header

Im Newslet­ter­archiv können Sie bequem alle bisher erschie­nenen Ausgaben des futureSAX-Newsletters anschauen und herun­ter­laden.

futureSAX-Newsletter – Oktober 2017


Sehr geehrte Damen und Herren,

der sächsische Innova­ti­ons­geist zeigt sich in vielsei­tigen Formaten und Veran­stal­tungen und natürlich in den tollen Ideen innova­tiver Köpfe. Jeden Tag, ebenso spannend wie abwechs­lungs­reich! Und so bietet auch futureSAX vielfältige Gelegen­heiten, Gründer, Start-ups und innova­ti­ons­ori­en­tierte Unter­nehmer mit geeig­neten Partnern aus dem futureSAX-Netzwerk zusam­men­zu­bringen, um so der Innova­ti­ons­land­schaft Sachsen neue Impulse zu geben. Eine neue Rolle spielt dabei das erst jüngst gegründete futureSAX-Mentoring-Netzwerk.

Themenübersicht:

IDEE. TRANSFER. INNOVATION. – Die futureSAX-Innova­ti­ons­kon­ferenz 2017 – Rückblick

Schöne Ereignisse lässt man gerne noch einmal Revue passieren. Wir tun dies mit dem Höhepunkt des futureSAX-Wettbewerbsjahres 2017, der futureSAX-Innovationskonferenz. Wer diesen spannenden und abwechslungsreichen Event noch einmal „erleben“ möchte, schaue einfach unsere filmische Dokumentation im futureSAX-TV an. Auch alle Nominiertenfilme des futureSAX-Ideenwettbewerbes und des Sächsischen Staatspreises für Innovation 2017 können hier jederzeit nochmals angeschaut werden.

futureSAX- Mentoring Netzwerk: Start jetzt auch in Leipzig

Auf der futureSAX-Innovationskonferenz ging das neue Sächsische Mentoring-Netzwerk  an den Start. Es dient dem Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe und spricht sowohl Gründer als auch etablierte Unternehmer an. Das Interesse am neuen Mentoring-Netzwerk ist bereits groß – und wird jetzt sicher noch weiter zunehmen. Denn im Rahmen eines Workshops auf der am 1. November in Leipzig stattfindenden „mentyou“-Konferenz wird das Netzwerk nun auch in Leipzig offiziell vorgestellt. Als Know-how & Networking Event bietet die Leipziger Konferenz mit ihrem Programm die ideale Bühne dafür. Weitere Infos zum Ziel des Mentoring-Netzwerkes und dazu, wie Mentees und Mentoren teilnehmen können, gibt‘s hier. Bewerbungen sind grundsätzlich immer bis Ende des Quartals möglich – bei Bedarf am besten gleich bewerben!

futureSAX-Know-how-Netzwerk stellt sich vor: Mittel­­stand 4.0-Kompe­tenz­­zentrum Chemnitz

Zu den Partnern im futureSAX-Know-how-Netzwerk, die sich nicht zuletzt selbst durch ein vielfältiges Knüpfen von Netzwerken auszeichnen, zählt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz. Es unterstützt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit Expertise, Angeboten und unterschiedlichsten Netzwerkaktivitäten. Worum es dem Zentrum genau geht, welchen Ansatz es verfolgt und welche Bedeutung der Wissens- und Technologietransfer dabei hat, darüber gibt im Interview Dagmar Lange von der IHK Chemnitz Auskunft. Frau Lange ist Projektmanagerin der IHK und zugleich Fachkoordinatorin für die Bereiche Geschäftsmodelle, Unternehmensansprache und Strategie.

futureSAX-Start-up-Corner– Hannover Messe und CEBIT 2018 – letzte Plätze sichern!

Die futureSAX-Start-up-Corner bietet erfolgsorientierten sächsischen Start-ups den optimalen Rahmen, um sich 2018 auf den beiden wichtigsten Tech-Messen in Deutschland aufmerksamkeitsstark zu präsentieren. Für die CEBIT findet am 18.10. im Basislager in Leipzig noch eine gemeinsame Informationsveranstaltung mit der IHK Dresden, der Deutschen Messe und der Wirtschaftsförderung Sachsen statt.
Wer noch einen der letzten Plätze auf der futureSAX-Start-up-Corner im Rahmen der Hannover Messe und/oder der CEBIT erhalten möchte, sendet bis spätestens 20. Oktober 2017 eine E-Mail an unter Angabe der gewünschten Messe.

futureSAX-Alumni-News

Aktuell gehören 118 Unternehmer und Gründer zum futureSAX-Alumni-Kreis, dem Herzstück des futureSAX-Netzwerks. Deswegen beobachten wir sie und ihre Weiterentwicklung ganz genau: So hat unser Alumni Pi Rope, der zu den Nominierten im Ideenwettbewerb 2017 zählte, den Weg zur Unternehmensgründung als PI ROPE GmbH geschafft. Die PI ROPE GmbH baut Laufräder mit textilen Hochleistungsspeichen und hat zur Unterstützung ihres Geschäftsaufbaus eine Crowdfunding-Kampagne ins Rollen gebracht.

