header

Ansprech­partner

Marina Heimann
Telefon: 0351 4402 822
Fax: 0351 4402 617

Das Sächsische Mentoring-Netzwerk für Mentoren

Was haben Sie von der Teilnahme?

  • Mit Mentoring können Sie Ihr wertvolles erworbenes Wissen und Ihre Erfahrungen an andere weitergeben und dabei Ihr eigenes Erleben reflektieren.
  • Es ist Ihre Chance, auf einer weiteren Ebene Spuren zu hinterlassen und mit wenig Aufwand etwas Gutes zu tun, bei dem Sie aktiv teilnehmen.
  • Zudem erhalten Sie im Gespräch mit Ihrem Mentee häufig selbst neue Eindrücke und Perspektiven, die auch für das eigene Business Optimierungspotential enthalten können.

Wie werden Sie Mentor?

  • In einem Kennenlerngespräch mit Mitgliedern des Netzwerkteams wird dann über Ihre Aufnahme als Mentor entschieden.
  • Bitte senden Sie eine Email mit einer kurzen Vorstellung und Ihren Beweggründen als Mentor arbeiten zu wollen an .
  • Als Mentor sollten Sie einen ausreichenden Erfahrungsschatz in den Bereichen gesammelt haben, in denen Sie als Mentor zur Verfügung stehen.
  • Was sollten Sie für das erste Mentoring-Gespräch mit einem Mentee vorbereiten:
    1. Sie erhalten vom Netzwerkteam einen Leitfaden für das erste Mentoring
    2. Sie haben sich die Fragen Ihres Mentees durchgelesen und sich über die Firma informiert.
    3. Sie haben eine grobe Vorstellung über das Tätigkeitsbild des Mentees und können selbst aktiv Fragen stellen.

Was sollten Sie beim Thema “Mentoring” beachten?

  • Ihre Aufgabe ist es nicht, den Mentee sachlich zu coachen – Sie geben Ihre Erfahrungen und Ihre Meinung zu bestimmten Themen weiter.
  • Es obliegt dem Mentee, einem Ratschlag zu folgen.
  • Sie können gern unterstützen und helfen, aber lösen Sie nicht die Probleme des Mentees.