futureSAX-Wettbe­werbsjahr 2021

futureSAX ist Ausrichter der Sächsischen Staatspreise für Gründen, Transfer und Innovation.

Bewerbungsstart 30. November 2020
Bewerbungsende 7. März 2021
Nominierung KW 16/2021
Jurysitzung KW20/2021
Prämierung 14. Juli 2021

Bühne frei für #InnovationmadeinSaxony

Idee. Transfer. Innovation: Im Wettbewerbsjahr 2021 verleiht der Freistaat Sachsen wieder drei Staatspreise, um die besten Gründungskonzepte, beispielhafte Transferprojekte und innovative Unternehmen auszuzeichnen. Zwischen dem 30. November 2020 und dem 7. März 2021 können sich Interessierte mit ihrer Idee, ihrem Transferprojekt bzw. ihrer Innovation bewerben. Neben der Aussicht auf attraktive Preisgelder erhalten die Teilnehmenden eine hohe Sichtbarkeit durch die begleitende Öffentlichkeitsarbeit und profitieren von Impulsen und Kontakten aus dem futureSAX-Netzwerk.

Sächsische Staatspreise für Gründen, Transfer und Innovation

Preisverleihung: 14. Juli 2021

bei der futureSAX-Innovationskonferenz

Am 14. Juli 2021 werden bei der futureSAX-Innovationskonferenz die Preisträger/-innen der Sächsischen Staatspreise bekannt gegeben.

Anmeldung

Das futureSAX-Wettbewerbsjahr im Überblick

Am Anfang steht immer die Idee!

Zum 21. Mal prämiert der Freistaat die besten Gründungskonzepte. Bei dem branchen- & technologieoffenen Wettbewerb werden Gründende und junge Unternehmen dabei unterstützt, ihre Idee weiterzuentwickeln und sichtbar zu machen.

Mit Transfer Innovationskraft stärken!

Der Sächsischen Transferpreis ehrt Wissens- & Technologiegebende, die in besonderer Weise zum Gelingen eines Transferprozesses von der Wissenschaft in die Wirtschaft beigetragen haben und maßgeblich die Innovationskraft stärken.

Innovationen stärken Zukunft!

Bereits zum 21. Mal würdigt der Freistaat Sachsen mit dem Sächsischen Innovationspreis Unternehmen, die neuartige Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, Verfahren oder Geschäftsmodelle in den Markt gebracht haben.

Ihre Vorteile bei einer Bewerbung bei den Sächsischen Staatspreisen

Preisgeld

Bei den drei Staatspreisen werden insgesamt 110.000 € Preisgeld vergeben.

Expertenfeedback von Juror/-innen

Alle Teilnehmenden bekommen wertvolles Feedback der Juror/-innen, um das eigene Geschäftsmodell optimal weiterzuentwickeln.

Zugang zu futureSAX-Netzwerken

Bekommen Sie Zugang zum futureSAX-Netzwerk mit über 8.500 Kontakten aus Wirtschaft und Wissenschaft!

Steigerung des Bekanntheitsgrades

Profitieren Sie von der fortlaufenden Öffentlichkeitsarbeit und steigern Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens/Projektes.

Zugang zu Kapitalgebern

Kommen Sie in Kontakt mit den Kapitalgebern aus dem futureSAX-Investoren-Netzwerk.

Unterstützung beim Markteintritt

Wir unterstützen Sie in allen Bereichen, wenn Sie Ihr Geschäft in den Markt einführen wollen.

futureSAX-Showcase

Alle Teilnehmende der Wettbewerbe dürfen ihre Geschäftsidee kostenfrei im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz ausstellen.

Der Trailer zur futureSAX-Wettbewerbssaison 2021

Ihre Ansprechpartnerin für Wettbewerbe

Bild

Mara Wollensak

Öffentlichkeitsarbeit/Wettbewerbe

Als Mitgründerin und ehemalige Geschäftsführerin einer Schülerfirma stellte Mara Wollensak bereits früh fest, wie wichtig Netzwerke für die Weiterentwicklung von Unternehmen sind, was es bedeutet, einen Businessplan zu schreiben und wie wichtig es ist, Ziele immer vor Augen zu haben. Während ihres Studiums im Bereich der Wirtschaftswissenschaften in Management & Organisation Studies hat sie durch ihr ehrenamtliches Engagement eine der größten Firmenkontaktmessen Sachsens und verschiedenste Veranstaltungen organisiert. Ihre Flexibilität und Kreativität in der Veranstaltungsorganisation kommt von der Leidenschaft für das Nähen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!