futureSAX-Pitchworkshop für die Innovationsbörse

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. futureSAX-Pitchworkshop für die Innovationsbörse

Training: Technologiegebote und Kooperationsgesuche in 3-Minuten auf den Punkt

Im futureSAX-Pitch Workshop am 8. Juni 2022 erhielten die Teilnehmenden der Innovationsbörse auf der Sächsischen Innovationskonferenz Feedback zur optimalen Kommunikation während der Pitches, um ihre Technologiegebote und Kooperationsgesuche in 3-Minuten auf den Punkt zu bringen.

Der futureSAX Pitch Workshop startete mit einem Impuls zum Thema „Kommunikation“. In der anschließenden Praxisphase wendeten die Teilnehmenden der Innovationsbörse dieses Wissen direkt an und feilten an den dreiminütigen Präsentationen, um Technologieangebote und Kooperationsgesuche prägnant und gleichzeitig allgemein verständlicher darzustellen. Dabei erhielten Sie nicht nur wertvolles Feedback von den futureSAX-Projektmanager/-innen, Tina Grüning, Oliver Hanns und Heinz Truckenbrodt, sondern auch die Teams gaben sich untereinander wichtige Hinweise zur Weiterentwicklung und Optimierung der Pitches.

Ein wesentlicher Schwerpunkt lag dabei auf der Komplexitätsreduktion in der Darstellung der Technologieangebote, die auf Ergebnissen aus Forschungs- und Entwicklungsprojekten basieren.

Durch die anschaulichen Beispiele verstanden die Teams schnell, dass neben einer verständlichen und auf das Wesentliche fokussierten Präsentation vor allem auch eine ansteckende und begeisternde Vortragsweise wichtig ist.

Mit dieser Vorbereitung freuen sich die Teilnehmenden des Workshops nun auf ihren Pitch zur Innovationsbörse im Bühnenprogramm der Sächsischen Innovationskonferenz am 23. Juni 2022 in der Messe Dresden.

Ihre Ansprechpartnerin bei futureSAX

Bild

Tina Grüning

Projektmanagerin Forschung & Transfer

Verwertung & Validierung

Inhaltliche Diversität ist ihr Antrieb. Sei es im interdisziplinären Diplomstudiengang Mechatronik an der Technischen Universität Dresden, als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Baumaschinen- und Fördertechnik oder als wissenschaftliche Referentin am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Fördertechnik IWU, der inspirierende Austausch mit Forschungsteams unterschiedlichster Fachrichtungen begeistert Tina Grüning seit je her. Denn ihr größtes Interesse gilt dem Wissens- und Technologietransfer: dabei zu unterstützen, dass die herausragenden Ergebnisse kreativer Forschungsteams möglichst schnell vorteilhaft für Industrie und Gesellschaft in die Anwendung kommen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!