futureSAX-Innovationskonferenz - Teil I: futureSAX-Innovationsbörse Online

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. futureSAX-Innovationskonferenz - Teil I: futureSAX-Innovationsbörse Online

Transfer

Unternehmen

futureSAX-Innovationskonferenz - Teil I: futureSAX-Innovationsbörse Online

09.07.2020 | 10:00 - 12:00 Uhr

Gute Ideen verdienen starke Partner. Aus diesem Grund bietet futureSAX Wissenschaftlern und Unternehmern die Möglichkeit, im Rahmen unserer Innovationsbörse in Kontakt zu treten und gemeinsame Innovationsprojekte und Kooperationsprojekte zu entwickeln. Mit der Innovationsbörse finden Nachfrager und Anbieter innovativer Lösungen schnell eine gemeinsame Basis für die Kooperationsanbahnung.

In spannenden Pitches stellen mehrere Unternehmen und Forschungseinrichtungen Technologien sowie damit verbundene Kooperationsangebote als auch Kooperationsgesuche vor. Seien Sie am 9. Juli 2020 dabei, um sich über Akteure des sächsischen Innovationsökosystems und deren Technologieangebote zu informieren sowie Kontakte und Kooperationen anzubahnen. 

Wirtschaft: 

  • Biotype GmbH Innovationsprojekte im Bereich Molekulardiagnostik und Bioanalytik bis hin zu Produktentwicklungsprojekten und Joint Ventures 
  • Folivonet GmbH Digitalisierte Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung 
  • madebymade GmbH Modulare Insektenzuchtanlage 
  • MicroPack3D 3D-Fertigung für skalierbare Individualisierung von elektrischen Baugruppen 
  • sciendis GmbH App zur Dokumentation chronischer Wunden 
  • KOKI Technik Transmission Systems GmbH Integrierte Sensortechnologie im Spritzguss 
  • Vitesco Technologies Produkt - und Technologieentwicklung mit exzellenter Serienfertigung, besonderes Highlight ist unsere Piezokeramik. 
  • Kernkonzept GmbH Mikrokern-Betriebssystem, Hypervisor, Virtualisierungslösungen für Safety/Security

Wissenschaft: 

  • Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS Biomaterialtestung 2.0 – Standardisiert, ressourcensparend: ClicKit-Well 
  • Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) Schnelle optik-freie Bestimmung der Anzahl von Bakterien 
  • Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) Re-Mining - Wertstoffgewinnung aus Bergbautailings bei gleichzeitiger Schadstoffentfrachtung 
  • Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) Optimierte Anwendung von Sensor-basierter Sortierung 
  • Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW) Zellekt - automatisierte Separation von Exosomen, Zellen und Zellbestandteilen 
  • Technische Universität Bergakademie Freiberg / Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS Flexibler und biokompatibler potentiometrischer pH-Sensor 
  • Technische Universität Bergakademie Freiberg Entwicklung intelligenter und kostengünstiger Biochips auf Basis modifizierter Siebdruck Elektroden 
  • Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS - Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS Konsortialprojekt Sachsen: KI verstehen - anwenden – profitieren

Der Call for Pitches für die futureSAX-Innovationsbörse Online ist abgeschlossen. Die nächste Möglichkeit zu einer Teilnahme besteht voraussichtlich im Herbst 2020. Bei Interesse laden Sie sich den Onepager für Wirtschaft oder Wissenschaft auf futureSAX-Innovationsbörse herunter und senden diesen an: innovationsboerse(at)futuresax.de 

Melden Sie sich auch für unseren futureSAX-Newsletter an, um keine Neuigkeiten zu verpassen. 

Ihr Ansprechpartner

Bild

Ronny Kittler

Projektmanager Forschung & Transfer

Nach seinem Studium der Internationale Politik, Recht und Volkswirtschaft an der Universität Leipzig setzte Ronny Kittler die Schwerpunkte seiner bisherigen Tätigkeiten speziell beim Wissens- und Technologietransfer. Zunächst auf die internationale Dimension orientiert, war er bei den Vereinten Nationen in Neu Dehli, dem Europäischen Parlament in Brüssel und der Europäischen Kommission in New York tätig. Im Anschluss widmete er sich der Verwertung von Forschungsergebnissen in Beratungsprojekten bei einem Karlsruher Beratungsunternehmen für die Entwicklung neuer Geschäftsideen speziell aus der Forschung, sowie sieben Jahre lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der internationalen Projektarbeit am DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum in Leipzig.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!