header

Im Newslet­ter­archiv können Sie bequem alle bisher erschie­nenen Ausgaben des futureSAX-Newsletters anschauen und herun­ter­laden.

futureSAX-Newsletter – Mai 2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Highlight des laufenden futureSAX-Wettbewerbsjahres, die futureSAX-Innovationskonferenz 2017 rückt unaufhaltsam näher. Mit der Nominierung der potenziellen Preisträger des futureSAX-Ideenwettbewerbs und des Sächsischen Staatspreises für Innovation sowie der abschließenden Vorschlagsliste für den Sächsischen Transferpreis ist ein weiterer wichtiger Schritt in Vorbereitung auf die Innovationskonferenz vollzogen. Werden dort doch u. a. die Preisträger bekannt gegeben und prämiert. Zugleich unterstützt futureSAX weiterhin Gründer und Start-ups bei ihrer Weiterentwicklung – z. B. mit dem futureSAX-Gründerforum.

Themenübersicht:

IDEE. TRANSFER. INNOVATION – das futureSAX-Wettbe­werbsjahr 2017 – die Nominierten stehen fest!

Im futureSAX-Wettbewerbsjahr 2017 ist eine wichtige Vorentscheidung gefallen: Die jeweils zehn Nominierten für den futureSAX-Ideenwettbewerb bzw. den Sächsischen Staatspreis für Innovation stehen nun fest. Darüber hinaus gingen Vorschläge für Kandidaten ein, denen der Sächsische Transferpreis winkt. Alle potenziellen Preisträger bieten wieder Beispiele für den quer durch alle Branchen kontinuierlich weiter wachsenden Innovationsgeist und Ideenreichtum im Freistaat Sachsen. Wer am Ende bei den Wettbewerben die Nase vorn hat, entscheidet sich während der jeweiligen Jurysitzungen am 15. Juni (Ideenwettbewerb), 19. Juni (Transferpreis) und 21. Juni 2017 (Innovationspreis). Die Bekanntgabe der Preisträger und ihre Prämierung erfolgt auf der futureSAX-Innovationskonferenz am 28. August 2017. Die Entscheidungsfindung zu den Preisträgern liegt in den Händen von mehr als 120 fachkompetenten Juroren. futureSAX stellt Ihnen die Juroren für den futureSAX-Ideenwettbewerb, den Sächsischen Staatspreis für Innovation und den Sächsischen Transferpreis vor.

Publi­kums­preis des futureSAX-Ideen­wett­be­werbs – jetzt voten!

Auch im Wettbewerbsjahr 2017 gibt’s beim fureSAX-Ideenwettbewerb als besonderes Extra den Publikumspreis mit freundlicher UNterstützung der itelligence AG. Die Teilnehmer am Ideenwettbewerb haben so die Chance, ihre eingereichte Geschäftsidee zu präsentieren und sich einem öffentlichen Online-Voting zu stellen. Das Team, das die meisten Stimmen erhält, gewinnt. Bekannt gegeben und prämiert wird der Gewinner auf der futureSAX-Innovationskonferenz am 28. August 2017 in Dresden.

Sie können Ihr Voting beim futureSAX-Publikumspreis noch bis einschließlich 30. Juni 2017 für Ihren persönlichen Favoriten abgeben. Stimmen Sie jetzt ab!

futureSAX-Start-up-Partner­netzwerk stellt sich vor: Das Paten­t­in­for­ma­ti­ons­zentrum Dresden

Sachsens Start-up-Szene zeichnet sich durch besondere Innovationfreude und Kreativität aus. Mit neuen Produkten und Dienstleistungen wird sie mehr und mehr zu einem nachhaltigen Wachstumstreiber im Freistaat. Das futureSAX-Start-up-Partnernetzwerk widmet sich insbesondere der Aufgabe, den Austausch zwischen den öffentlichen Unterstützern der sächsischen Start-up-Szene zu stärken und eine gemeinsame Kommunikation zu den bestehenden gründungsunterstützenden Aktivitäten aufzubauen. Wie das futureSAX-Start-up-Partnernetzwerk dabei hilft, Unterstützungsmöglichkeiten für Gründer zu bündeln, darüber gibt Matthias Knöbel vom Patentinformationszentrum Dresden (PIZ) im Interview Auskunft. Zugleich stellt er die Leistungen vor, mit denen das PIZ selbst Start-ups und Gründern hilft.

futureSAX-Gründer­forum III: Kommu­ni­kation – jetzt letzte Plätze sichern!

