header

Veranstaltungskalender

Sie möchten uns eine Veran­staltung empfehlen?

Kalendereintrag anfordern

Exklusive futureSAX-Veran­stal­tungen sind durch einen grauen Hinter­grund gekenn­zeichnet.

01.04.2019

Stammtisch der Startupszene Leipzig

Leipzig
18:00 – 22:00 Uhr
Lockerer Treffpunkt zum professionellen Erfahrungsaustausch für Startups, Gründer und junge Unternehmer. Die Veranstaltung dient der Vernetzung und der gegenseitigen Unterstützung bei einem kühlen Feierabendgetränk eurer Wahl. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gibt es viel Raum zum Netzwerken und Plaudern über aktuelle Herausforderungen und Erfolge.

Die Veranstaltung ist kostenlos, kommt einfach vorbei!
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
03.04.2019

Workshopreihe: Von einer Idee zum innovativen Geschäftsmodell

Görlitz
14:00 – 20:00 Uhr
Gründerstipendien wie das aktuelle InnoStart Bonus-Programm des Freistaates Sachsen fokussieren auf Gründern mit innovativen Geschäftsmodelle. Was ist eine Innovative Geschäftsidee? Und wie entsteht diese?

Im Rahmen dieser Workshopreihe lernen Sie im ersten Workshop »Ideenschmiede« qualitative
Marktanalysemethoden kennen, die Ihnen Impulse zur Entwicklung von innovativen
Geschäftsideen geben.

Weitere Termine zur Workshopreihe:
24. April 2019 - Produktentwicklung und Prototyping in Görlitz

Teilnahmeinfos

Mittwoch,03. April 2019 von 14–20 Uhr
in Görlitz, Furtstraße 2, Haus G I, Raum U 20

Zielgruppen: Studierende, Mitarbeiter und Absolventen
Teilnahmegebühr: für die Zielgruppe kostenfrei
05.04.2019

2. IT-Lounge Vogtland

Plauen
16:30 – 20:30 Uhr
"Digitale Trends – Was Unternehmer und Studierende wissen sollten"

Digitale Trends aus der Arbeitswelt werden in Kurzvorträgen von Unternehmern aus der Region vorgestellt .

Teilnahmeinfos

Unternehmen und Institutionen die auch in der digitalen Welt erfolgreich sein wollen
Teilnahmegebühr: kostenfrei
05.04.2019 – 07.04.2019

Startup Weekend Leipzig

Leipzig
Das Startup Weekend Leipzig ist eine dreitägige Veranstaltung, die in 54 Stunden die Basis für ein Unternehmen oder den Launch eines Produktes schafft.

Die Teilnahme am Startup Weekend lohnt sich, ob mit oder ohne eigene Idee!

Teilnahmeinfos

Ideengeber präsentieren am Freitagabend in kurzen Pitches ihren Gründungsgedanken und gewinnen so andere Gründungsinteressierte für ihr Team. Die darauffolgenden Stunden nutzen die Teams, um aus der innovativen Geschäftsidee ein erfolgreiches Konzept zu entwickeln. Dazu stehen ihnen Coaches und Mentoren aus verschiedenen Branchen beratend zur Seite. Am Sonntagabend kürt eine hochkarätige Jury schließlich die besten Teams. Das Gewinnerteam erhält den Startup Weekend Pokal.
Teilnahmegebühr: 30 €
05.04.2019 – 07.04.2019

Europäische Tage des Kunsthandwerks

Chemnitz und Erzgebirge, Leipzig und Landkreise, Dresden, Lausitz
10:00 – 18:00 Uhr
Das Wochenende vom 05. bis 07. April steht im Zeichen des Kunsthandwerks und Designs: In ganz Sachsen öffnen an diesem Wochenende Handwerker, Designer und Kreativunternehmen die Türen ihrer Werkstätten, Ateliers und Läden für die interessierte Öffentlichkeit und lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Teilnahmeinfos

Die Unternehmen bieten u.a. Werkstattgespräche, Workshops und Schauvorführungen für die Besucher an. Auf der Webseite zum Event können sich Besucher über die kreativen Unternehmen informieren und sich ihre eigene Tour zusammenstellen. Die Idee zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks entstand 2002 in Frankreich und wird bis heute in 21 europäischen Staaten umgesetzt. Insgesamt sechs Handwerkskammern der Regionen Berlin, Brandenburg, Hannover, Rheinland Pfalz sowie Sachsen richten zum zweiten
Teilnahmegebühr: in der Regel kostenlos
05.04.2019

Workshopreihe: Von einer Idee zum innovativen Geschäftsmodell

Zittau
14:00 – 20:00 Uhr
Gründerstipendien wie das aktuelle InnoStart Bonus-Programm des Freistaates Sachsen fokussieren auf Gründern mit innovativen Geschäftsmodelle. Was ist eine Innovative Geschäftsidee? Und wie entsteht diese?

