Finanzierung-Konkret: Soziale Innovationen – neue Finanzierungsformen und neue Chancen?

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. Finanzierung-Konkret: Soziale Innovationen – neue Finanzierungsformen und neue Chancen?

Kapital

Finanzierung-Konkret: Soziale Innovationen – neue Finanzierungsformen und neue Chancen?

08.09.2021 | 15:00 - 16:00 Uhr | Region online

Das Format Finanzierung-Konkret gibt Gründenden und kapitalsuchenden Unternehmen Impulse rund um das Thema Finanzierung. In der aktuellen Ausgabe sprechen wir mit zwei Experten über die Rolle von Social Entrepreneurs und deren Finanzierungsformen.

Was zeichnet Social Entrepreneurs aus und wofür stehen sie? Welche Mehrwerte bieten sie ihren Share- und Stakeholdern und welche Herausforderungen müssen sich Unternehmen stellen, die in soziale Innovationen investieren? Diese und viele weitere Fragestellungen rund um das Thema Social Entrepreneurship diskutieren wir mit Sophia Kiefl, Repräsentant Sachsen bei Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e. V. und Manuel Born, Co-Founder des Purpose-Start-ups payactive GmbH

Im moderierten Gespräch spricht Manuel Born über seine Motivation, ein Fintech als Social Entrepreneur am Markt zu etablieren und berichtet über die damit verbundenen gesellschaftsrechtlichen Strukturen und Herausforderungen bei der Finanzierung des Start-ups. Sophia Kiefl zeigt auf, welcher Impact von Social Entrepreneurs ausgeht und berichtet anhand von Beispielen, wie diese Auswirkungen gesellschaftlicher und ökologischer Problemstellungen unserer Zeit mindern. Dabei zeigt sie auch Entwicklungen und Trends im Bereich sozialer Innovationen auf. 

Im Anschluss an das Gespräch wird dem Publikum die Möglichkeit gegeben, mit den Referierenden in Austausch zu treten und ihre Fragen zu stellen. 

Ihr Ansprechpartner

Bild

Oliver Hanns

Projektmanager Unternehmen

Kooperation & Business Angels

Das Interesse für Innovationen und wirtschaftliche Zusammenhänge begleiten Oliver Hanns schon seit seiner Jugend. So begann er seine berufliche Laufbahn durch eine Ausbildung zum Wirtschaftsassistent für Umwelttechnologie bei einer mittelständischen sächsischen Unternehmensgruppe. Nach dem anschließenden betriebswirtschaftlichen Studium wirkte er in verschiedenen Fach- und Führungspositionen internationaler Konzerne der Umwelttechnologie und Abfallwirtschaft. Seine vielseitigen Erfahrungen von der Vermarktung diverser Dienstleistungen über die Optimierung technischer Prozesse bis hin zum Management von Organisationsstrukturen machen den ambitionierten Tennisspieler zu einem kompetenten Ansprechpartner.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!