Wie in jedem futureSAX-Wettbewerbsjahr finden als wichtige Begleitveranstaltungen zu den Wettbewerben drei Gründerforen statt. Zum noch ausstehenden Gründerforum III: Kommunikation lädt futureSAX gemeinsam mit dresden|exists und dem Impact Hub Dresden am 29. Mai 2017 nach Dresden ein. Der besondere Vorteil des Gründerforums III: Erstmals richtet es sich nicht wie in den Jahren zuvor exklusiv an die Teilnehmer der Wettbewerbe, sondern steht allen Interessierten offen. Einige wenige Teilnahmeplätze stehen noch zur Verfügung – sichern Sie sich hier Ihren Platz!

futureSAX-Innova­ti­ons­kon­ferenz 2017 – Save the Date!

Auch die darstel­lenden Künste können sehr innovativ sein. Als exempla­ri­sches Beispiel dafür steht seit über 100 Jahren das Festspielhaus Hellerau in Dresden. Es eignet sich daher hervor­ragend als Schau­platz des Höhepunktes des futureSAX-Wettbe­werbs­jahres 2017 – der futureSAX-Innova­ti­ons­kon­ferenz. Nutzen Sie diese Gelegenheit zur Erwei­terung Ihres persön­lichen Netzwerks und lernen Sie zahlreiche sächsische Innova­toren kennen. Im Fokus der Innova­ti­ons­kon­ferenz stehen natürlich wieder Sachsens beste Ideen – mit der Prämierung der Preis­träger des futureSAX-Ideen­wett­be­werbs, des Sächsi­schen Staats­preises für Innovation und des Sächsi­schen Trans­fer­preises. Die futureSAX-Innova­ti­ons­kon­ferenz 2017 unter dem Motto „IDEE. TRANSFER. INNOVATION“ findet am 28. August 2017 ab 14:00 Uhr statt. Notieren Sie sich diesen Termin schon einmal in Ihrer Agenda!

„Von Sachsen in die weite Welt“ – der futureSAX-Innova­toren-Steck­brief: Dr. Födisch Umwelt­mess­technik AG

Wie gewohnt enthält auch diese Ausgabe des futureSAX-Newsletters wieder einen unserer futureSAX-Innovatoren-Steckbriefe. Darin stellen wir Ihnen sächsische Unternehmen vor, die sich mit innovativen Produkten und Dienstleistungen mit Erfolg internationale Märkte erschlossen haben. Der aktuelle Steckbrief widmet sich der in Markranstädt ansässigen Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG. Als führender Hersteller von Emissionstechnik zur Überwachung von umweltschädlichen Gasen, Staub und Volumenströmen liefert das Unternehmen seine Produkte in alle Welt – u. a. über Vertriebsdistributoren in 13 verschiedenen Ländern.

futureSAX@S­cience Match – weitere Synergien durch Video­nachlese!

Am 26. Januar 2017 erfuhren die mehr als 1.200 Teilnehmer des Formats „Future Technologies – Science Match“ des Tagesspiegels aus erster Hand, welches Know-how und Innovationspotenzial im Freistaat Sachsen steckt. Denn 100 Spitzen-Forscherinnen und –Forscher gaben dabei in je drei Minuten Einblicke in ihre aktuellen Arbeitsfelder. Im Fokus standen dabei Innovationen aus den verschiedensten Technikwissenschaften. Um zusätzlich Synergien zwischen Unternehmern und Wissenschaftlern zu generieren, hat futureSAX weitere Videos des Science Match online gestellt – dieses Mal aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Mobilität. Die Kurzpräsentationen bieten bestimmt auch Anknüpfungspunkte für Ihr Unternehmen.

futureSAX on the road – die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates auf Tour!