Im Rahmen dieser Workshopreihe lernen Sie im ersten Workshop »Ideenschmiede« qualitative
Marktanalysemethoden kennen, die Ihnen Impulse zur Entwicklung von innovativen
Geschäftsideen geben.

Weitere Termine zur Workshopreihe:
24. April 2019 - Produktentwicklung und Prototyping in Görlitz

Teilnahmeinfos

Freitag, 05. April 2019 von 14–20 Uhr
in Zittau, Schliebenstraße 21, Haus Z II, Raum 208

Zielgruppen: Studierende, Mitarbeiter und Absolventen
Teilnahmegebühr: für die Zielgruppe kostenfrei
08.04.2019

Instandhaltung von Gebäuden und Produktionsanlagen

Gostritzer Straße 63, Konferenzetage, 01217 Dresden
16:00 – 19:00 Uhr

Schon einmal mit einer IoT-Box gearbeitet?
Mit dieser ist es möglich Sensor- und Energiedaten von Gebäuden und Produktionsanlagen zu erfassen, ohne einen Eingriff in der Maschinensteuerung vornehmen zu müssen.

Weiterhin zeigt Ihnen #DigitalSmartEvents, gemeinsam mit der N+P Informationssysteme GmbH, auch verschiedene Überwachungs- und Automatisierungspotenziale im Gebäudemanagement und der Wartung von Produktionsanlage.

Teilnahmeinfos

15:30 - 16:00 Uhr: Teilnehmerregistrierung und Begrüßungskaffee
16:00 - 16:30 Uhr: Begrüßung und Kurzvorstellung
16:30 - 17:00 Uhr: Intelligente Sensordatenüberwachung – Frühzeitig Abweichungen im Regelbetrieb erkennen
17:00 - 17:30 Uhr: Smarte Instandhaltung – Eigenständige Störungsmeldung von Produktionsanlagen und Gebäudetechnik
17:30 - 19:00 Uhr: Diskussion und Imbiss
Teilnahmegebühr: Kostenfrei
08.04.2019

Auftaktveranstaltung Sächsische Außenwirtschaftswoche

Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig
17:00 – 19:00 Uhr


Die Auftaktveranstaltung auf Einladung des Sächsischen Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, beleuchtet die Perspektiven des Labels „Made in Germany“. Seit mehr als 130 Jahren steht „Made in Germany“ für Qualität und Zuverlässigkeit. Ist das noch immer so? Reicht der gute Ruf als Verkaufsargument? Sollten deutsche Unternehmen ihr internationales Marketing eventuell ganz neu ausrichten?

Teilnahmeinfos

Antworten und Impulse bietet der Vortrag von Dr. Jürgen Friedrich, Geschäftsführer der Bundesagentur Germany Trade & Invest (GTAI), die das aktuelle Image von „Made in Germany“ an mehr als 40 Standorten weltweit untersucht hat. Sächsische Unternehmen berichten aus der Praxis, mit welchen Strategien sie im internationalen Wettbewerb erfolgreich sind. Das anschließende Get-together bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Auch die Akteure der Außenwirtschaftsinitiative Sachsen und ihre internationalen Partner freuen sich auf das Gespräch mit Ihnen.

Die AWIS organisiert einen Bustransfer von Chemnitz bzw. Dresden nach Leipzig und zurück. Um Anmeldung wird gebeten.
09.04.2019

futureSAX-Investoren Roadshow Frankfurt am Main

Mainzer Landstrasse 33a, 60329 Frankfurt am Main
13:00 – 18:00 Uhr

Der Freistaat Sachsen ist auf dem besten Weg, sich zu einer der führenden Innova­ti­ons­re­gionen Europas zu entwi­ckeln. Hier entstehen viele innovative Ideen und Geschäfts­mo­delle. futureSAX, die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates Sachsen, identi­fi­ziert und fördert poten­zi­al­trächtige Investment Cases und stellt diese im Rahmen der Inves­toren Roadshow vor.

09.04.2019

Region im Wandel ? Umschalten im Kopf?!

Glauchau
14:00 – 17:30 Uhr
Struktureller Wandel – Digitalisierung als Chance oder Muss?! Die Region des Landkreises Zwickau und darüber hinaus befindet sich durch Elektromobilität und Digitalisierung im strukturellen Wandel. Welche Handlungsfelder sich daraus ergeben und wie neue Lern- und Weiterbildungsangebote Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter bei der Bewältigung erfolgreich unterstützen können, darüber wollen wir mit Ihnen und unseren Gastgebern an konkreten Spannungs­feldern und Lösungsansätzen diskutieren.

Teilnahmeinfos

1. Faktencheck: Strukturwandel und Aufbruch – eine Tiefenanalyse
2. Impulsvortrag: Region im Wandel – Neue Handlungsfelder
3. Schnellecke Logistics: Ein Unternehmen zwischen Erfahrung und Umbruch
4. Digital konkret: Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung
5. Themeninseln 1-3: Region im Wandel – Umschalten im Kopf?!
6. Podiumsdiskussion: Struktureller Wandel als Chance
Teilnahmegebühr: kostenfrei