Juroren beim Sächsischen Gründerpreis 2020

Die Juroren vom Sächsischen Gründerpreis 2020

Ehre, wem Ehre gebührt: hier bekommen Sie einen Überblick über die namhafte Experten-Jury, die im Rahmen der ersten Wertungsrunde des Sächsischen Gründerpreises 2020 die Bewertung der eingereichten Gründungskonzepte übernehmen - vielen Dank für das Engagement aller Juroren an dieser Stelle!

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Jens Albrecht | Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

    Beschreibung

    * 1962 geb. in Pirna, verheiratet 3 Kinder 1981 Schulabschluss, Abitur in Pirna, anschl. Grundwehrdienst
    * 1983 - 88 Studium der Synthesechemie in Rostock, Abschluss Dipl.-Chemiker
    * 1988 - 93 Tätigkeit im Chemiewerk Nünchritz als Forschungsgruppenleiter
    * 1995 Promotion zu Verfahren der Rückstandsverwertung in der Siliziumchemie an der TU Bergakademie Freiberg
    * 1993 - 2001 Landesamt für Umwelt und Geologie, Referent, Referats- und Abteilungsleiter Sonder- und Siedlungsabfallwirtschaft
    * Seit 2001 SMUL Referent auf den Gebieten Klimaschutz / Erneuerbare Energien / Luftreinhaltung / Lärmschutz
    * 2004 - 06 SMUL zweijährige Unterbrechung dieser Tätigkeit als Bundesratsreferent im Umwelt- und im Agrarausschuss des Bundesrates
    * 2006 - 13 SMUL Referatsleiter „Gebietsbezogener Immissionsschutz / Klimaschutz“
    * 2013 - 15 SMI Referatsleiter „Wohnungswirtschaft, Wohnraumförderung, Wohngeld“
    * 2015 - 18 SK Referatsleiter „Ressortkoordinierung SMWA / SMS / SMGI Gleichstellung“ Stellvertretender Abteilungsleiter
    * seit 2018 SMWA Referatsleiter "Digitale Infrastruktur, Breitbandausbau" Stellvertretender und amtierender Abteilungsleiter
    * seit 2020 SMWA Abteilungsleiter Mobilität

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Björn Bauermeister | Smart Infrastructure Ventures

    Beschreibung

    Björn ist Mitgründer und Managing Partner der Smart Infrastructure Ventures, dem 1. privaten VC-Fonds in den neuen Bundesländern. Der Fokus liegt auf Startup-Investments in der Frühphase mit Schwerpunkten in den Bereichen smart city, energy und ehealth. Seit 2014 ist er zudem als Business Angel sehr aktiv. Bis 2016 war er bei mehreren Großbanken als Händler und Market Maker für strukturierte Anleihen in London tätig.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Matthias Baumgart | Hochschule Mittweida

    Beschreibung

    Leiter des Forschungsreferates der Hochschule Mittweida seit 2014. Davor Tätigkeiten im Forschungsmanagement und als Gründerbetreuer im Gründernetzwerk SAXEED. Berufsausbildung als Informationstechniker sowie Selbstständigkeit. Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, Patentingenieur.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Steffen Begander | UniCredit Bank AG/Hypovereinsbank

    Beschreibung

    Seit 1990 bei der UniCredit Bank AG/Hypovereinsbank.

    Langjährige Erfahrungen in der Firmenkundenbetreuung.

    Seit 2008 für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als Spezialist für Neugründungen und Unternehmensnachfolgen tätig.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ronny Bernstein | BMF GmbH

    Beschreibung

    Die BMF GmbH wurde 2007 als Familienunternehmen neu gegründet und begann unter stetigem Wachstum mit der Fertigung hochwertiger Prototypen, Einzelteile und Kleinserien für verschiedenste Branchen. Damit erfolgte der Aufbau einer der modernsten Produktionsstätten in Sachsen und die Schaffung von inzwischen über 21 klimatisierten Arbeitsplätzen inklusive drei Ausbildungsplätzen. Am Standort in Grüna wurden seit dem über drei Millionen Euro investiert.

    Mitterweile konnte eine ganze Produktfamilie teilweise mehrfach ausgezeichneter Anlagen am Markt etabliert werden. Es wurden mehrere Patente, Gebrauchsmuster und Wortmarken angemeldet, um die neue Technologie und die Erzeugnisse zu schützen und weiter bekannt zu machen. Mit der „Smart Surface Control“® Technologie beweisen wir, dass wir auch „oberflächlich“ perfekt sind.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Christian Bollert | BEBE Medien GmbH / detektor.fm

    Beschreibung

    Christian Bollert ist Mitgründer sowie geschäftsführender Gesellschafter der BEBE Medien GmbH, die das Onlineradio und Podcastlabel detektor.fm betreut. Er kümmert sich um den laufenden journalistischen Betrieb, den wirtschaftlichen Gesamtüberblick sowie neue Ideen und Impulse.

    Christian Bollert betreut Moderatoren und Redakteure und moderiert selbst regelmäßig Sendungen und Podcasts wie das „brand eins Magazin zum Hören". Er liebt das Streiflicht und vertont es deshalb regelmäßig für die digitale Ausgabe der Süddeutschen Zeitung. Sitzt Christian Bollert nicht selbst auf dem Rennrad, liest er fast jeden Artikel zu Doping und Sportpolitik. Deshalb freut er sich besonders über „Antritt“ – den erfolgreichsten Fahrradpodcast Deutschlands.

    Christian Bollert ist Mitglied im Netzwerk Recherche und Alumni der Internationalen Journalisten Programme sowie des International Visitor Leadership Program (IVLP). Neben der Arbeit für detektor.fm spricht er an Landesmedienanstalten, Universitäten und Journalistenschulen über digitale Audioinhalte und Podcasts.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Werner Brabetz | Biotype GmbH

    Beschreibung

    Technical University Munich
    Major fields of study: Microbiology, Molecular Genetics, Biochemistry, Enzymology, Immunology.
    July 1990 Diploma (Dipl.-Biol.)

    Technical University Munich
    Thesis in Microbiology and Molecular Genetics. July 1993 PhD (Dr. rer.-nat)

    Research Centre Borstel (near Hamburg)
    August 1993-January 2001: Post Doc. and Project Manager: Major fields of interest: Pathogenic micoorganisms, sepsis, enzymes of endotoxin biosynthesis

    Biotype Diagnostic GmbH (Dresden)
    February 2001 - October 2005: Project Manager R&D
    November 2005 - December 2010: Head of R&D
    January 2011 - Present: Business Development. Technology and Business Assessment, Head of Regulatory Affairs (RA) and Intellectual Property Rights (IP)

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Prof. Dr. Marius Brade | Mind-Objects GmbH

    Beschreibung

    Prof. Dr.-Ing. Marius Brade arbeitet und forscht seit 2010 im Schnittgebiet von Interaktionsdesign, Informatik und Kognitionspsychologie. Er promovierte im Rahmen einer Industriepromotion an der Technischen Universität Dresden in Kooperation mit SAP Research. In seiner Doktorarbeit erforschte er Visualisierungsmethoden zum Sammeln und Strukturieren von Informationen, die zu neuartigen und innovativen Bedienkonzepten im Bereich der Wissensmodellierung führten. Seine Vision, Gedanken durch clever gestaltete Software als Objekte „be-greifbar“ zu machen realisierte er durch das Unternehmen Mind-Objects GmbH mit gleichnamigem Produkt.

    Seit 2014 beschäftigt er sich mit dem Thema "Smart at Work" und der damit verbundenen Methodik, wie man Wissensmanagement im Unternehmen neu denken kann und Arbeitsprozesse innovativer gestalten.

    Aktuell lehrt und forscht Marius Brade als Professor für Medieninformatik an der Fachhochschule Dresden (FHD) schwerpunktmäßig im Bereich User Experience Design.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Susan Bremer | KUPFER.ROT GbR

    Beschreibung

    Dipl.-Ing. (FH), Geschäftsführende Gesellschafterin KUPFER.ROT GbR
    Mit ihrem Unternehmen agiert die Professional in Value Managerin (PVM) seit 2003 bundesweit als Innovations- u. Wertemanagerin in kleinen und großen Industrieunternehmen. Autorisiert für Innovationsberatungen vom BMWi (go-inno) und als Berater für Ressourcenkultur in Unternehmen unterstützt sie mit ihrem Team nachhaltig Produktentwicklungen bis zur Fertigungsreife.
    Im mitteldeutschen Raum leitet Susan Bremer einen Erfahrungsaustausch für Wertmanagement (WA/VM nach EN12973). Auf Bundesebene organisiert sie eine AG Wertanalyse-Trainer.
    Seit 2004 ist Susan Bremer im VDI Verein Deutscher Ingenieure engagiert, wirkt aktiv in der Fachgesellschaft Produkt- u. Prozessgestaltung mit, u.a. in Fachausschüssen zur Richtlinienerarbeitung „Bewertung in der Wertanalyse“ und "Wertanalyse im Produktentstehungsprozess".
    2005 gründete sie einen VDI Arbeitskreis Produkt- u. Prozessgestaltung. Als Mitglied im Vorstand des VDI Bezirksverein Dresden (seit 2006) ist sie seit 2017 Schatzmeisterin.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Heiko Brendel | Commerzbank AG Dresden

