Nominierte beim Sächsischer Innovationspreis 2021

Nominierte beim Sächsischen Innovationspreis 2021

Beim Sächsischen Innovationspreis 2021 wurden 12 herausragende Unternehmen aus Sachsen nominiert, die in den vergangenen drei Jahren ein erfolgreiches Produkt, Dienstleistung, Prozess, Verfahren oder Geschäftsmodell entwickelt und auf den Markt gebracht haben. Bereits zum 30. Mal wird die Auszeichnung verliehen. Am 21. Mai 2021 stellen die Unternehmen im Rahmen der Jurystítzung vor. Herzlichen Glückwunsch an die qualifizierten Einreichungen!

Maschinen- / Anlagenbau

METROM Mechatronische Maschinen GmbH | Hartmannsdorf

hybrides 5-Achs-Bearbeitungszentrum für die Herstellung von Bauteilen aus Metall und Kunststoff

metrom steht seit 2001 für Sondermaschinen auf der Basis einer patentierten Parallelkinematik. Diese wurden konsequent von stationären Fräsmaschinen weiterentwickelt zu mobilen Fräsmaschinen (2008) und weiterhin durch Technologieintegration auf Kundenwünsche hin erweitert. 2019 erfolgte die Integration des SEAM (Screw Extrusion Additive Manufacturing) Verfahrens zum 3D-Druck und der spanenden Bearbeitung von Kunststoffen. Die nächste Stufe ist die Integration des Lichtbogenauftragsschweißens in das gleiche Anlagensystem, sodass der Anwender sich flexibel auf die jeweiligen Eigenschaftserfordernisse der Bauteile einstellen und auf Basis kostengünstiger Rohmaterialien (Schweißdraht oder Granulat) extrem schnell und kostengünstig additiv und subtraktiv ein Produkt herstellen kann.

Handwerk

Bretschneider Dachbau GmbH | Mühlau

Massivholzbauteile aus regionalen Holz-100% Leim- und Metallfrei

Die Innovation zeichnet sich durch eine neuartige Technologie und speziellen Herstellungsverfahren aus, bei dem wir einzelne Balken mit Buchendübel- und Bretter miteinander zu einem flächigen Massivholzbauteil verbinden. Und das ökologisch, zu 100% Leim- und Metallfrei.

Life Science / Medizin / Gesundheit

Norafin Industries (Germany) GmbH | Mildenau

Vom Reißbrett zur zertifizierten FFP2 Maske – Die Sachsenmaske

Mit dem Know-how, den Vliesstoffen aus eigener Produktion und dem Anspruch „aus Sachsen und für Sachsen“ wurde im März 2020 pandemiebedingt mit der Maskenentwicklung und -herstellung begonnen. Dazu wurde der eigene Filtrationsprüfstand mit einem Aerosolgenerator für NaCl und Paraffinöl erweitert. Mehr als 300 Prüftests wurden durchgeführt, um eine optimale Lagenzusammensetzung und -struktur für eine neuartige FFP2 Maske zu generieren und die Leistungsmerkmale zu erreichen. Bereits Anfang Juni 2020 wurden erste Masken auf der Linie bei XENON gefertigt und zur FFP2 Zertifizierung eingereicht. Zwischenzeitlich wurden weitere Maskengenerationen entwickelt. Anfang Dezember 2020 erhielt Norafin das FFP2 Zertifikat und konnte die vollautomatisierte Produktion starten.

Handwerk

FASA AG | Chemnitz

Solares Bauen von Mehrfamilienhäusern

Wir haben aus Architektur und optimaler Nutzung der Sonne eine Symbiose entwickelt, um auch große Mehrfamilienhäuser möglichst ganzjährig mit Wärme zu versorgen. Die dabei entwickelte Konzeption nutzt die Fassadenflächen für Kollektoren als Wärmekraftwerk. Dies bringt auf Grund der Sonnenbahnen maximalen Ertrag im Winter, Vermeidung von Schneeauflagen und optimierte sommerliche Erträge. "Die Form folgt der Energie" ist der Leitspruch und spiegelt sich in der klaren Formensprache des Baukörpers wider, welche die gesamte Solarthermieanlage - von den Solarkollektoren auf der Außenseite bis hin zum großen Solarspeicher im Inneren des Hauses - intelligent integriert. Die Entwicklung bringt Design, Technik und vergleichsweise niedrige Kosten bei sehr guten solaren Deckungsgraden > 50% zusammen.

