header

„Schlüs­sel­tech­no­logie Leichtbau“: Unter­nehmer und Wissen­schaftler treffen sich am 29. Oktober in Zittau

17. Oktober 2018

„Schlüs­sel­tech­no­logie Leichtbau“: Unter­nehmer und Wissen­schaftler treffen sich am 29. Oktober in Zittau

Anmel­dungen für das futureSAX-Innova­ti­ons­forum sind noch bis zum 22. Oktober möglich

Das diesjährige futureSAX-Innova­ti­ons­forum steht unter dem Motto „Schlüs­sel­tech­no­logie Leichtbau: Die branchen­über­grei­fende Querschnitts­tech­no­logie für zukunfts­fähige Innova­tionen“. In vier Themen­werk­stätten bringt futureSAX, die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates Sachsen, sächsische Unter­nehmer und Wissen­schaftler zusammen, um Anwen­dungs­po­ten­ziale und Verfahren entlang der gesamten Wertschöp­fungs­kette zu präsen­tieren und weiter­zu­denken. Das Forum findet am 29. Oktober ab 13:30 Uhr in der Hochschule Zittau/Görlitz am Standort Zittau statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmel­dungen sind noch bis zum 22. Oktober möglich.

Leichtbau bietet branchen­über­greifend durch Rohstoff- und Energie­ein­spa­rungen in Herstellung und Betrieb, aber auch durch neue Möglich­keiten im Design, viele Vorteile. Neue Materialien und Verfahren bringen dabei vielseitige Innova­ti­ons­po­ten­ziale für den Mittel­stand mit sich. In den inter­ak­tiven Themen­werk­stätten werden sich Vertreter aus Wirtschaft und Wissen­schaft mit den Teilnehmern über folgende Aspekte austau­schen:

* Mobilität: Höher, schneller, leichter – Leichtbau-Anwen­dungs­po­ten­ziale im Trans­port­sektor

* Bauwesen: Hoch hinaus mit Compo­sites – kosten­günstige, effiziente und nachhaltige Alter­native

* Produktion: Kein Sand im Getriebe – Leichtbau in der Maschinen- und Anlagen­technik

* Materialien: Innovative Wertschöp­fungs­ketten im Leichtbau – Material, Herstellung und Recycling

Marina Heimann, Geschäfts­füh­rerin der futureSAX GmbH, und Dr. Hartmut Mangold, Staats­se­kretär im sächsi­schen Wirtschafts­mi­nis­terium, werden das Innova­ti­ons­forum eröffnen. Anschließend gibt Prof. Ulrich Prahl, stell­ver­tre­tender Leiter des Instituts für Metall­formung an der Techni­schen Univer­sität Bergaka­demie Freiberg und Mitglied des Leichtbau-Allianz Sachsen e.V., einen Überblick zur Bedeutung und Entwicklung des Leichtbaus in Sachsen.

Zusätzlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an einem Rundgang durch das Fraun­hofer-Kunst­stoff­zentrum Oberlausitz teilzu­nehmen.

::: Links :::

Link zur Veranstaltung | http://www.futuresax.de/veranstaltungen/futuresax-innovationsforum-70412

Rückfragen an Pressesprecher Jens Jungmann: mailto:presse@smwa.sachsen.de