Gründen in der Krise? Und wie!

Gründen

NextGen

Gründen in der Krise? Und wie!

09.12.2020 | 16:00 - 18:00 Uhr | Region online

Gründen in Pandemiezeiten? Das ist möglich – mit Mut, Kreativität und starken Unterstützern. Gründende und Vertreter der Dresdner Gründungsunterstützungsszene stellen sich vor und beantworten Ihre Fragen.

Im Rahmen dieser kurzweiligen Onlineveranstaltung berichten Gründerinnen und Gründer, wie sie mit den besonderen Herausforderungen dieses Pandemiejahres umgehen. Das Event findet in Kooperation mit zahlreichen Vertretern des Sächsischen Start-up-Partner-Netzwerkes aus Dresden statt. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, der Gründerinitiative dresden|exists sowie der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – und dem Technologiezentrum Dresden, dem Impact Hub sowie Wir gestalten Dresden laden wir Sie herzlich ein, sich über die Unterstützungsangebote der Partner zu informieren und mit den Vertretern dieser Institutionen sowie den Gründenden auszutauschen. 

Fanny Schiel berichtet direkt vor Ort, was COVID-19 für das Geschäftsmodell von Marktschwärmer, einem Online-Lebensmittel-Portal bedeutet. David Schramm wollte mit einem großen Live-Event am 1. April 2020 Level 44, Dresdens erste Gaming- und eSports-Bar eröffnen. Wie er sich und sein Team durch die Krise navigiert, erzählt er uns heute. Elisa Mühlmann launchte Seedpicks, eine Plattform für nachhaltige alternative Produkte, wenige Tage vor dem ersten Lockdown im März und kämpft seitdem an mehreren Fronten, um einerseits sich selbst, andererseits das junge Unternehmen am Laufen zu halten.

Programm

  • 15:45 Uhr

    Check-In

  • 16:00 Uhr

    Begrüßung

  • 16:05 Uhr

    Talk: Gründen in Pandemiezeiten – Gründende berichten

  • 17:00 Uhr

    Partnerpitches: Die Dresdner Gründerunterstützerszene stellt sich vor

  • 17:25 Uhr

    Kurzvorstellung Sächsischer Gründerpreis 2021

  • 17:35 Uhr

    Offenes Q&A und Netzwerken in separaten Räumen

Ihr Ansprechpartner

Bild

Alexander Seedorff

Projektmanager Gründen

Aktiv mitgestalten und Neues schaffen, anstatt anderen dabei zuzusehen – dieses Credo prägt das Leben von Alexander Seedorff. Bereits während seines Studiums der Politik- und Kommunikationswissenschaften an der Technischen Universität Dresden engagierte er sich ehrenamtlich beim Aufbau von professionellen Strukturen beim Basketball-Drittligist Dresden Titans. Durch seine beruflichen Stationen in der Erziehungswissenschaft und im Sächsischen Landtag fokussierte er die zukunftsorientierten Themen Hochschule, Wissenschaft und Bildung sowie Kultur und Medien. Mit Herz und Hand sammelt er persönliche Erfahrungen als Social Entrepreneur bei der Gründung und Leitung eines Vereins zur Förderung der Fankultur.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!