Maschinen- / Anlagenbau

ImpulsTec GmbH | Radebeul

Kontinuierliche Schockwellenanlage für selektives Materialrecycling

Mittels der Schockwellentechnologie der ImpulsTec können komplexe Materialverbunde selektiv aufgetrennt werden und dass alles nur mit Strom und ohne Chemikalien! Applikationen von Elektroschrott über Batterien bis hin zu Halbleitermaterialien zeigen das große Potenzial. Die Schockwellen dringen tief ins Material ein, brechen es auf und ermöglichen durch die materialspezifische Trennung ein hochwertiges Recycling. So können beispielsweise galvanisierte Kunststoffe sauber entschichtet werden (Reinheit > 99 m%) um die Kunststoffe anschließend direkt in den Produktionskreislauf zurückführen zu können. Anfangs nur in Laborapplikationen - nun kontinuierlich anwendbar und beliebig skalierbar - die Schockwellentechnologie der ImpulsTec ist bereit für den breiten industriellen Einsatz.

Mobilität / Verkehr

in-tech smart charging GmbH | Leipzig

Erweiterung der Produktpalette um V2G-Schnittstelle (Vehicle-to-Grid)

Vehicle-to-Grid (V2G) ist ein System, mit dem Elektrofahrzeuge (EVs), wenn sie an ein V2G-Ladegerät angeschlossen sind, bidirektionale Energie- und Datenflüsse bereitstellen können. Diese Technologie ermöglicht langfristig die Verwendung von EV-Batterien als netzgebundener Energiespeicher.
In den vergangenen Jahren haben wir unser Produktportfolio erweitert, um sowohl auf der Ladestations- als auch auf Fahrzeugseite eine V2G-Integration basierend auf dem Kommunikationsstandard ISO 15118 anbieten zu können. Dies umfasst sowohl Produkte für das Laden mit Wechselstrom als auch für Schnellladen mit Gleichstrom. Mit diesen Produkten sind wir bereits auf eine Zukunft vorbereitet, in der Elektrofahrzeuge anstelle einer Belastung eine stabilisierende Kraft für das Netz darstellen.

Informations- / Kommunikationstechnologie / Software

SeeReal Technologies GmbH | Dresden

Holografische 3D-Displays für breiten Anwendungsbereich

SeeReal entwickelte eine neue Generation von holografischen 3D (H3D) Displays, die natürliches Sehen, in unbegrenzter Tiefe, ohne zusätzliche Brille, für beliebige Anwendungen und basierend auf herkömmlichen Datenformaten ermöglichen. H3D Displays können im professionellen Bereich ebenso eingesetzt werden, wie für PC-Spiele oder automobile Anwendungen.
In einem Projekt gemeinsam mit Volkswagen, wurden durch SeeReal entwickelte Lösungen in H3D Display Prototypen realisiert, welche Erprobung in verschiedensten Einsatzszenarien (sog. Use Cases) ermöglichen. H3D Displays erlauben, nicht nur in zukünftigen Fahrzeugen, großer Differenzierung zu herkömmlichen Display-Lösungen.

Life Science / Medizin / Gesundheit

scanacs GmbH | Dresden

scanacs-Plattform - Direktabrechnung für Apotheken

Aktuell werden jährlich in den mehr als 18.000 Apotheken rund 500 Millionen Rezepte durch Patienten eingereicht. Die endgültige Beantwortung der Frage, ob das verordnete Arzneimittel erstattet wird, dauert aufgrund sehr komplexer Prozesse bis zu zwölf Monate. scanacs hat eine Lösung entwickelt, mit der ärztliche Verordnungen in Echtzeit bei der Arzneimittelabgabe auf ihre Erstattungsfähigkeit hin geprüft und anschließend direkt von der Apotheke abgerechnet werden können. Durch ein Ticketsystem besteht zusätzlich die Möglichkeit, dass die Mitarbeiter in Apotheken und Krankenkassen miteinander kommunizieren. Damit werden Patienten bei genehmigungspflichtigen Leistungen unnötige Wege erspart.

Life Science / Medizin / Gesundheit

CleanTec Lighting GmbH | Leisnig

Luft- & Oberflächenentkeimung für Gebäude und die Mobilitätsindustrie

Wir beschäftigen uns aktiv mit der Reduzierung von Viren in der Luft. Die Ansteckung von Menschen in Gebäuden und Zügen/PKW's soll verhindert werden. Die Systeme arbeiten ohne Umweltbelastung und Filter- Risiken.