    Beschreibung

    Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann sammelte Heiko Brendel mehrere Jahre vielseitige Erfahrung im Geschäft mit Privat- und Unternehmerkunden in der Dresdner Bank AG, der Allianz und der Commerzbank AG. Berufsbegleitend dazu legte er seinen Executive Master of Business Administration (MBA) an der Frankfurt School of Finance and Management ab. Aktuell verantwortet er die Unternehmerkundenberatung der Commerzbank AG in der Niederlassung Dresden. Darüberhinaus ist er seit mehreren Jahren als Dozent im Bereich Finanzwesen tätig.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Brigitte Brück | Stadt Leipzig Amt für Wirtschaftsörderung

    Beschreibung

    Brigitte Brück arbeitet bei der Stadt Leipzig, dort im Amt für Wirtschaftsförderung.
    Sie ist zuständig für die Bereiche Medien, IT und Kreativwirtschaft, Logistik
    und für die Unternehmen der Gesundheits- und Biotechnologiebranche.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Marcus Dämmig | Industrie- und Handelskammer Dresden

    Beschreibung

    Marcus Dämmig ist seit nunmehr 10 Jahren als Gründerberater in der Industrie- und Handelskammer Dresden tätig. Zuvor studierte der gelernte Kaufmann im Einzelhandel an der Technischen Universität Freiberg Betriebswirtschaftslehre, u. a. mit den Schwerpunkten Marketing und F&E Management. Zwischendurch arbeitete er noch für das Projekt Jugend in Arbeit Plus in der IHK Düsseldorf und in der Arbeitsagentur Mönchengladbach. Neben dem Ansprechpartner für Startups gehören insbesondere Beratungen bei Gründung und Förderung zu den Tätigkeitsschwerpunkten.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Bertram Dressel | TechnologieZentrumDresden GmbH

    Beschreibung

    Dr. Bertram Dressel studierte an der TU Dresden Verfahrenstechnik, promovierte und habilitierte sich auf dem Gebiet der Modellierung und Optimierung von Fest-Fluid-Stoffaustauschprozessen. Er ist seit 1990 Geschäftsführer der TechnologieZentrumDresden GmbH und seit 2001 Präsident des Bundesverbandes Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren e. V.
    Er ist darüber hinaus Vorsitzender des Beirates des Institutes für Venture Capital, Business Development und Innovation e. V. (Venture iNNstitute) sowie Mitglied des Fachausschusses Industrie | Innovation | Zukunft der Industrie- und Handelskammer Dresden.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    René Enghardt | Technologiegründerfonds Sachsen

    Beschreibung

    René Enghardt ist seit 2016 als Investment Manager bei der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft tätig und verstärkt seitdem das Team des Technologiegründerfonds Sachsen. Er ist zuständig für die Finanzierung und Betreuung junger Technologieunternehmen im Raum Dresden.
    Vor seiner Tätigkeit beim TGFS konnte Herr Enghardt umfangreiche Erfahrungen bei verschiedenen Banken in den Bereichen Zahlungsverkehr, Auslandsgeschäft, Projektfinanzierung und Unternehmensfinanzierung sammeln.
    Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Mittweida mit den Schwerpunkten Banken und Logistik, spezialisierte sich Herr Enghardt im Masterstudium an der TU Chemnitz im Studiengang Finance mit dem Schwerpunkt Unternehmensfinanzierung. Seine berufliche Laufbahn startete Herr Enghardt mit einer Berufsausbildung im Bereich Softwaretechnologie, in der er Einblicke im Industrieumfeld von Softwareunternehmen bekommen hat.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Andreas Fichte | Deutsche Bank AG

    Beschreibung

    Leiter des Firmenkundengeschäfts der Deutsche Bank AG in Dresden und Ostsachsen.
    Seit 28 Jahren umfangreiche Erfahrungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft mit Stationen in Berlin, Leipzig, New York, Nurnberg und Dresden.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Martin Fischer | SURAGUS GmbH

    Beschreibung

    Martin Fischer verantwortet Project Mangement and Business Development bei der SURAGUS GmbH. Zuvor war er bei einem der weltweit führenden Anlagenherstellern für Vakuumbeschichtungsprozess tätig. Darüber hinaus beriet er Existenzgründer der Dresdner Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Außerdem war Herr Fischer selbst an einer Ausgründung im Bereich Hochleistungskunststoffe beteiligt.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Thomas Fleck | Netresearch DTT GmbH

    Beschreibung

    Schon während seines Studiums an der Universität Leipzig hat Thomas Fleck das Unternehmen Netresearch gegründet, welches er bis heute führt. Daneben ist er als Anwalt zugelassen und leitet das Kernteam Leipzig des FutureSAX Mentoring Netzwerkes. Insbesondere durch den Aufbau der Veranstaltungsreihe Meet Magento in über 20 Ländern verfügt er  über ein internationales Netzwerk. Aktuell ist er unter anderem Advisor bei https://47bstreet.com/47b-team/ einem Expertenteam für E-Commerce und in einigen Startups investiert.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Jörg Frohberg | JALCEM Beteiligungs UG

    Beschreibung

    Jörg Frohberg has extensive experience in building, financing, growing and running companies:
    • As senior investment manager, he was responsible for tailored deal flow pipeline and managed complex investment portfolios as well as leading investment rounds in several companies (including due diligence and financial deal structuring)
    • As consultant, he supports companies of all sizes in their strategical positioning and business development, as well as becoming more effective, cutting costs and calculating business cases and models.
    • As startup entrepreneur, he co-founded three startups, got one founded with € 3.2M and grew it to 25 employees with 400 customers and over € 2M revenue p.a. being responsible for strategy, operations and product development.
    • He is a certified Scrum Master and supports corporate clients in getting agile and project management

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Sören Frost | Gründernest GmbH

    Beschreibung

    Als Geschäftsführer von Gründernest bin ich der festen Überzeugung, dass die wichtigste Voraussetzung für unsere erfolgreiche Arbeit in unserer eigenen unternehmerischen Erfahrung liegt. Neue Projekte anzupacken, ist inzwischen meine persönliche Leidenschaft und 10 eigene sowie über 600 begleitete Gründungen, darunter ein heutiger Weltmarktführer, eine gute Basis für Ihr Vertrauen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Sabine Fuhrmann | Spirit Legal

    Beschreibung

    Sabine Fuhrmann ist seit über 15 Jahren Rechtsanwältin und berät junge Unternehmen, KMUs und internationale Unternehmen bei der Gründung, der Erweiterung und dem Verkauf von Unternehmen.
    Sie begleitet beim Aufbau der geschäftlichen Aktivitäten sowie bei Venture Capital und Business Angel Finanzierungen. Handels- und Gesellschaftsrecht, Corporate Finance und Arbeitsrecht sind ihre Schwerpunkte. Weiterer Fokus ihrer Tätigkeit liegt im Crowdfunding sowie bei der rechtskonformen Einbindung von Zahlungsdienstleistern. Seit Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Spirit Legal zusammen mit Peter Hense im Jahr 2011 ist sie Managing Partnerin. Vor der Sozietätsgründung führte sie die Rechtsabteilung eines IT-Unternehmens und arbeitete für verschiedene überregionale und internationale Kanzleien in Leipzig, Berlin und London.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Mario Geißler | Q-Hub GmbH

    Beschreibung

    Dr. Geißler beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit Start-ups und Hochschulausgründungen und entwickelt Workshops und Qualifikationsprogramme für Gründer und Unternehmensnachfolger. Von Ende 2013 bis Anfang 2020 war er Juniorprofessor für Entrepreneurship an der Technischen Universität Chemnitz. Er ist Initiator der Impact Challenge Chemnitz. Aktuell ist er Mitgründer und Geschäftsführer des Q-HUB Chemnitz (www.q-hub.de), einem Innovation- und Start-up Place, in dem Gründer, etablierte Unternehmer und Manager in aktuellen Start-up Methoden trainiert werden und mit innovativen Gründern in den Austausch treten.
     
