Sächsisches Transferforum - TransfERleben in Leipzig

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. Sächsisches Transferforum - TransfERleben in Leipzig

Transfer

Sächsisches Transferforum - TransfERleben in Leipzig

03.11.2020 | Region Leipzig

In Kooperation mit dem Leipzig Science Network lädt futureSAX dazu ein, die Wissenschaftsregion Leipzig zu entdecken. Nutzen Sie Möglichkeit, sich zu Best-Practice-Beispielen im Wissens- und Technologietransfer und engagierter Wissenschaft zu informieren und erhalten Sie neue Impulse rund um das Thema TransfERleben in Leipzig. 

Das Sächsisches Transferforum - TransfERLeben in Leipzig öffnet einen Raum, um den Austausch zu Best Practice Beispielen des sächsischen Wissens- und Technologietransfers effektiv zu ermöglichen und die Wissenschaftsregion Leipzig kennenzulernen. Es bietet der sächsischen Transfer-Community die Möglichkeit, von diesen Beispielen zu lernen und sich über neue Instrumente, Methoden und Projekte des Transfers zu informieren.  Auf dem Transferforum erhalten Transferakteure und Multiplikatoren aus Wissenschaft und Wirtschaft neue Impulse und bauen ihre persönlichen Netzwerke aus.

In der Wissenschaftsregion Leipzig ist mit der Universität Leipzig – der zweitältesten Universität Deutschlands – Forschung und Lehre seit über 600 Jahren fest etabliert. Leipzig ist gekennzeichnet durch eine einmalige starke Vernetzung von Geistes-, Natur- und Ingenieurswissenschaften. Im Zusammenspiel der unterschiedlichen Wissenschaftseinrichtungen und Transferakteure erfolgen nicht nur exzellente und international anerkannte Forschung und Lehre, sondern auch die innovations- und transferorientierte Zusammenarbeit mit dem regionalen Mittelstand.

Neben spannenden Impulsvorträgen und Diskussionsrunden finden vier Workshops statt, die sich an Transfer-Community aus Wissenschaft und Wirtschaft, interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Multiplikatoren richtet. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine begleitende Ausstellung.

Zum Schutz aller Teilnehmenden bitten wir Sie, auf die allgemeinen Abstandsregeln zu achten, auf Händeschütteln zu verzichten und Ihren Mund-Nasen-Schutz bei sich zu tragen.

Programm

  • 13:30 Uhr

    Check-in

  • 14:00 Uhr

    Eröffnung und Begrüßung
    Marina Heimann, Geschäftsführerin futureSAX GmbH
    Prof. Dr. Thomas Lenk, Prorektor für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig

  • 14:10 Uhr

    Grußwort
    Barbara Meyer, Abteilungsleiterin Industrie, Mittelstand und Innovation Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

  • 14:20 Uhr

    Keynote: Das Leipzig Science Network und Transfererfahrungen am Wissenschaftsstandort Leipzig
    Prof. Dr. André Anders, Direktor Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. / Felix-Bloch-Institut der Universität Leipzig

  • 14:30 Uhr

    Impuls 1: EXPRESS – Regionales Experimentierfeld zur Digitalisierung in der Landwirtschaft
    Ingolf Römer, Vernetzung und Projektmanagement Universität Leipzig

  • 14:45 Uhr

    Impuls 2: The Medical Forge Leipzig - Accelerator for Smart Medical Devices and Therapies
    André Hofmann, Geschäftsführer biosaxony Management GmbH

  • 15:00 Uhr

    Impuls 3: GRAVOmer - Das Kompetenznetzwerk für mikrostrukturierte Oberflächen
    Dr. Ulrike Helmstedt, Gruppenleiterin Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V.

  • 15:15 Uhr

    Paneldiskussion
    Moderation Marina Heimann, Geschäftsführerin futureSAX GmbH

    Angelika Bordt, Transfermanagement Research Center Smart Infrastructure Hub (RCI)
    Prof. Dr. Thomas Lenk, Prorektor für Entwicklung und Transfer der Universität Leipzig
    Prof. Dr. Thomas Neumuth, stellvertretender Direktor des Innovation Center Computer Assisted Surgery

  • 16:00 Uhr

    Pause

  • 16:30 Uhr

    Parallele Workshops Runde 1
    Fokus Transfer – Ein Praxis-Workshop zur Professionalisierung von Wissens- und Technologietransfer
    Dr. Ulrike Sylla, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
    Melanie Giebel, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

    Transfer durch Normung und Standardisierung
    Amelie Leipprand & Anja Seeliger, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

  • 17:15 Uhr

    Pause

  • 17:30 Uhr

    Parallele Workshops Runde 2
    Wissenstransferprozesse für angewandte Projekte – Das Experimentierfeld EXPRESS
    Dr. rer. nat. Juliane Welz, Annamaria Riemer, Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

    SMWA-Richtlinie - Förderung der Validierung von Forschungsergebnissen
    Frank Schröter, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
    Dr.-Ing. Katarzyna Wiesenhütter, futureSAX GmbH

  • 18:30 Uhr

    Gemeinsamer Abschluss & Get-together

  • 19:30 Uhr

    Ende der Veranstaltung

Jetzt anmelden

Mit dem „Mein futureSAX“ Zugang können Sie sich zur nächsten Anmeldung mit E-Mail und Passwort bequem einloggen und müssen Ihre Daten nicht erneut eingeben.

Fehler bei der Anmeldung! Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Fehler bei der Anmeldung! Zu dieser Anmeldung gab es bereits eine Anmeldung bzw. Ticketanfrage. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unten stehenden Ansprechpartner.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Veranstaltung. Ihre Anfrage wird nun von unserem Team bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anfrage keine Anmeldung zur Veranstaltung darstellt.

Ihr Ansprechpartner

Bild

Dr. Katarzyna Wiesenhütter

Projektmanagerin Forschung & Transfer

Nach ihrer Promotion an der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden hat Dr. Katarzyna Wiesenhütter aktiv als ForscherinManagerin und Koordinatorin von verschiedenen Material-, Physik- und Life Sciences FuE- sowie Technologietransfer-orientierte Projekten mitgewirkt, die weltweit realisiert wurden. Um einen besseren Einblick in die Veröffentlichungsprozesse von wissenschaftlichen Ergebnissen zu erhalten, übernahm sie die Stelle als Managing Editor für das Journal of Alloys and Compounds (JALCOM), das zu Elsevier, einem niederländischen Verlag für wissenschaftliche Zeitschriften und Fachbücher, gehört. Um ihre Leidenschaft für Innovation weiter zu entwickeln hat sie sich in den letzten Jahren intensiv mit den Themen Science2Business - Entwicklung und Umsetzung einer erfolgreichen Technologietransferstrategie sowie der Gründung und Führung eines modernen Unternehmens, befasst. Sie ist ausgebildete Qualitätsbeauftragte (TÜV)Professional Scrum Master (PSM I) und Changemanagerin. Privat engagiert sie sich in der Entwicklung der deutsch-polnischen Zusammenarbeit im Wirtschaftssektor. 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!