Bei der Leipziger Gründernacht 2017 des Gründernetzwerks SMILE hat unser Alumnus Alexandra Braun von der Tex-Lock GmbH den 1. Platz beim Start-up-Preis belegt. Mit Tex-Lock verbindet sich ein innovatives, textilbasiertes und dank Hightech-Materialien besonders sicheres und leichtes Schloss von hoher Flexibilität.

Unter die Preisträger des von der Oskar-Patzelt-Stiftung alljährlich ausgeschriebenen Mittelstandspreises reiht sich 2017 auch unser Alumnus Freiberg Instruments GmbH ein. Das Freiberger Unternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung von hochgenauen Mess- und Analyseinstrumenten spezialisiert und hat inzwischen Kunden in aller Welt.

Gewonnen hat auch der Sieger des futureSAX-Ideenwettbewerbes 2017 "schon wieder". Beim KfW-Award die hat watttron GmbH den Landessieg Sachsen abgeräumt.

Dazu freuen wir uns mit unserem Alumnus Christian Bollert von detektor.fm, der den diesjährigen Ernst-Schneider-Preis für seine Produktion „Das brand eins Magazin zum Hören (Schwerpunkt ‚Lust‘)“ gewonnen hat.

futureSAX on the road – die Innova­ti­ons­plattform des Freistaates auf Tour!

In den vergangenen Wochen absolvierte futureSAX wieder ein umfangreiches Tourprogramm, um bei verschiedenen wichtigen Terminen vor Ort dabei zu sein. So präsentierten wir am 12. September 2017 auf dem Sächsischen Tag des Handels in Mitweida im Rahmen unserer futureSAX-Start-up-Corner fünf tolle Start-ups. Präsenz zeigten wir auch auf dem Energy Saxony Summit am 19. September 2017 in Dresden, der sich u. a. Themen wie Silikon-Hardware oder berührungsgesteuerte Internetapplikationen widmete. Bis in die Crème de la Crème der deutschen Bauwirtschaft reichende neue Kontakte konnte futureSAX auf den 9. Carbon- & Textilbetontagen am 26. und 27. September 2017 in Dresden knüpfen. Ansprechpartner und Netzwerker rund um den Wissens- und Technologietransfer war futureSAX auf den Dresdner START-UP-DAYS in Dresden. Dieses wichtige Event für Gründer und Start-ups aus dem Hightech-Bereich wurde gemeinsam von den Technologietransfereinrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Fraunhofer Gesellschaft und der Leibniz-Gemeinschaft veranstaltet und fand bereits zum fünften Mal statt. Parallel fand auch die PRIME-Innovationskonferenz statt, die natürlich auch zu den Pflichtterminen von futureSAX zählte.

Jetzt schon vormerken – ausge­wählte Termine aus dem futureSAX-Netzwerk!

18.10.2017 Startup Messetreff CEBIT '18, Leipzig
18.–19.10.2017 Hightech Venture Days, Dresden
18.–19.10.2017 AVALIA-Gründerlounge, Dresden
19.10.2017 Mittelständischer Unternehmertag, Leipzig
25.–26.10.2017 Oberlausitzer Energie-Symposium, Zittau
26.10.2017 Sächsischer Innovationstag, Chemnitz
26.10.2017 EY Public Value Award, Leipzig
26.10.2017 Unternehmerforum Oberlausitz, Ostritz
27.10.2017 Messen erfolgreich meistern für GründerInnen, Leipzig
01.11.2017 Mentyou!, Leipzig
07.–08.11.2017 Smart HABITAT, Dresden
08.11.2017 IHK-Expertensprechtag, Plauen
08.11.2017 Weg frei für Innovationen im Mittelstand, Leipzig
13.11.2017 forum sachsen digital, Leipzig
13.11.2017 Gründungsprozess – von der Idee zum Geschäftskonzept, Zittau
13.11.2017 Auftakt IQ-Innovationspreis, Leipzig
14.11.2017 Business Idea Slam, Dresden
15.11.2017 kurz & knackig - Business-Speed-Dating für Kooperative, Leipzig
16.11.2017 Gründen – JETZT! „Basics für (Un)Entschlossene“, Dresden
17.–19.11.2017 Startup Weekend, Dresden

Informieren Sie sich darüber hinaus über die vielfältigen Angebote, die das futureSAX-Netzwerk für Sie bereithält: www.futureSAX.de

                        

futureSAX - die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
futureSAX GmbH
Anton-Graff-Str. 20 | 01309 Dresden
Tel.: 0351 79 99 79 79
Fax: 0351 79 99 79 80
E-Mail:
www.futureSAX.de