    Expertisen: Nutzerzentrierte Angebots- und Start-up-Entwicklung mittels Lean Start-up, Design Thinking, Business Model Design, Business Model Innovation

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Torsten Gerlach | Handwerkskammer Chemnitz

    Beschreibung

    Beauftragter für Innovation und Technologie im Handwerk

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ulrich Goedecke | Handwerkskammer Dresden

    Beschreibung

    Ulrich Goedecke verantwortet als Abteilungsleiter in der Handwerkskammer Dresden den Bereich Innovation und Technologie, sowie Regionalbetreuung. Zusätzlich ist er als Projektleiter für zahlreiche Projekte im Bereich Technologietransfer und Digitalisierung tätig, zum Beispiel für das Schaufenster Geschäftsmodelle des bundesweit agierenden Kompetenzzentrums Digitales Handwerk. In seiner Tätigkeit begleitet Ulrich Goedecke Handwerksbetriebe bei der Einführung innovativer Geschäftsmodelle und Prozesse sowie neuer Technologien, unterstützt mit seinem Team Betriebe bei der digitalen und technologischen Transformation und arbeitet am Aufbau von Netzwerken für den Austausch und die zukunftsfähige Weiterentwicklung des Handwerks.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Prof. Dr. Thomas Graßmann | Staatliche Studienakademie Dresden

    Beschreibung

    Prof. Dr. Thomas Graßmann verantwortet den Studiengang Betriebswirtschaft und ist Leiter der Studienrichtung Handel am Dresdner Standort der Sächsischen Berufsakademie. Dort begleitet er seit mehr als 10 Jahren gemeinsam mit ganz verschiedenen Unternehme(r)n Studenten in ihrer Entwicklung zu deren künftigen Fach- und Führungskräften. Prägende Stationen in seiner Vita sind das Studium der Betriebswirtschaftslehre in Halle an der Saale bei Manfred Becker, Josef Kloock und Martin Klein, die Promotion bei Birgitta Wolff an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg und die Arbeit in der halleschen Agentur für Arbeit und im Statistischen Landesamt des Freistaates Sachsen in Kamenz. Inhaltliche Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Unternehmensführung bzw. das General Management und die Wirtschafts- und Unternehmensethik. Interessenschwerpunkte liegen in der Auseinandersetzung mit Erfahrung und Erfahrungsmanagement, damit auch im Wissens- und Innovationsmanagement und der Wertschöpfung durch Sprache. Daneben in digitaler und kultureller Transformation.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ivo Harzdorf | SC-Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH

    Beschreibung

    Herr Ivo Harzdorf ist seit dem 01.01.2002 im Team der SC-Kapitalbeteiligungsgesellschaft tätig. Seit 2007 verantwortet er als Geschäftsführer der SC-Kapital die Beteiligungsaktivitäten in Südwestsachsen.
    Als geschäftsführender Kommanditist führt die SC-Kapital mitverantwortlich das Beteiligungsgeschäft des Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen (WMS) sowie des Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS). Hier ist Herr Ivo Harzdorf als Investment Director tätig.
    Daneben unterrichtet Herr Harzdorf an der Frankfurt School of Finance & Management, gibt Seminare und ist Jurymitglied bei einer Reihe von Businessplan-Wettbewerben in Sachsen. Als Juror unterstützt er futureSAX seit mehr als 10 Jahren.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Torsten Hehenberger | DATEV eG

    Beschreibung

    Geboren 1971 in Offenbach am Main.
    Ab 1990 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main.
    Ab 1994 Tätigkeit bei einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft; Tätigkeitschwerpunkt: Prüfungstätigkeit und betriebswirtschaftliche Beratung.
    Ab 1999 bei der DATEVeG; Tätigkeitschwerpunkt: Planung und Analyse von Unternehmen.
    Ab 2006 Leiter der DATEV-Niederlassung Dresden und ab 2019 auch Leiter der DATEV-Niederlassung Leipzig.
    Seit mehreren Jahren Juror bei futureSAX.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Pierre Herzer | Impact Dresden GmbH

    Beschreibung

    Pierre hat Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Entrepreneurship und Energietechnik studiert. Die Überzeugung kohle- und atombetriebene Energiesysteme zu ersetzen, trieb Pierre während des Studiums in mehrere Projekte rund um das Thema Brennstoffzellen-Technologie. Nach dem Studium arbeitete Pierre zunächst in einem Forschungsprojekt der Start-up Initiative dresden|exists, die Spin-offs der TU Dresden bei der Fördermittelgewinnung unterstützt. Während dieser Tätigkeit lernte er Julian kennen, gemeinsam bootstrappten sie den Coworking-Space „Collab&Couch“. Die Zusammenarbeit mit jungen Entrepreneuren prägte seine Fähigkeit, unterschiedlichsten Personen aufzuzeigen, wie sie ihr volles Potential ausschöpfen sowie ihre gewünschten Ziele erfüllen können.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Fabian Hogrebe | High-Tech Gründerfonds Management GmbH

    Beschreibung

    Fabian studierte Management and Technology mit den Schwerpunkten Maschinenbau und Finance an der TU München und verbrachte sein Auslandssemester an der Stanford University. Unternehmerische Erfahrungen sammelte er als Stipendiat des unternehmerischen Qualifizierungsprogramms Manage & More der UnternehmerTUM und bei einer eigenen Gründung. Seit Dezember 2018 ist er Teil des Investmentteams Industrial Tech des High-Tech Gründerfonds. Der High-Tech Gründerfonds ist mit über 570 Beteiligungen der aktivste Investor in der Seedphase in Europa.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Juliane Horn | Wir gestalten Dresden - Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft

    Beschreibung

    Juliane Horn ist die Leiterin der Geschäftsstelle von Wir gestalten Dresden - Branchenverband der Dresdner Kultur- und Kreativwirtschaft.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Cornelia H. Jahnel | AVESTA Business Angel Club

    Beschreibung

    Frau Jahnel ist Unternehmerin und betreut beratend Gründungsteams und Unternehmer in Fragen der Finanzierung und des Unternehmensstrategie. Sie bringt langjährige Erfahrung im internationalen Vertrieb und Marketing, in der Unternehmenskommunikation sowie im Aufbau und der Betreuung von Unternehmen als Venture-Capital-Managerin ein. Frau Jahnel kann auf ein breites Netzwerk an Kontakten in die Industrie sowie zu Finanzierungspartnern und Dienstleistern stützen. Frau Jahnel engagiert sich aktiv im AVESTA Business Angel Club auf regionaler und überregionaler Ebene und ist Advisor des Asta Angel Netzwerkes.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Prof. Dr.-Ing. Oliver Jokisch | Deutsche Telekom AG, Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL)

    Beschreibung

    Oliver Jokisch ist Professor für Signal- und Systemtheorie an der Deutschen Telekom-Hochschule und Leiter des Departments für Nachrichtentechnik. Er forscht u. a. zu den Themen Audiodatenanalyse (Robotik und Smart Home), Stimmanalyse, Sprachlernsysteme und Künstliche Intelligenz.

    Jokisch ist Co-Gründer des Instituts für Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (IBWM) sowie des Hightech-Unternehmens voice INTER connect GmbH und berät diverse Stakeholder in den Bereichen Digitalisierung, Forschungsprojektmanagement, Intra-/Entrepreneurship sowie Internationalisierung mit Schwerpunkten auf Osteuropa, Russland und Asien. Er fungiert als Gutachter für das European Institute of Innovation and Technology (EIT-RM) und ist Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats am Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen (HDS).

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Jens Katzek | Automotive Cluster Ostdeutschland GmbH

    Beschreibung

    Kurzlebenslauf Dr. Jens A. Katzek

    • Studium der Chemie und Biochemie an der Freien Universität Berlin. Promotion
    an der TH Darmstadt
    • Wissenschaftlicher Berater bei der EU-Kommission
    • Deutscher Bundestag: Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Edelgard Bulmahn,
    MdB
    • Leiter Unternehmenskommunikation, KWS SAAT AG
    • Geschäftsführer der Deutschen Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) und
    der BIO Mitteldeutschland GmbH (BMD)
    • Head of Global Communication, BASF Plant Science

    • Seit 01/2014 Geschäftsführer Automotive Cluster Ostdeutschland GmbH (ACOD)

    • Mitglied in der Jury des Innovationspreises der Messe Z und des IQ
    Innovationspreises der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland
    • Mitglied im Wirtschaftsclub Leipzig
    • Vorsitzender des Stiftungsrates der Diehl-Zesewitz-Stiftung
    • Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Sophia Kiefl | Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e. V.

    Beschreibung

    Nach Ihrem Studium mit Praxisschwerpunkt im Bereich Organisationspsychologie/-entwicklung führte Sophia Kiefls Weg sie zunächst nach Hamburg, um dort erste Erfahrungen in der Start-up-Welt zu sammeln. Danach zog es Sophia erstmals nach Mitteldeutschland, zunächst nach Leipzig in eine Beratungsagentur für Innovationsstrategien und Transformationsprozesse. Kurz darauf führte der berufliche Weg nach Dresden ins Impact Hub Dresden.

    Seit April 2018 ist Sophia im Impact Hub Dresden für die Bereiche Impact Programming, Partnership Management und Teambegleitung zuständig. Im Rahmen ihrer knapp zweijährigen Zeit in der Dresdner Gründerszene konnte Sie auf dem Feld der Social Entrepreneurship Förderung bereits einige Projekte anstoßen, so beispielsweise die Mitgründung der sächsischen Regionalgruppe des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland e.V., die sich für die Förderung und Stärkung sozialer Innovationen, insb. Neugründungen auf politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene einsetzt.
    Seit der Gründung ist Sophia Kiefl als Regionalgruppensprecherin für SEND Sachsen zuständig und hat das Management der SEND Regionalrguppe Sachsen übernommen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Robert Klimpke | LEAG

    Beschreibung

    * aktuell: Innovation Manager bei Lausitz Energie Kraftwerke AG/Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG): Scouting und Entwicklung neuer Geschäftsfelder für eine nachhaltige Energieversorgung und eine postcarbone Lausitz
    * davor: Leiter Startup-Service bei Potsdam Transfer: Begleitung von 20-30 wissenschaftlichen Startups pro Jahr, von der Idee bis zum Markteintritt
    * frühere Stationen: Unternehmensfinanzierung, Innovationsmanagement bei verschiedenen Technologieunternehmen (Automotive, Versorgungstechnik)  

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Matthias Knöbel | Technische Universität Dresden Patentinformationszentrum (PIZ)

