futureSAX-Alumni-Frühstück

Alumni

Gründen

Unternehmen

futureSAX-Alumni-Frühstück

05.10.2021 | 09:30 - 12:30 Uhr | Region Landkreis Mittelsachsen

IMM electronics GmbH | Leipziger Straße 25 | 09648 Mittweida

Das futureSAX-Alumni-Netzwerk mit über 160 tollen Gründerpersönlichkeiten und Unternehmerinnen und Unternehmern trifft sich regelmäßig im Rahmen des futureSAX-Alumni-Frühstücks. Am 5. Oktober 2021 findet das 16. futureSAX-Alumni-Frühstück bei der IMM electronics GmbH in Mittweida statt.

Das futureSAX Alumni-Netzwerk fördert einen branchenübergreifenden, sachsenweiten Erfahrungsaustausch zwischen Gründenden und Unternehmen. Dadurch sind individuelle Unterstützungen während der Wachstumsphasen möglich. Durch regelmäßigen Austausch unterstützt futureSAX beim Matching mit relevanten Kooperationspartnern und Investoren.

Zum ausgewählten Kreis der Alumni zählen Nominierte und Platzierte der vergangenen Staatspreise. Auch die Gewinner des futureSAX-Publikumspreises werden in das Netzwerk aufgenommen. Das Netzwerk verbindet viele innovative Gründerinnen und Gründer und gewachsene Unternehmen miteinander. Durch exklusive Veranstaltungen wird der Erfahrungsaustausch gefördert und die Sichtbarkeit der einzelnen Mitglieder erhöht.

Über IMM Electronics GmbH

IMM ist ein weltweit agierender, innovativer mittelständischer E²MS-Dienstleister (Electronic Engineering and Manufacturing Services) inklusive After-Sales-Service und Logistik. Sie begleiten ihre Kunden als kompetenter Partner und bieten innovative und maßgeschneiderte Lösungen auf Basis einer soliden Projektkonzeption und flexibler Ressourcen. Hierbei übernimmt IMM das Dienstleistungsspektrum von der Konzeption über Hard- und Softwareentwicklung, ressourcenschonender Konstruktion bis hin zur Muster- und Serienfertigung kompletter Baugruppen und Geräte. 2005 waren das Unternehmen Preisträger des Sächsischen Innovationspreises mit dem Audioprodukt Fireface 800. Die Besonderheit dieses Produktes: das RME Fireface 800 war zur damaligen Zeit das leistungsfähigste FireWire Audio Interface der Welt. Auch im Jahr 2021 nahem das Unternehmen am Sächsischen Innovationspreis 2021 mit der Innovation "RAV2 – Hochperformante Hard-/Software-Plattform für Echtzeit-Audioübertragung über IP" teil.

Programm

  • 09:00 Uhr

    Check-in und Austausch der futureSAX-Alumni

  • 09:30 Uhr

    Begrüßung und Vorstellung der futureSAX-Alumni
    • Alexander Kühne, Leiter Innovationsplattform, futureSAX GmbH

  • 09:45 Uhr

    30 Jahre IMM electronics GmbH „Führung im Spannungsfeld zwischen Mitarbeitern und Kunden“
    • Prof. Detlev Müller, Geschäftsführer, IMM electronics GmbH, Mittweida
    • René In der Stroth, Geschäftsführer, IMM electronics GmbH, Mittweida

  • 10:45 Uhr

    Pause und individueller Austausch

  • 11:15 Uhr

    Gesprächsinseln: futureSAX-Alumni Erfahrungsaustausch
    • (virtueller) Unternehmensrundgang
    o Prof. Detlev Müller, Geschäftsführer, IMM electronics GmbH, Mittweida
    o René In der Stroth, Geschäftsführer, IMM electronics GmbH, Mittweida

    • Digitaler Vertrieb in Zeiten von COVID19

    • Einführung von Management System im Unternehmen

  • 12:00 Uhr

    Get together

  • 12:30 Uhr

    Ende der Veranstaltung

Teilnehmerinfo

  • 05.10.2021 | 09:30 - 12:30 Uhr | Region Landkreis Mittelsachsen
  • IMM electronics GmbH | Leipziger Straße 25 | 09648 Mittweida

Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an das futureSAX-Alumni Netzwerk. Es bestehen Gästeparkplätze im Innenhof. Ebenfalls befindet sich ein großer freier Parkplatz neben dem Gebäude.Bitte beachten Sie das geltende Hygienekonzept für die Veranstaltung.

Ihre Ansprechpartnerin

Bild

Claudia Landrock

Projektmanagerin Kapital

Kapitaltransfer & Investoren

Menschen miteinander vernetzen – das begeistert Claudia Landrock. Bevor die gebürtige Zwickauerin ihr Bachelor-Studium in Wirtschaftswissenschaften an der TU Dresden absolvierte, sammelte sie ein Jahr als Au Pair in Australien und Frankreich Auslandserfahrung. Einem mehrmonatigen Praktikum in den USA folgte ihr Master-Studium in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Im Anschluss unterstützte und begleitete sie im Innovations- und Gründungszentrum in Regensburg technologieorientierte Gründungen und digitale Start-ups von der ersten Idee bis zur Finanzierungsrunde und entwickelte das regionale Gründungsökosystem mit weiter. 

Die Faszination für Innovation und Gründung wurzelt auch in ihrem studentischen Engagement bei „enactus Regensburg“. Nach wie vor unterstützt sie ehrenamtlich junge Gründungsprojekte als Mentorin bei StartUP Teens und setzt sich zudem als Vorsitzende der AG Start-up Förderung bei einem digitalpolitischen Verein für bessere Bedingungen für Start-ups auf Bundesebene ein.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!