Sächsischer Gründerpreis 2017

futureSAX-Ideenwettbewerb 2017 (jetzt Sächsischer Gründerpreis)

Wirtschaftsminister Martin Dulig ehrte am 28. August 2017 im Festspielhaus Hellerau, Dresden die innovativsten sächsischen Gründenden und Unternehmen sowie Wissens- und beispielhafte Technologie­-Transferakteure Sachsens.

Im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz fand die Preisverleihung der Sächsischen Staatspreise vor über 500 Gästen statt. Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger/-innen!

Der Sieger: watttron GmbH aus Dresden

Das Gründerteam hat ein modulares Heiz-system für die definiert zonale Erwärmung von Kunststofffolien beim Thermoformen entwickelt. Wie bei einem TFT-Display können einzelne kleine Heizkreise (Pixel) individuell hinsichtlich der Temperatur geregelt werden. Mit der Technologie ist eine Materialein-sparung von bis zu 30 % möglich (USP). Außerdem spart sie gegenüber derzeitigen Heizsystemen Energie ein.

Statement der Jury

Clevere Technologie aus Sachsen, die das Zeug zu einem neuen Standard im Bereich der Thermoumformung von Kunststoffverpackungen hat: Mit ‚cera2heat‘ entwickelt die watttron GmbH einen elektronikgeregelten Matrix-Heizer auf Keramikbasis, der als kundenindividuelle, modular aufgebaute Heizplatte angeboten wird. Man darf davon ausgehen, dass das Produkt zahlreiche Kunden überzeugen wird, und wir alle werden hierdurch profitieren, denn durch die mit ‚cera2heat‘ erzielbaren Material- und Energieeinsparungen werden nicht zuletzt auch wichtige Ressourcen effektiv geschont.

Kai Ahlborn, Leiter Stabsstelle Strategieentwicklung, InternationalesSächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Weitere Preisträger/-innen

CleverShuttle Leipzig GmbH

Der innovative und umweltfreundliche RideSharing-Fahrdienst

NAVENTIK GmbH Chemnitz

PATHFINDER – Ein Satellitennavigationsreceiver für Fahrerassistenzsysteme und zum autonomen Fahren

Team „WindelManufaktur“ Dresden

Moderne Stoffwindeln und nachhaltige textile Hygieneprodukte für die ganze Familie – wunderschön, einfach, ökologisch

Wettbewerbsdokumentation & eBook zu den Teilnehmenden

Ihre Ansprechpartnerin für Wettbewerbe

Bild

Mara Honke

Assistant Managerin Öffentlichkeitsarbeit

Wettbewerbe & Alumni

Als Mitgründerin und ehemalige Geschäftsführerin einer Schülerfirma stellte Mara Honke bereits früh fest, wie wichtig Netzwerke für die Weiterentwicklung von Unternehmen sind, was es bedeutet, einen Businessplan zu schreiben und wie wichtig es ist, Ziele immer vor Augen zu haben. Während ihres Studiums im Bereich der Wirtschaftswissenschaften in Management & Organisation Studies hat sie durch ihr ehrenamtliches Engagement eine der größten Firmenkontaktmessen Sachsens und verschiedenste Veranstaltungen organisiert. Ihre Flexibilität und Kreativität in der Veranstaltungsorganisation kommt von der Leidenschaft für das Nähen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!