    Beschreibung

    Matthias Knöbel ist Leiter des Patentinformationszentrums der TU Dresden. Er ist dort für die Unterstützung von Studierenden, WissenschaftlerInnen, MitarbeiterInnen von Unternehmen und ExistenzgründerInnen beim Umgang mit Schutzrechten einschließlich der Durchführung von Schutzrechts-Recherchen und -Seminaren zuständig.
    Er studierte Lebensmitteltechnik an der TU Dresden, schloss das Studium als Diplomingenieur ab und war dann in verschiedenen Firmen als Schichtleiter, Konstrukteur, Entwicklungs-Ingenieur und Programmierer tätig.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Achim Kockler | INNOPERFORM® GmbH

    Beschreibung

    Achim Kockler absolvierte von 2000 bis 2006 sein Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens mit Fachrichtung Maschinenbau an der TU Darmstadt. Die Vertiefungsbereiche lagen hierbei auf Unternehmensführung sowie auf Flugantriebe und Gasturbinen. Nach erfolgreichem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur startete Herr Kockler Ende 2006 seine berufliche Laufbahn bei der Schaeffler KG in Herzogenaurach. Sein Tätigkeitsfeld umfasste hierbei insbesondere die Planung und Absicherung von Investitionen in der Produktion.
    Seit dem Jahr 2009 ist Herr Kockler geschäftsführender Gesellschafter der INNOPERFORM® GmbH. Zusammen mit einem jungen, motivierten Team entwickelt das wachsende Unternehmen innovative Produkte für Fenster mit immer größerem Mehrwert, stellt diese selbst her und vertreibt sie in der Fensterfachwelt.
    Innoperform ist Entwickler, Hersteller und Vertrieb des Produktes arimeo und erzielte mit dieser Innovation den 1. Platz des Sächsischen Innovationspreises 2019.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Lars Köhler | Sächsische Aufbaubank - Förderbank

    Beschreibung

    Bankkaufmann und Betriebswirt, ab 2000 Sächsische Aufbaubank - Förderbank – (SAB) im Bereich Wirtschaftsförderung, ab September  2002 für Businessplan-Wettbewerb Sachsen GmbH tätig im Projekt futureSAX mit den Schwerpunkten: Betreuung von Forschungseinrichtungen und Hochschulen, Beratung von Wettbewerbsteilnehmern, Jurorentätigkeit u. a. für den Deutschen Gründerpreis; aktueller Tätigkeitsbereich innerhalb der SAB: Organisation & Prozessgestaltung, derzeit freigestellter Personalrat

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Carsten Krebs | Volkswagen Sachsen

    Beschreibung

    Dr. Carsten Krebs studied Social Science (MS) at the Leibnitz University of Hanover, Germany. He studied Political Science (BA) at the University of Witwatersrand, Johannesburg, and University of the Western Cape (Cape Town). He was scholar of the a foundation of the German Government, “Bundesstiftung Umwelt”. He wrote his dissertation about the German debate surrounding an environmental tax reform.

    Krebs was Business Editor at the Braunschweiger Zeitung, then Business Editor at the Hannoversche Allgemeine Zeitung / Wolfsburger Allgemeine Zeitung, covering the Automotive Industry in Germany.

    Later he moved to South Africa, worked in the Corporate Communications Department for Volkswagen Group of South Africa in Port Elizabeth & Johannesburg. He was Director, Corporate Communication for Volkswagen Group of America in Herndon, Virginia, until June 2015. Now, he is Head of External Communications & Public Affairs at Volkswagen Sachsen (Dresden, Chemnitz, Zwickau).

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Tino Kreßner | Startnext Crowdfunding GmbH

    Beschreibung

    Tino Kreßner ist Mitgründer der Crowdfunding-Plattform Startnext.com über die bereits mehr als 8.000 Projekte erfolgreich finanziert und über 75 Mio. EUR vermittelt wurden. Mit Startnext unterstützt er Gründer*innen, Erfinder*innen und Kreative dabei ihre Idee umzusetzen und das eigene Projekt der Zielgruppe zu präsentieren. Er ist Speaker zu den Themen Crowdfunding sowie cofunding und Co-Autor vom „Crowdfunding Handbuch“.

    Studiert hat Tino Kreßner Medientechnik (Bachelor) und Kommunikationswissenschaften (Master) an der Hochschule Mittweida und seine Abschlussarbeiten hat er zu den Themen „Marketing 2.0“ und „Mobile Crowdfunding“ geschrieben. Während seinem Studium hat er als Filmproduzent gearbeitet und mit der interaktiven Spielfilmproduktion Filmtrip.de gilt Tino Kreßner als „Film 2.0“-Pionier in Deutschland. Er ist Preisträger des HORIZONT Awards.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Prof. Dr. Ronny Kunz | Westsächsische Hochschule Zwickau

    Beschreibung

    mehrjährige Erfahrungen im Bereich Corporate Finance bei diversen deutschen Industrieunternehmen,

    seit 2010 Dozent im Bereich Wirtschaftswissenschaften an der Westsächsischen Hochschule Zwickau,

    seit 2015 Betreuung diverser Gründungsprojekte

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Martin Liebsch | Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen / TGFS

    Beschreibung

    Investment-Manager

    Pre-Seed, Seed- und Start-Up Cases aus dem Freistaat Sachsen

    2016 - heute

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Titus Lindl | WEGVISOR Business Angels GmbH&Co. KG

    Beschreibung

    Titus Lindl ist erfolgreicher Serial Entrepreneur, Investor, Stifter, Executive Coach und Berater mit signifikanter nationaler und internationaler Erfahrung beim Aufbau, der Leitung und Finanzierung von Unternehmen. Außerhalb seines unternehmerischen Engagements ist Titus als leidenschaftlicher Tänzer, Jogger und Pastor aktiv.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Markus Maier | SMILE - die gründerinitiative

    Beschreibung

    * gebürtiger Leipziger
    * verheiratet, zwei Kinder
    * Abschluss des BWL-Studiums 2000
    * wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL, insb. Marketing an der Universität Leipzig
    * Dozent und Existenzgründercoach bei SMILE - die gründerinitiative
    * Lehraufträge verschiedener Hochschulen und Bildungseinrichtungen, z.B. Ohio University und AKAD Fernhochschulen
    * freut sich immer auf spannende Ideen und offenen Dialog

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Tobias Meyhöfer | FiberCheck GmbH

    Beschreibung

    Tobias Meyhöfer ist Geschäftsführer der FiberCheck GmbH, einem Hightech Spinoff. Spezialisiert hat er sich auf die Bereiche Strategie und Business Development. Davor war Tobias fast 10 Jahre Gründerberater und Technologiescout an sächsischen Hochschulen.
    Sein BWL Studium hat er in Leipzig absolviert und sich 2009 als systemischer Coach für Führungskräfte ausbilden lassen. Seine Erfahrungen gibt er gerne in Workshops zu den Schwerpunkten Leadership, Teammanagement und komplexen Gründungsprozessen weiter.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Robin Nitsch | TGFS - Technologiegründerfonds Sachsen

    Beschreibung

    Robin ist als Investment Manager des TGFS für den Raum Leipzig zuständig. Davor war er bereits als Analyst für Venture Capital & Private Equity bei den S-Beteiligungen Leipzig, wo u.a. Bewertungsverfahren für Startups evaluierte. Vor seiner Zeit beim TGFS sammelte Robin zudem Erfahrungen im Bereich Finance Advisory bei KPMG sowie als Bankkaufmann bei der HypoVereinsbank Berlin (heute UniCredit Group).

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Frank Pankotsch | Startup-Service dresden|exists

    Beschreibung

    Dr. Frank Pankotsch studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dresden. Berufliche Erfahrungen sammelte er als Unternehmensberater und als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Entrepreneurship und Innovation der TU Dresden. Hier promovierte er zum Thema „Kapitalbeteiligungsgesellschaften und ihre Portfoliounternehmen“. Seit Oktober 2009 ist Dr. Frank Pankotsch Geschäftsführer von dresden|exists, dem Startup-Service für die Dresdner Hochschulen und Forschungseinrichtungen. dresden|exists begleitet jedes Jahr zwischen 70 und 80 neue Gründungsideen, aus denen ca. 25 Startups hervorgehen. Frank Pankotsch ist zudem als freiberuflicher Gründerberater (Schwerpunkt Businessplanung, Finanzierung) tätig.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Kristin Preßler | Rhebo GmbH

    Beschreibung

    Kristin Preßler ist COO und Head of Marketing. Sie hat über zehn Jahre Erfahrung im strategischen Aufbau von Marketing und Kommunikation in IT-Unternehmen wie Rohde & Schwarz Cybersecurity, Adyton Systems und i-fabrik. Kristin Preßler studierte Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig und Frankreich und ist ausgebildete Verlagskauffrau.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Stephan Preuss | Project Q GmbH

    Beschreibung

    Stephan Preuss, Anthropomatiker, digitaler Visionär und Gründer der QUANTIC Digital GmbH und project Q GmbH, beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der Fragestellung, ob Maschinen für den Menschen da sind, oder Menschen für Maschinen da sind. Aus seiner Sicht sind die Menschen das Zentrum der Digitalisierung. Nach seinem Informatikstudium gründete er 2006 dafür sein erstes Unternehmen, mit dem Ziel Technologien handhabbar und spielend einfach zu machen.

    Die QUANTIC Digital GmbH, seit 2018 Tochterunternehmen der GISA GmbH, ist Digitalisierungsdienstleister für Energie- und Verkehrsunternehmen. Es berät Führungskräfte bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie, entwickelt digitale Geschäftsmodelle und prüft diese nutzerzentriert in den Märkten von morgen durch.

    2018 wählten Kunden ihn und sein Team zu den Top 20 digitalen Beratern in Deutschland.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dirk Röhrborn | Communardo Software GmbH

    Beschreibung

    Dirk Röhrborn, Diplom-Wirtschaftsinformatiker, ist Mitgründer der Communardo Software GmbH und verantwortet seit 2001 als geschäftsführender Gesellschafter die Competence Center sowie die Bereiche Personal, Marketing und IT. Dirk Röhrborn ist Mitglied des Präsidiums des IT-Branchenverbandes BITKOM. In den Themengebieten Social Software und Enterprise Collaboration ist Dirk Röhrborn als Referent und Autor aktiv.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Carina Röllig | Webdata Solutions GmbH

    Beschreibung

    Carina Röllig ist Gründerin und Geschäftsführerin von Webdata Solutions. 2010 lernte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Web Data Integration Lab“ an der Universität Leipzig Dr. Hanna Köpcke und Sabine Maßmann kennen. Gemeinsam erkannten Sie das große Potential der innovativen Matching Technologie, gründeten 2012 gemeinsam die Webdata Solutions GmbH und brachten die Marktanalyse Software blackbee auf den Markt. Das Leipziger Unternehmen ist heute ein innovativer Technologieanbieter im Bereich KI. Zu den zahlreichen Kunden zählen international führende Hersteller und Onlinehändler.

    Carina Röllig wuchs in einer Unternehmerfamilie auf und lernte so schon früh was es bedeutet, ein Unternehmen zu gründen und zu leiten. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden und arbeitete einige Jahre als Produktmanagerin bei einem deutschen Reiseveranstalter. Mit dem MBA Studium Eventmarketing an der Technischen Universität Chemnitz erweiterte und vertiefte sie ihre Erfahrungen zum Thema Unternehmenskommunikation.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Johannes Rönsberg | Volkswagen Sachsen GmbH - DIE GLÄSERNE MANUFAKTUR

    Beschreibung

    Johannes Rönsberg kam nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann in der Stahlindustrie und einem Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Privaten Universität Witten/Herdecke im Jahr 2003 zu Volkswagen.

    Nach dem Einstieg im Vertrieb Deutschland wechselte er 2004 in die Gläserne Manufaktur nach Dresden, wo er u.a. in den Bereichen Vertrieb, als Assistent der Standortleitung, im Industrial Engineering und im Bereich Personal und Organisation tätig war.

    2017 wechselte er in den neu aufgebauten Bereich New Mobility & Innovations und baute als Koordinator den Volkswagen Future Mobility Inkubator von Volkswagen in Dresden mit auf, den er seitdem betreut.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Thorben Rothe | Iris Capital

    Beschreibung

    Thorben verantwortet seit 2018 aus Berlin heraus die early-stage Investment Aktivitäten von Iris Capital im deutschsprachigen Raum.

    Vor seiner Tätigkeit bei Iris Capital war Thorben Principal bei Capnamic Ventures, einem unabhängigen, deutschen Venture Capital Unternehmen, welches 2013 vom Investment Team von DuMont Venture gegründet wurde, welchem Thorben seit 2010 angehörte. Bei Capnamic investierte Thorben in technologiegetriebene Startups aus dem DACH Raum und und war für den Aufbau des Berliner Büros verantwortlich. Zuvor arbeitete Thorben für Startups in den Bereichen Produkt Management und Business Development.

    Thorben hat ein Diplom in Technologie- und Managementorientierter Betriebswirtschaftslehre von der TU München und studierte an der UCLA (USA), University of Melbourne (Australia) und dem Korean Advanced Institute of Science and Technology (Korea).

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Maximilian Rowoldt | TEV | Tengelmann Ventures

    Beschreibung

    Investment Associate bei TEV | Tengelmann Ventures. Wir haben in den letzten 10 Jahren frühzeitig in Unternehmen wie Zalando, Delivery Hero und scalable Capital investiert. Als Teil des Investment Teams bin ich auf der Suche nach ambitionierten Gründern, die wir bei Ihrer Skalierung unterstützen dürfen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    David Sauer | Gründerakademie der Hochschule Zittau/Görlitz

    Beschreibung

    1999 gründete er während seines Diplomstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Zittau/Görlitz mit weiteren Studierenden sein erstes Unternehmen.
    Nach dem Studium qualifizierte er sich als Coach für KMU weiter und spezialisierte sich auf Gründer und junge Start-up-Unternehmen. Aus den Erkenntnissen entwickelte er 2008 einen kontextbasierten Unternehmertest, um Gründungsinteressierten früh an die Herausforderungen einer Selbständigkeit und die hierfür notwendigen Kompetenzen zu sensibilisieren.
    Im Rahmen seiner Abschlussarbeit im Masterstudium am IHI Zittau, Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung der Technischen Universität Dresden, entwickelte er einen Leitfaden für den ganzheitlichen Coachingprozess für Gründerberater.
    Seither beschäftigt sich David Sauer mit dem Thema der Kompetenzdiagnostik und entwickelt Methoden und Instrumente, die Menschen helfen ihre Kompetenzen gezielt zu entfalten. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Karriereservice der Hochschule Zittau/Görlitz und begleitet im Rahmen des Projektes Gründerakademie angehende Unternehmerinnen und Unternehmer im Vorgründungsprozess. Als Wirtschaftsjunior baut er zudem gerne Brücken zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Karsten Schaal | Food.de

    Beschreibung

    Karsten Schaal ist als Regionalsprecher Sachsen und Beisitzer des Vorstands für den Bundesverband Deutsche Startups e.V. tätig. Er ist Gründer und CEO des Online-Supermarktes food.de und hat in der Vergangenheit mehrere weitere Unternehmen gegründet, unter anderem die Lemonade Invest GmbH. Seit 2007 beteiligt der Leipziger Entrepreneur sich außerdem an verschiedenen Start-ups im Internet-Sektor.

    Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. engagiert sich als Repräsentant der deutschen Start-up-Szene für ein gründerfreundliches Deutschland. Dabei tritt der Verband in Dialog mit politischen Entscheidungsträgern und erarbeitet Konzepte und Vorschläge, die das Unternehmertum fördern. Entrepreneuren bietet der Verband außerdem eine Vernetzung untereinander sowie zahlreiche spannende Veranstaltungen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ronald Scholz | Sherpa.Dresden GmbH

    Beschreibung

    Focus the Business Model !

    Ronald Scholz ist studierter Nachrichtentechniker und Wirtschaftsinformatiker - und hat sein professionelles Profil in Softwareunternehmen entwickelt. Umfassende Erfahrungen hat er vor allem in puncto Unternehmensorganisation und Produktentwicklung in Phasen starken, internationalen Wachstums. Während seiner Vorstandstätigkeit hatte er großen Anteil am einzigen sächsischen IPO, dem der GK Software AG, Schöneck im Jahr 2008 (heute GK Software SE, WKN: 757142). Neben seiner Führungstätigkeit bei GK war er auch aktiver Mitgestalter globaler Branchenstandards im Einzelhandel.

    Seit 2012 ist Ronald Scholz eigenständig als Unternehmer tätig und Founder bzw. Co-Founder von zehn Unternehmen mit softwarebasierten Geschäftsmodellen. Er verantwortet in seinen Start-ups die strategische Unternehmens- und Geschäftsmodellentwicklung, sowie die Markterschliessung und Gestaltung von B2B-Kundenbeziehungen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Christoph Scholze | Siemens AG Gas and Power Power Generation Customer Order Engineering GP PG IST COE

    Beschreibung

    - Seit 01.01.2018 Innovationsmanager bei Siemens in Görlitz

    - Entwicklung des Konzeptes "Innovationscampus Siemens Görlitz"

    - Entwicklung des "Zukunftspaktes Siemens Görlitz"

    - Verantwortlich für die strategische Entwicklung des Siemens Innovationscampus Görlitz

    - Verantwortlich für die Bereiche Innovationsmanagement, Politik und Strukturwandel

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Susanne Schübel | Technische Universität Chemnitz - Gründernetzwerk SAXEED

    Beschreibung

    Frau Dr. Susanne Schübel arbeitet als Projektgeschäftsführerin des Gründernetzwerks SAXEED, welches Gründer aus den Hochschulen in Chemnitz, Freiberg, Mittweida und Zwickau begleitet. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing  & Personal und Führung, arbeitet seit 2008 bei SAXEED und promovierte im Bereich psychologischer Aspekte der altersbedingten Unternehmensnachfolge.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Tim Schwichtenberg | Deutsche Bahn Digital Ventures GmbH

    Beschreibung

    Tim Schwichtenberg studierte International Business Management an der Berlin School of Economics and Law sowie Innovation Management and Entrepreneurship an der Technischen Universität Berlin. In seiner Abschlussarbeit untersuchte er den Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf die Wettbewerbsfähigkeit von Smart Citys.

    Er war als Business Development Manager in der Digitalberatung Axel Springer hy, die digitale Geschäftsmodelle für Kunden entwickelt und Startups und Corporates vernetzt, für den Aufbau des Unternehmens mit einem Team von 5 auf über 35 Kollegen mitverantworlich. Ab 2018 unterstütze er das Investment Team des Corporate Venture Capital (CVC) Arms der Deutschen Bahn. Bei der Deutschen Bahn Digital Ventures (DBDV) konnte er seine Erfahrungen aus Finanzen, Mobilität und skalierungsfähigen und digitalen Geschäftsmodellen vereinen. 
    Die DBDV evaluiert und investiert für den Konzern in strategisch passende Startups in den Bereichen Mobilität, Logistik, Smart City, Internet of Things, Artificial Intelligence und Big Data. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Europa, die USA und Israel mit Ticketgößen von 1m-5m EUR pro Investment. 
    Seit September 2019 ist Tim als Senior Investment Analyst tätig und mit seinen Kollegen für den Dealflow, die Bewertung von digitalen Geschäftsmodellen, Teams und Markttrends sowie für die Durchführung von Investitionsprozessen verantwortlich.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Konrad Sell | Social Impact Lab Leipzig

    Beschreibung

    Konrad Sell ist Standort- und Programmleiter "Sozial & Gründer" beim Social Impact Lab Leipzig. Das Lab unterstützt junge Gründer und sozialinnovative Start-ups bei der Umsetzung ihrer Ideen. Beim inzwischen insolventen Solarmodulhersteller Sovello in Bitterfeld beschäftigte er sich 2008 bis 2012 mit dem Aufbau einer Schulungsakademie für Education und Vertrieb im Bereich Erneuerbarer Energien. An der Universität Magdeburg gründete er 2014 mit Kollegen der Fakultät für Informatik das Center for Digital Engineering, Management and Operations. Von 2015 bis 2018 leitete er Marketing und Vertrieb des Leipziger Medizintechnikunternehmens Sonovum, seit 2018 betreut er zusätzlich das Business Development der zwei Leipziger Startups Hikari Bike und Radrevier. Konrad Sell ist MBA-Absolvent der Handelshochschule Leipzig mit den Schwerpunkten Marketing und Wirtschaftsethik.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Prof. Dr. Ralph Sonntag | Hochschule für Technik und Wirtschaft

    Beschreibung

    Professor für Marketing, insb. multimediales Marketing
    Leiter der Gründungsschmiede der HTW Dresden

    Berufliche Stationen:
    Berater int. Management- und Technologieberatung
    Gründer von Startups und Agenturen
    Unternehmensberatung zur Sanierung von Unternehmen

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr.-Ing. Matthias Stege | exelonix GmbH

    Beschreibung

    Herr Stege ist ein Experte im Bereich Business Development, Marketing und Vertrieb und mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Rollen im weltweiten B2B Vertrieb von technologisch anspruchsvollen Produkten bei der Signalion GmbH, der?Baumer Optronic GmbH und der exelonix GmbH.

    Er hat an der TU Dresden Elektrotechnik studiert und 2002 im Bereich Mobilfunk promoviert.

    2003 hat er gemeinsam mit 7 Mitgründern die Signalion GmbH gegründet. Als Prokurist und Head of Marketing hat er über 8 Jahre die Entwicklung des Unternehmens zu einem mittelständigen Betrieb mit bestimmt. Die Signalion GmbH hat 2004 mit einem Gründerpreis und 2009 den Wachstumspreis des FutureSax Wettbewerbs gewonnen. Im November 2012 konnte die Signalion GmbH mit Erfolg an einen der weltgrößten Messgerätehersteller National Instruments verkauft werden.

    Im April 2013 hat Herr Stege gemeinsam mit 3 weiteren Gründern die exelonix GmbH gegründet. Die exelonix GmbH entwickelt IoT-Systeme auf Basis von mobilen Endgeräten, welche innovative Cloud-Technologie und Mobilfunk-Gateways nach NB-IoT Standards vereint. Unsere Lösungen bieten einfache Usability und erprobte Sicherheit für die Realisierung von Applikationen in den Bereichen e-Health-, AAL- und Smart Home, Energiemanagement und Maintenance

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Antje Strom | KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

    Beschreibung

    Antje Strom ist Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin. Die studierte Wirtschaftsingenieurin leitet die KPMG Niederlassung Leipzig und verantwortet den Bereich neue Technologien in der Region. Sie besitzt umfangreiche Erfahrung aus der Prüfung und Beratung von jungen als auch mittelständischen Wachstumsunternehmen. Sie engagiert sich in verschiedenen Netzwerken für innovative Unternehmen, ist Mitglied von Fachjurys im Life-Sciences-und Energie-Bereich sowie Mitglied im Arbeitskreis Finanzen und Steuern des BIO Deutschland e.V.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Jens Struckmeier | CLOUD&HEAT Technologies GmbH

    Beschreibung

    Dr. Jens Struckmeier ist ein erfolgreicher Physiker, Erfinder und Unternehmer aus Deutschland. Noch während seines Studiums plante er das erste Passivhaus in Nordrhein-Westfalen. Zwischen 2000 und 2003 arbeitete er als Projektleiter für Geräte- und Software-Entwicklung in Santa Barbara (USA). Anschließend übernahm er zwischen 2004 und 2009 die Leitung eines Unternehmens für Geräteausstattung im Bereich Nano-Biotechnologie. 2009 begann er dann damit, Wasserkühllösungen für Rechenzentren zu entwickeln, was zur Gründung des Green-IT-Startups Cloud&Heat Technologies führte. Seitdem ist die Vision des Dresdner Unternehmens, Nachhaltigkeit zum Treiber digitaler Innovation zu machen. Cloud&Heat entwickelt, baut und betreibt energieeffiziente, sichere und skalierbare Rechenzentren, die den wachsenden Anforderungen der digitalen Zukunft gerecht werden. Jens Struckmeier ist nicht nur die treibende Kraft hinter der Hardware-Entwicklung von Cloud&Heat sondern beschäftigt sich auch mit einer Vielzahl von anderen Themen, wie zum Beispiel Datensicherheit, Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität und Blockchain.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Enrico Szuppa | RBB Management AG

    Beschreibung

    Enrico Szuppa studierte Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkte Finanzwirtschaft, Rechnungswesen und Controlling, Wirtschaftsprüfung und Steuerlehre) an der Technischen Universität Dresden.

    Seit Dezember 2000 gehört er zum Team der RBB und verfügt damit über langjährige Erfahrung im Beteiligungsgeschäft. Er führt die Beteiligungsgesellschaft seit 2008 als operativer Vorstand.

    Nach seinem Berufseinstieg als Unternehmensberater beim Verband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes betreute er in seiner Funktion als Beteiligungsmanager der RBB Beratungsprojekte, insbesondere im Unternehmensverkauf und war in unterschiedlichen Funktionen in den Beteiligungsprozess integriert. Von der Projektakquise über das externe Controlling bis zum Verkauf von Beteiligungen. Zudem Integrierte er das Risikomanagementsystem der RBB und wirkte bei der Entwicklung einer Branchensoftware für Private Equity Gesellschaften und kommunale Beteiligungen mit.(optional)

    Herr Szuppa nimmt darüber hinaus verschiedene Mandate in Beiräten der Beteiligungsunternehmen der RBB wahr.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Frank Theeg | Q-HUB GmbH

    Beschreibung

    Frank Theeg
    Die digitale Transformation wird alles verändern. Wie wir zusammenleben, kommunizieren, arbeiten bis hin zur Demokratie. Man kann versuchen diesen Prozess aufzuhalten oder ihn aktiv und positiv gestalten. Frank Theeg gestaltet und nutzt die Chancen der digitalen Transformation. Er ist Mehrfachgründer, Investor, Business Angel von Technologiefirmen, welche die Chance der Digitalisierung nutzbar machen.
    Founder und Co-Founder von: e-dox.de, iklaro.de, authentic.network, Q-HUB.de, advanced.venture GmbH, Wegvisor Business Angel 

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Claudia Timm | IBM Deutschland GmbH

    Beschreibung

    Duales Studium Wirtschaftsinformatik Mannheim / Mainz
    Konzern knowhow IBM
    Schwerpunkte: Personalführung, Vertrieb, Services, Cloud, Architektur, Hardware, Technischer Vertrieb, Marketing
    Spezialitäten: Kritische Projekte, Organisation & Strukturierung, Strategische Entwicklung von Ideen, Talententwicklung,
    Hobbies: Eigener Biobetrieb & Familie

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Kerstin Trautmann | DRK Landesverband Sachsen e.V.