Auch in den vergangenen Wochen nahm futureSAX eine Vielzahl von Terminen wahr, um sein Netzwerk zu stärken und weiter auszubauen. Zugleich präsentierte sich futureSAX bei den entsprechenden Veranstaltungen wieder als kompetenter Partner für innovative Start-ups und Gründer. Die Organisation der Veranstaltungen lag in den Händen von futureSAX selbst oder die Innovationsplattform trug als Teilnehmerin zu ihrem Erfolg bei. Zur Vorbereitung ihres Auftritts auf der futureSAX-Investoren Roadshow in Berlin lud futureSAX am 11. April 2017 alle Teilnehmer zu einem Pitch Workshop in die Sächsische Aufbaubank in Dresden ein. Bei dem für die Teilnehmer verbindlichen Workshop trainierten sie, mit ihrem Konzept auf ansprechende Art Investoren zu überzeugen. Am 5. Mai 2017 gratulierte futureSAX der BMF Bernstein Mechanische Fertigung GmbH zu 10 Jahren erfolgreicher Unternehmensgeschichte. Das in Grüna ansässige Unternehmen ist auf die Fertigung von Einzelteilen, Kleinserien und Protypen spezialisiert und amtierender Gewinner des Sächsischen Staatspreises für Innovation 2015. Ebenfalls am 3. Mai gab sich futureSAX ein Stelldichein bei der Eröffnung des neuen Gründerzentrums Impact Hub in Dresden. Als Teil des international renommierten Netzwerks Impact Hub bietet es der sächsischen Start-up- und Unternehmerszene eine professionelle Infrastruktur mit Verbindungen in alle Welt. Mit dabei war futureSAX auf dem vom Kommunalforum für Wirtschaft und Arbeit veranstalteten Gründerforum 2017 am 10. Mai im BioInnovationsZentrum Dresden. Zahlreiche Existenzgründer präsentierten dort ihre innovativen Geschäftsideen. Über 30 potenzielle Investoren besuchten am 11. Mai 2017 die futureSAX-Investoren Roadshow im Quartier Zukunft der Deutschen Bank in Berlin, um dort 15 topaktuelle Start-up- und Wachstumskonzepte „made in Saxony“ kennenzulernen. Darüber hinaus war futureSAX auf dem von Tagesspiegel organisierten Format „Digital Science Match“ am 12. Mai 2017 in Berlin zugegen, führende Computerwissenschaftler präsentierten dort ihre Innovationen – und futureSAX sich als kompetenter Partner mit einem weit gespannten Netzwerk.

„Jetzt schon vormerken – ausge­wählte Termine aus dem futureSAX-Netzwerk!

23.05.2017 Vitamine für die Wissenschaft & Start-ups - Ideenwerkstatt Lebenswissenschaften & Medizintechnik, Leipzig
18.05.2017 Startup Toolkit: Methoden für Innovation und Wachstum, Leipzig
25.-28.05.2017 Bundeswettbewerb Jugend forscht 2017, Erlangen
29.05.2017 futureSAX-Gründerforum III, Dresden
30.05.2017 High-Tech Gründerfonds | Family Day 2017, Bonn
07.06.2017 Kongress „Junge IKT 2017", Berlin
07.06.2017 6. FuckupNight Dresden, Dresden
08.06.2017 Growth-Con 2017, Frankfurt
13. - 14.06.2017 Investor Days Thüringen 2017, Erfurt
15.06.2017 Jurysitzung zum futureSAX-Ideenwettbewerb 2017, Dresden
22.-23.06.2017 21. Internationales Dresdner Leichtbausymposium, Dresden

futureSAX - die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
futureSAX GmbH
Anton-Graff-Str. 20 | 01309 Dresden
Tel.: 0351 79 99 79 79
Fax: 0351 79 99 79 80
E-Mail:
www.futureSAX.de