futureSAX für Forschung und Transfer

Vielfältige Transferaktivitäten in Sachsen tragen dazu bei, vorhandenes Know-how zu nutzen und in Innovationen zu überführen.

Wir unterstützen den Transfer Ihrer innovativen Forschungsentwicklungen in die industriellen Anwendungen.

Um das wissenschaftliche Potential des Freistaates zu fördern und noch stärker mit der Wirtschaft zu verzahnen, bietet futureSAX Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Möglichkeit, Ihre Forschungsideen und Erfindungen sichtbar zu machen und mit spannenden Unternehmen in Kontakt zu treten. Mit unserem Angebot wollen wir den aktiven Austausch zwischen Transferakteurinnen und -akteure aus Wissenschaft, Behörden und Industrie zu ermöglichen und die neue Instrumente des Transfers zu präsentieren. Durch die vielfältige Transfer-Aktivitäten werden neue Kooperationen angebahnt, um somit das gesamte Innovationspotential im Freistaat erschließen und nutzen zu können. Der Ausbau der Transfer-Aktivitäten ist ein Schlüssel zur weiteren Stärkung der sächsischen Wettbewerbsfähigkeit auf nationaler sowie internationaler Ebene.

Unser Mehrwert für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Sächsisches Transfer-Netzwerk

Die Transfer-Community aus ganz Sachsen kommt zusammen, um
den Wissens- und Techno­lo­gie­transfer durch gegen­sei­tigen Austausch voranzutreiben.

Sächsischer Transferpreis

Best Practise: Erfolgreiche Transferprozesses von der Wissenschaft in die Wirtschaft.

Sächsische Transfer Roadshow

Neue Impulse für die Zusammenarbeit zwischen sächsischer Wirtschaft und Wissenschaft setzen.

Sächsische Projekte für Innovation & Transfer

Sachsens Unternehmen und Forschungseinrichtungen kooperieren in verschiedenen Projekten, um den regionalen Transfer zu stärken und Innovationen umzusetzen.

Sächsisches Transferforum

Das zentrale Austausch- und Bildungsformat für die
sächsischen Transferakteurinnen und -akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Innovationsbörse

Mit der Innovationsbörse finden Nachfrager und Anbieter innovativer Lösungen schnell eine gemeinsame Basis für Kooperationen.

Vorteile für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

  • Anwendungsnahe Forschungsergebnisse und Erfindungen für die sächsischen Unternehmen sichtbar zu machen.
  • Neue Impulse für die Weiterentwicklung und wirtschaftliche Umsetzbarkeit von Forschungskonzepten zu erhalten.
  • Neue Kooperationen mit spannenden Partnern aus der sächsischen Industrie aufzubauen.
  • Aktiver Austausch mit Transferakteurinnen und-akteuren aus Wissenschaft, Behörden und Industrie zu erleben.
  • Einen wertvollen Einblick in die innovativen Methoden und Instrumente des Transfers zu gewinnen.
  • Im Rahmen der SMWA-Validierungsförderung erhalten die Zuwendungsempfänger exklusive Begleitung von der futureSAX GmbH.

Vorteile für Unternehmen

  • Unternehmen erhalten einen direkten Einblick in Forschungslandschaft des Freistaates und können sich somit über die aktuellsten Forschungstrends informieren.
  • Die Nähe zu den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bietet Unternehmen eine wertvolle Gelegenheit, ihre innovativen Ideen und Konzepte mit Top-Experten zu besprechen und im Rahmen der gemeinsamen FuE-Projekte weiter zu entwickeln.
  • Die Entwicklungen dieser Zusammenarbeit können Unternehmen in ihrem Portfolio in Form von neuartigen Produkten und Leistungen erfolgreich integrieren.
  • Durch das Aufeinandertreffen von den Innovationsakteurinnen und -akteuren aus Wirtschaft und Wissenschaft kann die gesamte sächsische Wettbewerbsfähigkeit auf nationaler sowie internationaler Ebene weiter gestärkt werden: #InnovationmadeinSaxony.

futureSAX-Innovationskonferenz Teil I: futureSAX-Innovationsbörse Online mit 16 Kooperationsgesuchen & -angeboten

Gute Ideen verdienen starke Partner. Bei der futureSAX-Innovationsbörse Online stellten sich 16 Pitchende aus Wirtschaft und Wissenschaft vor.

Kundenbedürfnis identifiziert + Lösung gefunden = innovatives Geschäftsmodell

Das neue monatliche Online-Format für die NextGen fand heute zum Thema: „Hobby? Gründen! – Mehrfachgründer im Gespräch" statt.

Sächsische Tranferroadshow 2020

22.09.2020 in Freiberg

"Hightech-Transfer als Motor des regionalen Innovationsökosystems" – Teilnehmer des Sächsischen Transferpreises erzählen ihre Geschichte

Bild

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Ronny Kittler

Projektmanager Forschung & Transfer

Nach seinem Studium der Internationale Politik, Recht und Volkswirtschaft an der Universität Leipzig setzte Ronny Kittler die Schwerpunkte seiner bisherigen Tätigkeiten speziell beim Wissens- und Technologietransfer. Zunächst auf die internationale Dimension orientiert, war er bei den Vereinten Nationen in Neu Dehli, dem Europäischen Parlament in Brüssel und der Europäischen Kommission in New York tätig. Im Anschluss widmete er sich der Verwertung von Forschungsergebnissen in Beratungsprojekten bei einem Karlsruher Beratungsunternehmen für die Entwicklung neuer Geschäftsideen speziell aus der Forschung, sowie sieben Jahre lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der internationalen Projektarbeit am DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum in Leipzig.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Sie wollen über forschungs- & transferrelevante Themen informiert bleiben? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!