    Beschreibung

    * Mitglied des Vorstandes Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Sachsen e. V.
    * Geschäftsführerin Deutsches Rotes Kreuz Rettungsdienst Sachsen GmbH
    * bis 09/2015: Direktorin Kommunikation Sächsische Aufbaubank - Förderbank -
    * 2005 bis 2013 Geschäftsführerin Businessplan-Wettbewerb Sachsen GmbH
    * Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH), Maschinenbau

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Oliver Uecke | Lipotype GmbH

    Beschreibung

    Dr. Oliver Uecke ist Prokurist und verantwortlich für Business Development und Finanzen bei Lipotype. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig und Jönköping International Business School, Schweden. Als Gründerberater an der Technischen Universität Dresden (Gründerinitiative dresden exists) hat er mehr als 5 Jahre Forscher aus dem Bereich Biotechnologie bezüglich Technologietransfer und Ausgründung begleitet. Im Anschluss leitete Dr. Uecke ein EU Projekt mit 10 europäischen Partnern zum Thema Technologietransfer in der Biotechnologie. Oliver Uecke promovierte zum Thema: ?How to Commercialise Research in Biotechnology? Effectiveness of the Innovation Process and of Technology Transfer in the Biotechnology Sector.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Matthias Untisz | inku-BA-tor. das wirtschaftslabor. gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

    Beschreibung

    * Dipl.-Bw. (Steuerberatung/Prüfungswesen) und LL.M. (Wirtschaftsrecht)
    * langjährig selbständig als Planer und Coach innovativer Unternehmen und Interesse an social businesses
    * Kooperationsprojekte, Clusterinitiierung, Organisationskonzeption und -entwicklung
    * Lehraufträge an versch. Studienakademien der Berufsakademie Sachsen und an Fachhochschule in Lehrgebieten Entrepreneurship, Betriebliche Steuerlehre, Wirtschaftsrecht, alternative Finanzierungsformen, Wirtschaftsethik; versch. Mitentwicklung von Modulen oder Studiengängen, soziale und unternehmerische Innovationen m. Vernetzung m. internat. Partnereinrichtungen
    * Mehrfachunternehmer mit verschiedenen Aktivitäten in Mikrofinanzierung, Schwarmfinanzierung, Beratung, länderübergreifende Hochschulkooperationen (u.a. Inkubatorprojekte an Hochschulen)
    * Gründer und Geschäftsführer inku-BA-tor. das wirtschaftslabor. gUG als Transferplattform in Kooperation mit BA Bautzen
    * langjähriger Kooperationspartner, Organisationsentwickler und kreativer Impulsgeber in start-up-und transferbezogenen Netzwerken und Arbeitsgruppen

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Stefan Urlberger | swp software systems GmbH & Co. KG

    Beschreibung

    Ich bin seit über 20 Jahren unternehmerisch tätig. Seit vielen Jahren leite ich mit meinem Partner ein mittelständisches Softwareunternehmen mit 60 Mitarbeitern und Partnern, das sich der Planung, Präsentation und Kalkulation von Ein- und Mehrfamilienhäusern in einer Stunde verschrieben hat. Mit der Gründung des Vi Rocket Science Centers haben wir zudem im Jahr 2012 auf über 1200m² jungen Unternehmen aus der IT eine Chance gegeben, mit uns gemeinsam zu wachsen und zu lernen.
    Ich leite das Dresdner Chapter des sächsischen Mentoring-Netzwerks und bin im AK Software des Silicon Saxony im Core-Team aktiv, um die lokale Softwareszene zu unterstützen und weiter zu vernetzen.
    Persönlich bin ich verheiratet, habe zwei tolle Kinder und bin begeisterter Golfer. Ich bin seit über 14 Jahren als Mentor für Unternehmen unterschiedlicher Reifegrade tätig und interessiere mich stark für agiles Management und moderne Methoden der Unternehmensführung. Zudem bin ich für mehrere Projektmanagementmethoden zertifiziert. Ich mag Philosphie und die konstruktive Auseinandersetzung mit der Zukunft - sei sie nun nah oder fern!

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Tobias Voigt | Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH

    Beschreibung

    Leiter Start-up Investments @ MBG Sachsen

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Burkhard von der Osten | Commerzbank AG

    Beschreibung

    * Managing Director
    * Mitglied der Geschäftsleitung
    * Firmenkunden / Mittelstandsbank Ost
    * Commerzbank AG Sachsen

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Andreas Carl Weber | Speedinvest

    Beschreibung

    Investment Associate at Speedinvest, focused on industrial tech, deep tech and mobility

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Dr. Eric Weber | SpinLab - The HHL Accelerator

    Beschreibung

    Nach einigen Stationen bei größeren B2B-Unternehmen in den Bereichen IT und Großhandel arbeitete er an der HHL Leipzig Graduate School of Management und dem Hochschulgründernetzwerk SMILE im Bereich Entrepreneurship und als freiberuflicher Startup-Berater. Zudem gründete und leitete er eine kleine Medienagentur und mehrere Vereine. Seit 2014 ist er Gründer und Geschäftsführer von SpinLab – The HHL Accelerator (www.spinlab.co), einem führenden sechsmonatigen Accelerator-Programm mit Sitz in Leipzig. Er ist Mitinitiator des ersten privaten Venture Capital Fonds in den neuen Bundesländern, Smart Infrastructure Ventures. Eric erhielt einen B.A. der Staatlichen Studienakademie Sachsen (Berufsakademie), einen M.Sc. der Universität Leipzig sowie einen Doktor der HHL Leipzig Graduate School of Management.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Jens Weber | Technologie Centrum Chemnitz GmbH

    Beschreibung

    Jens Weber ist seit 2016 als Geschäftsführer der Technologie Centrum Chemnitz GmbH (TCC) tätig. Als Unternehmenstochter der Stadt Chemnitz und der Technischen Universität Chemnitz ist die TCC der Förderung junger Unternehmen insbesondere aus dem Umfeld der wissenschaftlichen Einrichtungen in der Stadt verpflichtet, wobei Gründungsförderung sowie Festigungs- und Wachstumsunterstützung zu den Kernaufgaben zählen.
    Vor dem Wechsel nach Chemnitz baute der Diplom-Kaufmann seit 2006 die Angebote zur Gründungsunterstützung an der TU Bergakademie Freiberg auf und verantwortete diese dort seit 2010 als Standortleiter im Gründernetzwerk SAXEED.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Marco Weicholdt | Basislager Coworking

    Beschreibung

    Akademische Laufbahn
    * 2007-2010: Studium der Europäischen Medienkultur an Uni Weimar und Lyon 2 Lumière
    * 2017-2018: Studium Crossmedia Management
    Berufserfahrung
    * Freelancer Regie und Produktionsleitung Imagefilm
    * Redaktioneller Mitarbeiter, Mitteldeutscher Rundfunk
    * seit 2015: Basislager Coworking
    * Eventmanagement Startup SAFARI, Startup Weekend, FuckUp Night Leipzig, Hackathons
    * Aufbau DC-Hub Business- und Innovationshub Deutschland-China

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Luise Weißflog | Technische Universität Chemnitz

    Beschreibung

    Luise Weißflog ist Geschäftsleiterin im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz an der Technischen Universität Chemnitz, Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Chemnitz gehört zu Mittelstand-Digital. Mit der Förderinitiative unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.
    https://betrieb-machen.de/
     
    Sie studierte im Bachelor und Master Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefung Maschinenbau in Chemnitz. Während des Studiums hat sie verschiedene praktische Erfahrungen im Sondermaschinenbau, in der Automobilzulieferindustrie sowie bei Volkswagen, in den Bereichen Produktions- und Logistikplanung, gesammelt.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Andreas Winiarski | awesome capital

    Beschreibung

    Andreas is Chairman & Founding Partner of awesome capital, a dedicated venture capital fund bridging Europe and China. Managed by a passionate and experienced European-Chinese partner team the company invests into precisely selected early-stage and growth companies with mature digital technology in Western Europe. awesome was founded in 2018 and is headquartered in Berlin as well as in Beijing and Shanghai.

    Prior to Earlybird, Andreas served as Spokesman & Managing Director for Rocket Internet and as Digital Coordinator for Axel Springer. Andreas was named one of the Top 10 Germany VC investors.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ivonne Wolff | Zellkraftwerk GmbH

    Beschreibung

    Mrs. Ivonne Wolff works for the innovative, upcoming company Zellkraftwerk GmbH located in Leipzig. The company is pioneer in ChipCytometry and active in the field of microfluidic technology, with focus on biotechnology and pharmaceutical research. Zellkraftwerk provides biomarker analysis, immune-phenotyping and clinical pharmacokinetics services. Mrs. Wolff works here as Director Business Development. She studied at the University of Leipzig and has a lot of experience in economy, technology transfer, innovation management especially in the field of Life Science. In the last years she worked in different areas.  Mrs. Wolff worked 7 years for a international acting Canadian pharmaceutical company, which was focused on drug development. She has primarily supervised SAB-cooperation-projects and managed various R&D-projects very successful. At Zellkraftwerk GmbH Mrs. Wolff is mainly responsible for the planning and realization of innovative development projects in the field of diagnostic for personalized medicine.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Andreas Wolkau | Wolkau Asset Management GmbH

    Beschreibung

    Unternehmensberater mit Schwerpunkten Finance + Controlling, Unternehmensstrategie und operative Umsetzung

    Kundenfokus: innovative Start-Ups, Wachstumsunternehmen, Unternehmensnachfolgen, Restrukturierungen

