header
youtube-image-BP881-lYbvc 1:58

   

„Wir setzen auf einen neuen Gründergeist. Wir wollen besonders jungen Menschen Mut machen, ihre Ideen umzusetzen. Wir wollen kreative Talente fördern und unserer forschenden Jugend und den jungen sächsischen Unternehmen Gelegenheit bieten, sich gegenseitig zu inspirieren."

Martin Dulig,
Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Innova­tions- und Erfin­der­geist in Sachsen stärken – das ist sowohl Aufgabe des Schüler­wett­be­werbes Jugend forscht, als auch von futureSAX – der Innova­ti­ons­plattform des Freistaates Sachsen. Martin Dulig, Staats­mi­nister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, nahm diese Gemein­samkeit und das 25-jährige Jubiläum von Jugend forscht in Sachsen zum Anlass, eine gemeinsame Jubiläums- und Vernet­zungs­ver­an­staltung zu initi­ieren.

Daher ließ Martin Dulig es sich auch nicht nehmen, alle Gäste zu begrüßen:„Einfach toll, so viele begeis­terte, weltoffene und zukunfts­freudige Menschen zu treffen!“, freute sich Martin Dulig besonders. Fast 200 junge Forscher und Schüler sowie Gäste aus Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik aus ganz Sachsen lernten sich kennen und profi­tierten vom gegen­sei­tigen Austausch. Im Powertalk mit futureSAX-Alumni Dr. Eugenia Bezugly, Jugend forscht-Alumni Willi Zschiebsch sowie Jugend forscht-Alumni und futureSAX-Ideen­wett­bewerb-Teilnehmer Ronny Timmreck wurde schnell klar: Hier sind schlaue Köpfe versammelt und allen ist bewusst, wie wichtig eine frühe Förderung junger Talente ist. Dr. Eugenia Bezugly von ProNT brachte es auf den Punkt: „Am Anfang dachte ich noch, ich nehme einfach am futureSAX-Ideen­wett­bewerb teil. Doch futureSAX war für uns eher wie ein Sprung­brett: Über die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates Sachsen konnten wir Insti­tu­tionen und Cluster erreichen, die uns jetzt erst die Gründung ermög­lichen.“

Besonders überra­schen konnte Moderator und Diplom-Physiker Thomas Fraps, der Jung wie Alt mit seiner wissen­schaft­lichen Zaubershow beein­druckte.

Schon am Nachmittag hatten Schüler aus ganz Sachsen die Gelegenheit auf der GLOBALFOUNDRIES-Roadshow in mehreren inter­ak­tiven Stationen hinter die Kulissen des weltweit agierenden Halblei­ter­her­stellers zu schauen. Spannung entstand hier nicht nur durch riesige und komplexe Maschinen und Anlagen der SubFab, sondern auch das Materi­al­ana­ly­se­labor und das Automa­ti­sie­rungs­labor wurden bestaunt. Auch das Kennen­lernen der multi­kul­tu­rellen Beleg­schaft war für die Schüler eine wichtige Erfahrung.

Als die Schüler von ihrer Entde­ckungstour wieder­kehrten, trafen auch die ersten Gäste aus der Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik zum Abend­pro­gramm ein - unter ihnen auch Dr. Sven Baszio, geschäfts­füh­render Vorstand der Stiftung Jugend froscht e. V., der extra für die Veran­staltung aus Hamburg anreiste.

futureSAX-Alumni berich­teten von ihren Erfah­rungen und Erfolgen mit dem futureSAX-Ideen­wett­bewerb und Jugend forscht-Teilnehmer stellten ihre Forschungs­ar­beiten aus und erzählten vielen Inter­es­sierten, wie sie und ihre Ideen sich seit der Teilnahme am Wettbewerb weiter­ent­wi­ckelten.

futureSAX meets Jugend forscht in Bildern:

youtube-image-dYTEEDFdpH8 3:54

Booklet zur Veran­staltung:

Laden Sie sich hier das Booklet zu futureSAX meets Jugend forscht mit allen Infor­ma­tionen rund um die Veran­staltung herunter.

DOWNLOAD BROSCHÜRE

Interview

 

„Dieser Einfluss war ganz entscheidend.“ - leXsolar-Gründer Ronny Timmreck profitierte von früher Förderung.

Ronny Timmreck,
Geschäftsführer leXsolar GmbH, Dresden
Jugend forscht Landessieger 1998 (Fachgebiet Technik)

zum Interview

futureSAX - die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates Sachsen

futureSAX ist ein Projekt des Sächsi­schen Staats­mi­nis­te­riums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates Sachsen gibt Gründern und Unter­nehmern aus Sachsen Wachs­tum­sim­pulse und vernetzt branchen­über­greifend Innova­toren aus Wissen­schaft und Wirtschaft. Zur Finan­zierung des Wachstums bietet futureSAX Gründern und Unter­nehmern zahlreiche Matching­mög­lich­keiten mit Kapital­gebern.

futureSAX-Top Stories

Erfahren Sie mehr über das futureSAX-Netzwerk und nehmen Sie sich mit Ihrer innovativen Idee am futureSAX-Ideenwettbewerb 2016 teil.

Dr. Tim Hentschel

 Zum Interview

National Instru­ments

Tino Petsch

 Zum Interview

3D-Micromac AG

Christian Römlein

 Zum Interview

bubbles & beyond GmbH