header

futureSAX-Learning Network Gesund­heits­wirt­schaft

Innovation in der Gesund­heits­wirt­schaft schneller in den Markt bringen

Am 29. November 2018 fand in der Landes­ge­schäfts­stelle der Techniker Kranken­kasse in Dresden das Auftakt­treffen zum futureSAX-Learning Network Gesund­heits­wirt­schaft statt. futureSAX schafft mit diesem Format einen Rahmen für unter­schied­liche Akteure aus Wirtschaft und Wissen­schaft, der es ihnen ermög­licht in neutraler Gespräch­sat­mo­sphäre mit neuen und beste­henden Kontakten zu einem bestimmten Thema ins Gespräch zu kommen. Ziel des Zusam­men­kommens ist es, Möglich­keiten zu erörtern, wie auf Landes­ebene gemeinsam Innova­tionen schneller in den Markt gebracht werden oder neue Koope­ra­tionen entstehen können.

Dazu begrüßte Marina Heimann, Geschäfts­füh­rerin der futureSAX GmbH Vertreter aus unter­schied­lichen Sektoren der Gesund­heits­ver­sorgung und Gesund­heits­for­schung. Gemeinsam disku­tierten die 15 Teilnehmer aus Kranken­kassen, Kranken­h­aus­ge­sell­schaft, Kassen­ärzt­licher Verei­nigung, Gründer- und Unter­neh­mens­ver­tretern, Wissen­schaft sowie Verwaltung, welche Ansätze verfolgt werden können, um Start-ups und junge Unter­nehmen gezielt bei der "Marktein­führung und Markter­schließung" zu unter­stützen.

„Das Gesundheitswesen birgt großes Potential für Innovationen. Das futureSAX- Learning Network bringt unterschiedliche Akteure auf neutraler Ebene zusammen, um diese Potentiale gemeinsam zu heben.”

Marina Heimann, Geschäfts­füh­rerin futureSAX

Zukunfts­studie Kranken­ver­si­che­rungen

In seinem Impuls­vortrag erläu­terte Herr Tamim Al-Marie von 2b AHEAD Ventures die Quint­essenz aus der Zukunfts­studie Kranken­ver­si­che­rungen. Diese ging der Frage nach, wie Kranken­kassen und Versi­cherer die Kunden­be­dürf­nisse an indivi­duelle und prädiktive Gesund­heits­för­derung erfüllen.

„Die Zukunft der Versorgung liegt in personalisierten Leistungen. Der Arzt der Zukunft wird ein Gesundheitscoach sein.”

Tamim Al-Marie, Junior Venture Manager 2b AHEAD Ventures

Gesprächs­runde der Teilnehmer

In der anschlie­ßenden Gesprächs­runde stellten die Teilnehmer ihr Aktivi­täten vor und tauschten sich über koope­rative Ansätze aus.

Die Diskussion orien­tierte sich dabei an den drei Leitfragen:

  • Vor welchen Heraus­for­de­rungen steht die (sächsische) Gesund­heits­wirt­schaft?

  • Welche Innovative Lösungen gibt es bereits bzw. wie können diese schneller in den Markt gebracht werden?

  • Welchen Handlungs­spielraum gibt es auf sächsi­scher Ebene?

„Die zukünftigen Herausforderungen in der Gesundheitswirtschaft können wir nur gemeinsam angehen, indem alle Akteure über die Sektorengrenzen hinweg kooperieren.”

Matthias Jakob, Techniker Kranken­kasse

Erstes Ergebnis - futureSAX-Gründer­brunch im Februar 2019

Als ein erstes Ergebnis der Gesprächsrunde wurde vereinbart, einen futureSAX-Gründerbrunch zum Thema Gesundheitswirtschaft am 20. Februar 2019 im Therapeutischen Gesundheitszentrum in Dresden zu veranstalten. Start-ups und junge Unternehmen erhalten dabei die Möglichkeit ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, sich mit Experten aus der Gesundheitswirtschaft zu vernetzen und ein Feedback von potentiellen Nutzern zu erhalten.

Für Fragen zum Learning Network steht Ihnen gern unser Projektmanager Transfer Ronny Kittler zur Verfügung.