    13 Jahre in leitenden Funktionen in mittelständischen Unternehmensgruppen und Konzerntöchtern tätig

    BAND-akkreditierter Business Angel

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ray Wünsche | ACTech GmbH

    Beschreibung

    Ray Wünsche absolvierte 1987 das Studium der Fachrichtung "Konstruktion Verarbeitungsmaschinen" an der TU Dresden, verbunden mit einer vertieften Informatikausbildung ab dem 3. Studienjahr. Nach zwei Jahren in der Forschung an der TU Dresden nahm er seine Arbeit bei einem niedersächsischen Automobilzulieferer auf und begleitete dort verschiedene, vertriebsorientierte Stellen in den nächsten 10 Jahren. Als Key Account Engineered Assemblies wechselte Herr Wünsche 1998 in ein europäisches Projekt des neuen Stammhauses Textron. 1999 nahm er seine Tätigkeit als Vertriebsleiter bei der ACTech GmbH auf. Aus dem damaligen Start-up ist heute der wohl weltweit führende Anbieter von Rapid Prototyping für Gussteile mit fast 400 Mitarbeitern geworden. Im Moment ist Herr Wünsche als Head of CRM bei der ACTech für alle kundenorientierten Aktivitäten, vom Vertrieb über Marketing bis hin zur Projektleitung, verantwortlich.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Daniela Börner | IHK Chemnitz, RK Zwickau

    Beschreibung

    • Abitur
    • Sächs. Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie - Betriebswirtin VWA
    • Technische Universität Chemnitz - Bachelor of Science
    • Steinbeis Beratungszentrum Wirtschaftsmediation Wirtschaftsmediatorin
    • seit 2008 angestellt in IHK Chemnitz (Rechtsabteilung sowie Handel/ DL)

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ronny Eckert | InnoMedia – Journalisten-Netzwerk für Innovationen

    Beschreibung

    Als freier Journalist und Teil des Journalisten-Netzwerks InnoMedia recherchiere und schreibe ich redaktionelle Texte über Innovationen. Zu unseren Kunden zählen charmante Start-ups, entwicklungsaffine Mittelständler, forschende Großunternehmen und anwendungsorientierte Forschungsinstitute. Unser Ansatz: Kompliziertes einfach sagen, Komplexes verständlich texten – damit gute Ideen zu erfolgreichen Innovationen werden.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Heinz Martin Esser | Fabmatics GmbH

    Beschreibung

    &5 J, verheiratet, 1 Sohn. Gebürtig in Köln, Dipl. Ing. FH Wirtschaftsingenieur.
    Fast 20 Jahre Erfahrung im Projektmanagement für große Gesbäudetechnische Anlagen, Reaktorbau und Getränkeindustrie. Seit 1999 iGeschäftsführer n Dresden bei Anlagenbauer für die Automatisierungstechnik in der Halbleiterindustrie. Technologie Integrative Systeme, RFID, Robotik und mobile Robotik. Namhafte Kunden weltweit, Fabmatics hat heute 210 Mitarbeiter.
    Seit 2001 Mitglied im Silicon Saxony e.V., seit 2009 dessen Vorstandssprecher

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Ulf Heinemann | Robotron Datenbank Software GmbH

    Beschreibung

    Studium der Informatik an der TU DD.
    Aufbau einer Landesgesellschaft Robotron Schweiz als GF.
    MBA Masterstudium an der DIU in DD.
    Seit 2013 GF und Sprecher der Robotron Unternehmensgruppe.
    Seit 2019 Landessprecher BitKOM in Sachsen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Matthias Hertel | Kiwigrid

    Beschreibung

    Studierter Informatiker (TU Dresden) und MBA (Steinbeis Universität Berlin) aus Sachsen (Vogtland), Mehrfachgründer (ULC , TwentyOne, lizenzkauf, NEGIS, ...) und Führungskraft (T-Systems, Saxonia) - aktuell Geschäftsführer der Kiwigrid GmbH in Dresden.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Alexander Kölpin | seed+speed Ventures

    Beschreibung

    Alexander Kölpin ist ein erfahrener Frühphaseninvestor aus Berlin und Geschäftsführer von seed+speed Ventures. Er war viele Jahre Geschäftsführer beim technologieorientierten Seedinvestor WestTech Ventures, war Mitgründer der Berlin Web Week sowie Mitgründer und Vorstand des SeedVCs German Startups Group Berlin AG. Zuvor war er u.a. für die Ansiedlung neuer Startups in der Hauptstadt zuständig und als Unternehmensberater bei der inubit AG (Bosch Software Innovations) sowie bei Arthur Andersen tätig.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Franz Lehmann | TRUMPF Venture GmbH

    Beschreibung

    Mit einem breiten Technologieverständnis sowie seiner Erfahrung in Unternehmensstrategie gestaltet Franz als Investment Manager gemeinsam mit innovativen Gründern die Industrie der Zukunft. Zuvor war er als Strategieberater bei McKinsey auf internationalen Projekten (insb. Digitalisierungs- und Wachstumsstrategien) tätig. Neben einem deutschen Informatik- und einem französischen Ingenieurs-Diplom hält er einen MBA des Collège des Ingénieurs. Bereits neben seinem Studium hat Franz als Skilehrer andere gecoacht, schneller ins Ziel zu kommen und verbringt seine Freizeit nach wie vor gerne in den Bergen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Achim Oelgarth | Ostdeutscher Bankenverband e.V.

    Beschreibung

    Achim Oelgarth (49) ist Geschäftsführendes Vorstandsmitglied (CEO) des Ostdeutschen Bankenverbandes www.ostbv.de und vertritt die Interessen aller 34 privaten Banken in den sechs ostdeutschen Bundesländern. Von 2009 bis 2018 war er als Head of Institutional Affairs Germany der UniCredit Bank AG (HypoVereinsbank) verantwortlich für strategische Themen, Netzwerke und deren (digital-)politische Positionierung. Von 2004 bis 2009 führte er den Bundesverband deutscher Banken bei der Europäischen Union in Brüssel. Zudem berät er Startups wie thinkers.ai, UpLift.hr und ist Juror u.a. der "ThEx Award - Der Thüringer Gründerpreis" sowie des "Macher30-Der Ehrenpreis des Ostens".

    Ausbildung:
    - Massachusetts Institute of Technology & Sloan School of Management, Executive Certficate "Artificial Intelligence: Impact on Business Strategies"
    - Rechtswissenschaften, Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn, 1. und 2.Staatsexamen

    LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/achim-oelgarth-9a87379

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Frank Schwarz | GWT-TUD GmbH

    Beschreibung

    https://www.xing.com/profile/Frank_Schwarz/cv

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Friedrich Sulk | Automation Hero Inc

    Beschreibung

    Ich habe seit 2007 Umwelt-Engineering an der TU Bergakademie Freiberg studiert. Dabei habe ich mich auf den Schwerpunkt Distributed Energy Systems and Solar Technologies spezialisiert und durch mehrere Ausfluege in die Industrie praktische Erfahrungen im Bereich CSP (Concentrated Solar Power) & im klassischen PV gesammelt. Waehrend meines weiterfuehrenden Master-Studiums Technology Management in Freiberg habe ich einen staerkeren Fokus auf den Bereich Management gelegt und war 1,5 Jahre als Werksstudent bei der SolarWorld AG taetig.

    Seit November 2013 war ich beim German Accelerator in San Francisco/Palo Alto/Redwood City angestellt. Dort habe ich die Organisation neu strukturiert und in knapp 5,5 Jahren mit 150 deutschen Startup-Unternehmen aus den verschiedensten Industrie-Bereichen zusammengearbeitet. Meine Arbeit bestand dort neben der Evaluierung von Business-Modellen und der aktiven Unterstützung bei der Ausführung eben dieser im U.S. Markt ebenfalls in der Konzeption von Markt-Eintritts-Strategien für die USA (im Speziellen Silicon Valley) und der lokalen Unterstützung durch mein breites Netzwerk.

    Seit Anfang 2019 arbeite ich als Head of Strategic Partnerships für Automation Hero Inc., einem schnell wachsenden Startup im Bereich der Automatisierung von Geschaeftsprozessen mit Hilfe von kuenstlicher Intelligenz. Hierbei kuemmere ich mich um globale Partnerschaften mit Systemintegratoren, OEMs, Technologiepartnern und grossen Beratungsunternehmen.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Daniel Hübner | Saxess AG

    Beschreibung

    Daniel Hübner ist seit Mai 2018 Vorstand der Saxess AG. Er verantwortet die Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development. Nach einer Bankausbildung studierte er an der Frankfurt School of Finance and Management. Als Senior Investment Manager der S-Beteiligungen Leipzig betreute er u.a. IT-Start-ups aus dem Raum Leipzig.

    Darüber hinaus war er als Director of Business Development bei der Entiretec AG in Dresden tätig. Neben seiner Arbeit als Vorstand engagiert er sich für innovative Unternehmen mit technologieorientierten Gründungskonzepten.

  • Wertungsrunde 1
    Wertungsrunde 1

    Carsten Czenkusch | Vitesco Technologies

    Beschreibung

    Seit 2019 Standortleiter Vitesco Technologies GmbH (Umfirmierung)
    2016 - 2019 Standortleiter Continental Automotive GmbH
    1998 - 2016 Robert Bosch GmbH
    in verschiedenen Funktionen in Deutschland, Türkei und Ungarn
    1994 - 1998 Institut für Fertigungstechnik und Spanende Fertigungsmaschinen,
    Universität Hannover in verschiedenen Funktionen
    Abschlüsse:
    2000 Dr.-Ing. Maschinenbau (Fertigungstechnik), Uni Hannover
    1994 Dipl.-Ing. Maschinenbau (Entwicklung und Konstruktion), Uni Hannover
    privat:
    verheiratet, 3 erwachsene Söhne
    geboren 1967 in Berlin Tempelhof

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!