header

futureSAX-Gründer­forum III: Die eigene Idee überzeugend präsen­tieren

futureSAX

19. April 2016, 13:00 Uhr

SpinLab - The HHL Accelerator
Halle 14, 2. Etage
Spinnereistrasse 7
04179 Leipzig

Im futureSAX-Gründer­forum lernen Sie gemeinsam mit einem Kommu­ni­ka­ti­ons­trainer nicht nur die Grund­lagen effek­tiver Kommu­ni­kation besser kennen, sondern es geht vor allem auch darum, wie Sie persönlich noch authen­ti­scher und selbst­si­cherer Ihre Dienst­leistung bzw. Ihr Produkt präsen­tieren und verkaufen. Verbessern Sie Ihre Körper­sprache, nutzen Sie Ihre Stimme besser und finden Sie heraus, worauf Ihr Publikum wirklich „anspringt“.

Anhand prakti­scher Beispiele und Ihrer eigenen Präsen­tation zeigt der Workshop, wie Sie den Aufbau und die Inhalte Ihrer eigenen Präsen­ta­tionen auf Grundlage eines Experten-Feedbacks und beglei­tender Video­auf­nahmen optimieren können.


Andre Ottlik
 ist seit 2009 als Coach und Trainer für Jungunternehmer und Startups tätig. Vor seiner eigenen unternehmerischen Tätigkeit arbeitete er bei der IBM und studierte Business Computing. Neben der Strategieberatung war er im Vertrieb, Marketing und der Unternehmensnetzwerkbildung in der Region Berlin-Brandenburg tätig. Vom Business-Partner-Vertrieb bis zum Door-2-Door-Selling konnte er über mehrere Jahre umfangreiche Sales-Kenntnisse erlangen. An der HWR und HTW Berlin vermittelt Andre Ottlik Präsentationstechniken und Sozialkompetenzen und bei der FH Potsdam und TU Berlin unterstützt er Gründer bei Ihren  (Elevator-)Pitches. 2013 gründete er die Unternehmens-beratung KOAYY und unterstützt mit der Unternehmung STARTUP WORKSHOPS sowohl Startups als auch Trainer dabei, sich zu finden und gemeinsam miteinander zu wachsen.


Anmeldungen sind ab sofort unter ideenwettbewerb@futuresax.de möglich.

Hinweis:
Das futureSAX-Gründerforum richtet sich besonders an die zehn Nominierten des futureSAX-Ideenwettbewerbes 2016 und dient diesen als Vorbereitung zum Pitch in der zweiten Wertungsrunde im Mai 2016. Die Bekanntgabe der Nominierungen erfolgt Ende März 2016. Für die zehn Nominierten im Ideenwettbewerb sind Plätze für das Gründerforum reserviert.

Mit freundlicher Unterstützung von: