futureSAX-Gründerbrunch: Social Entrepreneurship und Kultur- und Kreativwirtschaft als Innovationsquellen

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. futureSAX-Gründerbrunch: Social Entrepreneurship und Kultur- und Kreativwirtschaft als Innovationsquellen

Gründen

InnoStartBonus

NextGen

futureSAX-Gründerbrunch: Social Entrepreneurship und Kultur- und Kreativwirtschaft als Innovationsquellen

12.05.2022 | 10:00 - 13:30 Uhr | Region Landkreis Mittelsachsen

Kulturbahnhof Leisnig | Bahnhofstraße 31 | 04703 Leisnig

Der futureSAX-Gründerbrunch ist ein branchenübergreifendes Veranstaltungsformat für innovative Gründerinnen und Gründer. Beim Gründerbrunch erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Geschäftskonzepten Sichtbarkeit zu verschaffen und sich mit Experten und Start-up-Partnern oder mittelständischen Unternehmen aus ganz Sachsen und darüber hinaus auszutauschen und zu vernetzen.

Sowohl im ländlichen auch als im urbanen Raum sind Social Entrepreneurship und Kultur- und Kreativwirtschaft unverzichtbare Elemente attraktiver, dynamischer und vor allem innovativer Standorte. 

Im Fokus des Gründerbrunches im Kulturbahnhof Leisnig stehen Praxisimpulse zum Zusammenspiel von Kultur- & Kreativwirtschaft mit sozialem Unternehmertum. Es findet ein Erfahrungsaustausch über die Rahmenbedingungen für innovative Geschäftsmodelle im kulturellen, kreativen und sozialen Bereich statt. 

Gründende aus der Kultur- & Kreativwirtschaft und Social Entrepreneurs pitchen ihre innovativen Geschäftsideen und erhalten im anschließenden Speed-Mentoring wertvolle Impulse für die eigenen Ideen sowie Zugang zu möglichen Unterstützungspartnerinnen/-partnern. 

Programm

  • 09:45 Uhr

    Check-in

  • 10:00 Uhr

    Musikalisches Intro

  • 10:05 Uhr

    Vorstellung futureSAX und Kulturbahnhof Leisnig im Interview

  • 10:15 Uhr

    Panel: Rahmenbedingungen für innovative Geschäftsmodelle im kulturellen, kreativen und sozialen Bereich
    • Katja Großer, Beratung & Vernetzung Nord- und Westsachsen, KREATIVES SACHSEN, Chemnitz
    • Katja Käseberg, Gründungsberaterin, Impact Hub Leipzig GmbH, Leipzig
    • Janet Schaer, Geschäftsführerin HERZERWÄRMER!, Plauen
    • Pierre Herzer, Geschäftsführer, Impact Hub Dresden GmbH, Dresden
    • Phillipp Seidel, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

    Heinz Truckenbrodt & Peter Wöckel, Projektmanager Gründen | InnoStartBonus, futureSAX GmbH (Moderation)

  • 10:45 Uhr

    Start-ups aktuell: Kreative und soziale Gründende Pitchen ihre innovative Geschäftsidee

  • 11:30 Uhr

    Speed-Mentoring: Impulse zur eigenen innovativen Geschäftsidee
    Mentorinnen und Mentoren vor Ort:

    • Christian Hauke, Gründungsberater Gründerinitiative Smile, Leipzig
    • Pierre Herzer, Geschäftsführer, Impact Hub Dresden GmbH, Dresden
    • Katja Großer, Beratung & Vernetzung Nord- und Westsachsen, KREATIVES SACHSEN , Chemnitz
    • Katja Käseberg, Gründungsberaterin, Impact Hub Leipzig GmbH, Leipzig
    • David Sauer, Gründungscoach, HSZG, Görlitz
    • Janet Schaer, Geschäftsführerin HERZERWÄRMER!, Plauen
    • Prof. Dr. Frank Schumann, Gründungsbetreuung, SAXEED, Mittweida
    • Björn Vondran, SOCIAL IMPACT LAB LEIPZIG

    Heinz Truckenbrodt & Peter Wöckel, Projektmanager Gründen futureSAX GmbH, Dresden (Moderation)

  • 12:30 Uhr

    Get-together mit Buffet
    Kurzweilige Zusammenfassung der Erkenntnisse des Tages und Information zu weiteren Terminen und Angeboten mit anschließendem offenen Netzwerken und Buffet:

    • Heinz Truckenbrodt, Projektmanager Gründen | InnoStartBonus, futureSAX GmbH
    • Peter Wöckel, Projektmanager Gründen | InnoStartBonus, futureSAX GmbH

  • 13:00 Uhr

    Ende der Veranstaltung

Ihr Ansprechpartner

Bild

Heinz Truckenbrodt

Senior Projektmanager Gründen

Gründungsphase & InnoStartBonus

Nach mehrjähriger Tätigkeit als internationaler Produktmanager eines globalen Automobilkonzerns absolvierte Heinz Truckenbrodt ein Masterstudium im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Dresden und der Mid Sweden University mit den Themenschwerpunkten Corporate Development & Innovation sowie Leichtbau. Während dieser Zeit arbeitet er als Gründungsberater bei dresden|exists und machte sich als solcher im Bereich Business Development für Start-ups selbstständig. Seine Affinität zu digitalen Technologien und Geschäftsmodellinnovationen resultierten in einer Abschlussarbeit über die Digitale Transformation der Automobilindustrie. Darüber hinaus engagiert er sich seit mehreren Jahren ehrenamtlich in zwei Vereinen zur Kulturförderung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!