie die Erstellung von Reports und Berichten für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg vor.

Teilnahmeinfos

1. Stammdatenbearbeitung
2. Integrierte Auftragsverwaltung
3. Materialkalkulation aus Stammdaten
4. Betriebliches Berichtswesen
Teilnahmegebühr: kostenfrei
11.10.2018

Arbeit 4.0: Flexible Arbeitszeit - flexibler Arbeitsort

Chemnitz, 17:00 – 20:00 Uhr
Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen des zeit- und ortsungebundenen digitalen Arbeitens. Dabei bilden die Erwartungen der Generation Y, rechtliche Grenzen und Gestaltungsspielräume den Rahmen für die Diskussion von Best-Practice-Lösungen. Darüber hinaus können die Teilnehmer ihre Informations- und Weitbildungsbedarfe an das Kompetenzzentrum formulieren und so zukünftige Programminhalte mitbestimmen.

Teilnahmeinfos

1. Erwartungen der Generation Y an eine digitalisierte Arbeitswelt
2. Welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten?
3. Wie wirkt sich ortsgebundene Arbeit auf den Mitarbeiter aus?
4. Diskutieren Sie mit uns!
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.