header

Ansprech­partner

Oskar Krohmer
Telefon: 0351 4402 876
Fax: 0351 4402 617

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Veranstaltungen unserer futureSAX-Know-how Netzwerkpartner und holen Sie sich Impulse für Ihre Ideen.

30.05.2017 – 26.08.2017

Google Summer of Codes - GSoC 2017

DBpedia, ein Community Projekt des InfAI e.V., nimmt bereits zum 5. Mal am Google Summer of Code (GSoC) Programm teil. GSoC ist ein globales Programm bei dem Studierende gemeinsam mit teilnehmenden Organisationen (https://summerofcode.withgoogle.com/organizations/) neue Ideen zu Open-Source-Software entwickeln können.

Teilnahmeinfos

Interessierte StudentInnen können bis zum 30.03. die Organisationen kontaktieren und ihre Ideen diesbezüglich präsentieren. Nach einer Auswahlphase werden die Mentoren und GSoC-Studenten zusammengebracht und die Projektarbeit kann beginnen. Studierende (BSc, Msc, Ph D) bekommen für die dreimonatige Projektarbeit eine Aufwandsentschädigung von Google gezahlt.

Alle Fristen und Abgabetermine für das diesjährige GSoC-Programm finden Sie hier: https://developers.google.com/open-source/gsoc/timeline
31.05.2017

AMZ - Roadshow ?Trends der Automobilindustrie ? Die automotive Agenda 2025?

Plauen, 13:00 – 17:00 Uhr
Die Automobilbranche erfindet sich gerade zum zweiten Mal. Dabei stellen sich die Fragen:

Wie sieht die automotive Agenda der Zukunft aus?
Wohin steuert die sächsische Automobilzulieferindustrie?
Welche Chancen ergeben sich für die sächsischen Unternehmen?

An diesem Tag werden umfangreiche Antworten dazu gegeben.

Teilnahmeinfos

Welche Umwälzungen im Konkreten auf die Automobilzulieferer zukommen und welche Risiken die sächsichen Unternehmen zu erwarten haben –aber auch welche konkreten Chancen sich ergeben, untersuchten AMZ und das Chemnitzer Automotive Institut CATI gemeinsam in einer Studie im Auftrag des sächsischen Wirtschaftsministeriums.
In der AMZ – Roadshow informieren die Experten von AMZ und CATI über die Ergebnisse der Studie und diskutieren gemeinsam mit Ihnen über die sächsische automotive Agenda 2025.
Teilnahmegebühr: kostenfrei
08.06.2017

Es ist mehr die Qualität als die Quantität, die zählt. ISO 9001 & ISO 17025

Leipzig, 14:00 – 16:00 Uhr
Die ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) fest, denen eine Organisation zu genügen hat, um Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können. Die Revision stellt Unternehmen und Qualitätsverantwortliche vor neue Herausforderungen. Die ISO 17025 ist weltweit die Grundlage der Arbeit in allen Prüf- und Kalibrierlaboratorien mit oder ohne Akkreditierung.

Teilnahmeinfos

Ziel der Veranstaltung ist es zunächst über Grundlagen und erste Schritte auf dem Weg zur Etablierung eines QM-Systems zu informieren. In einem zweiten Schritt werden wichtigen Änderungen und Neuerungen im Zuge der Revision diskutiert.

Die Veranstaltung findet am DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH statt. Eine vorherige Anmeldung bei Frau Katja Schladitz (Katja.schladitz@dbfz.de) ist erwünscht.
Teilnahmegebühr: kostenlos
28.09.2017 – 29.09.2017

Studierendenkonferenz Informatik 2017 (SKILL2017)

Chemnitz
Organisiert durch die Universität Leipzig, die HTWK Leipzig, die Technische Universität Chemnitz und die Gesellschaft für INFORMATIK (GI) findet die Studierendenkonferenz Informatik (SKILL 2017) in diesem Jahr in Chemnitz statt.

Die SKILL 2017 richtet sich an alle Studentinnen und Studenten der Informatik sowie angrenzender Disziplinen mit dem Schwerpunkt Informatik. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen studentische Arbeiten und Projekte.

Teilnahmeinfos

Angenommene Beiträge für diese Konferenz werden im Tagungsband der INFORMATIK 2017 publiziert. Für herausragende Beiträge werden Preise ausgelobt. Es stehen finanzielle Mittel für Reisekosten zur Konferenz für Autor_innen von angenommenen Beiträgen zur Verfügung.

Den Call for Paper zur Studierendenkonferenz sowie alle wichtigen Termine finden Sie hier: http://skill.informatik.uni-leipzig.de/blog/wp-content/uploads/2017/02/SKILL2017-CfP.pdf
11.10.2017

Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge

Annaberg, 10:00 – 15:00 Uhr
Die gute Tradition der Kooperationsbörse der Zulieferindustrie im Erzgebirge wird auch 2017 fortgesetzt. Die Aussteller- und Besucherbefragungen bestätigen jedes Jahr, dass die mittelständischen Unternehmen der Region diese Veranstaltung als eine sehr effektive Möglichkeit der Kommunikation mit potentiellen Geschäftspartnern schätzen.
Der Erzgebirgskreis, die IHK Chemnitz - Region Erzgebirge und das Regionalmanagement Erzgebirge laden Sie deshalb als Veranstalter ganz herzlich ein.
Teilnahmegebühr: Aussteller: ab 250 Euro, Besucher: keine
23.10.2017 – 26.10.2017

V 2017 - Vakuumbeschichtung und Plasmaoberflächentechnik

Dresden
Die V-Workshopwoche mit begleitender Industrieausstellung lädt
vom 23.-26. Oktober 2017 das Fachpublikum aus Wissenschaft und Wirtschaft im Bereich der Vakuumbeschichtung und Plasmaoberflächentechnik nach Dresden ein.
Die 6 anwendungsbezogenen Workshops informieren über Neuigkeiten und Trends der Oberflächentechnik. Die begleitende Industrieausstellung bietet den Ausstellern individuelle Möglichkeiten der Präsentation ihres Leistungsangebotes.