futureSAX-Gründerforum I: Geschäftsmodelle entwickeln und kommunizieren

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Events
  3. futureSAX-Gründerforum I: Geschäftsmodelle entwickeln und kommunizieren

Gründen

NextGen

futureSAX-Gründerforum I: Geschäftsmodelle entwickeln und kommunizieren

04.02.2021 | 15:00 - 18:30 Uhr | Region online

Wie führe ich meine innovative Idee zu einem tragfähigen Geschäftskonzept? Passt mein Geschäftsmodell? Wie entwickle ich es weiter? Und wie kommuniziere ich es eigentlich erfolgreich? Antworten auf diese und Ihre ganz eigenen Fragen auf dem Weg zum erfolgreichen Geschäftskonzept bietet das futureSAX-Gründerforum I.

Geschäftsmodelle sind die Grundlage einer jeden wirtschaftlichen Unternehmung. Sie sind für Start-ups ebenso wichtig wie für bestehende Unternehmen, denn sie beschreiben die Form der Umsetzung einer Geschäftsidee. 

Nutzen Sie die Chance und stellen Sie Ihre Fragen den Experten in Sachen Geschäftsmodellentwicklung und -innovation. Lauschen Sie den Berichten erfahrener Gründer und erhalten Sie Impulse für die Umsetzung Ihres eigenen Geschäftskonzepts. 

Das futureSAX-Gründerforum steht für Fachvorträge mit wertvollem Know-how und persönlicher Austausch mit Experten in lockerer Atmosphäre. Pro Jahr gibt es drei futureSAX-Gründerforen zu den Themen Geschäftsmodelle, Finanzierungskonzepte und Kommunikation , die parallel zum Wettbewerbsverlauf des Sächsischen Gründerpreises verlaufen.  


Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich bis zum 7. März 2021 zum Sächsischen Gründerpreis

Weitere Informationen und Details u. a. zum Programm werden wir rechtzeitig bekanntgeben. 

Programm

  • 14:45 Uhr

    Check-in

  • 15:00 Uhr

    Begrüßung & Insights Gründungsszene Leipzig
    Marina Heimann, Geschäftsführerin, futureSAX GmbH
    Marco Weicholdt, Geschäftsführer, Basislager Coworking (Leipzig)
    Björn Bauermeister, Partner, Smart Infrastructure Ventures (Leipzig)

  • 15:30 Uhr

    Keynote: „Geschäftsmodelle erfolgreich entwickeln und innovieren“
    Friedrich Sulk, Head of Strategic Partnerships, Automation Hero Inc. (San Francisco/USA)

  • 16:00 Uhr

    Diskussionsrunden Teil I: Geschäftsmodelle entwickeln
    Prof. Dr. Utz Dornberger, Leiter, Universität Leipzig – Gründerinitiative SMILE (Leipzig)
    Bernhard Schipper, Produktmanagement & Marketing, ScobyTec GmbH (Halle/Leipzig)
    Moderation: Heinz Truckenbrodt, Projektmanager Gründen, futureSAX GmbH

  • 16:35 Uhr

    Virtuelles Speed-Netzwerken
    zufälliger dreiminütiger 1:1-Austausch mit den Experten und Teilnehmenden

  • 17:00 Uhr

    Diskussionsrunden Teil II: Geschäftsmodelle innovieren und weiterentwickeln
    Sophia Kuhl, Geschäftsführerin, HHL Digital Space (Leipzig)
    Ben Kamran Wollscheid, Geschäftsführer, Horeca Digital System GmbH (Leipzig)
    Moderation: Alexander Seedorff, Projektmanager Gründen, futureSAX GmbH

  • 17:30 Uhr

    Diskussionsrunden Teil III: Geschäftsmodelle kommunizieren
    Prof. Dr. Helge Löbler, Leiter, Gründerinitiative SMILE (Leipzig)
    Björn Bloss, Gründer, WeCreate (Leipzig)
    Nicole Laux, Projektmanagement und Marketing, OVRLAB GmbH (Leipzig)
    Moderation: Alexander Seedorff, Projektmanager Gründen, futureSAX GmbH

  • 18:00 Uhr

    Zusammenfassung
    Marina Heimann, Geschäftsführerin, futureSAX GmbH
    Alexander Seedorff, Projektmanager Gründen, futureSAX GmbH

  • 18:10 Uhr

    Virtuelles Speed-Netzwerken
    zufälliger dreiminütiger 1:1-Austausch mit den Experten und Teilnehmenden

  • 18:10 Uhr

    parallel: Q&A mit Jurorinnen und Juroren des Sächsischen Gründerpreises
    Moderation: Mara Wollensak, Wettbewerbsleiterin, futureSAX GmbH

  • 18:30 Uhr

    Veranstaltungsende

Ihr Ansprechpartner

Bild

Alexander Seedorff

Projektmanager Gründen

Aktiv mitgestalten und Neues schaffen, anstatt anderen dabei zuzusehen – dieses Credo prägt das Leben von Alexander Seedorff. Bereits während seines Studiums der Politik- und Kommunikationswissenschaften an der Technischen Universität Dresden engagierte er sich ehrenamtlich beim Aufbau von professionellen Strukturen beim Basketball-Drittligist Dresden Titans. Durch seine beruflichen Stationen in der Erziehungswissenschaft und im Sächsischen Landtag fokussierte er die zukunftsorientierten Themen Hochschule, Wissenschaft und Bildung sowie Kultur und Medien. Mit Herz und Hand sammelt er persönliche Erfahrungen als Social Entrepreneur bei der Gründung und Leitung eines Vereins zur Förderung der Fankultur.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!