Die Clentec Systeme ermöglichen ein permanentes Abtöten von Viren (SARS) und Bakterien in der Luft. Die Geräte können in Räumen betrieben werden, die von Menschen gleichzeitig genutzt werden. Die Geräte haben ein 3 Kammer System, hier wird sicherstellt das keine Strahlung austritt. Eine Differenzierung zum Markt ist: Clentec Systeme können nach Anforderung gleichzeitig mit UVC, UVA und FAR- UVC arbeiten.
Durch diese Zusatzeinstellung kann Geruchsbildung ("alte Banane, nasser Hund") reduziert und die Oberflächen (keine Menschen in Raum) von Viren und Bakterien reinigt werden.

Chemie / Werkstofftechnik

amynova polymers GmbH | Zwenkau

Innovative Biopolymere ermöglichen nachhaltige Landwirtschaft!

ap´s proprietäre Produktionsprozeß modifiert nachwachsende Rohstoffe zu biologisch vollständig abbaubaren Biopolymeren, welche als Zusatzstoff herkömmliche erdölbasierte Formulierungen ersetzen können und darüber hinaus zusätzliche Vorteile bieten. Die Biopolymere sorgen beim Einsatz mit Pflanzenschutzmitteln für einen signifikant besseren Wirkkungsgrad. Damit ist es möglich gezielter und mit niedrigerer Einsatzmenge mindestens gleiche oder bessere Resultate im Pflanzenbau zu erzielen. Für den Landwirt ergibt sich daraus ein besseres Ernteergebnis hinsichtlich Qualität und Erntemenge und verbessert damit wiederum die Profitabilität. Die Produkte werden bereits in D, AU und NL über Distributoren vermarktet und Hersteller integrieren die Biopolymere in eigenen Rezepturen.

Dienstleistungen / Services

ITEXIA GmbH | Dresden

"The Social Network of Things" - die erste digitale Plattform für Gegenstände.

ITEXIA bietet die digitale Plattform für Unternehmen, um die Transparenz zu den Inventargegenständen zentral an einer Stelle zu schaffen. Alle Daten und Prozesse werden übergreifend aus allen Bereichen und vorhanden Tools an einer Stelle zusammen geführt, zu jedem genutzten Gegenstand (Bsp.: Mobiliar, IT-Equipment, Geräte, Maschinen oder auch gemietete Inventare). Wir helfen damit Unternehmen den Prozess vollständig zu digitalisieren und den aktuellen manuellen Aufwand der Verwaltung komplett zu eliminieren. Dies schafft die Basis, um den Lebenszyklus eines Inventargegenstand in Zukunft einfacher zu schließen und dadurch, Ressourcen- und Materialverschwendung zu vermeiden. Bis 2025 werden mit ITEXIA über 500 Millionen Gegenständen dadurch verwaltet - zentral, digital und nachhaltig.

Informations- / Kommunikationstechnologie / Software

Umbrella Software Development GmbH | Leipzig

SoccerBot360

Der SoccerBot360, dessen Technologie und seine Software wurden von der Umbrella Software Development GmbH konzipiert, eigenentwickelt und zum Patent angemeldet. Die Basis des SoccerBot360 bildet eine auf Profimessebau basierende Konstruktion mit einer 80 m² großen Spielfläche. Die Elektronik und IT basieren auf robusten und bereits in Serie eingesetzten Bauelementen. Im SoccerBot360 werden Handlungsschnelligkeit, peripheres Sehen und Orientierung im Raum geschult. Die Software ermöglicht neuartige Trainingsreize mit adaptivem Schwierigkeitsgrad bei großer Abwechslung in den Übungen. Die Spieler werden mit frei konzipierbaren virtuellen Situationen konfrontiert und lösen diese immer mit Ball am Fuß oder in der Hand.

Ihre Ansprechpartnerin für Wettbewerbe

Bild

Mara Wollensak

Assistant Managerin Öffentlichkeitsarbeit

Wettbewerbe & Alumni

Als Mitgründerin und ehemalige Geschäftsführerin einer Schülerfirma stellte Mara Wollensak bereits früh fest, wie wichtig Netzwerke für die Weiterentwicklung von Unternehmen sind, was es bedeutet, einen Businessplan zu schreiben und wie wichtig es ist, Ziele immer vor Augen zu haben. Während ihres Studiums im Bereich der Wirtschaftswissenschaften in Management & Organisation Studies hat sie durch ihr ehrenamtliches Engagement eine der größten Firmenkontaktmessen Sachsens und verschiedenste Veranstaltungen organisiert. Ihre Flexibilität und Kreativität in der Veranstaltungsorganisation kommt von der Leidenschaft für das Nähen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!