futureSAX-Interview Dr. Andreas Thiele

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. futureSAX-Interview Dr. Andreas Thiele

"Wir wollen aufbauen auf der überaus positiven Entwicklung."

futureSAX-Interview mit Dr. Andreas Thiele, Gebrüder Leonhardt GmbH & Co. KG Blema Kircheis

 

Am 28. August wurde die Gebrüder Leonhardt GmbH & Co. KG Blema Kircheis aus Aue zum Gewinner des diesjährigen Sächsischen Staatspreises für Innovation gekürt. Im Interview haben wir mit Dr. Andreas Thiele über die Innovation, die klugen Köpfe des Unternehmens und seinen besten Rat gesprochen.

futureSAX: Herr Dr. Thiele, bitte beschreiben Sie Ihre Innovation in einem Satz:
Dr. Thiele: International führender Verpackungsmaschinenbau zur Produktion umweltschonender Verpackungen aus Karton.

futureSAX: Warum wird sich das Projekt auf dem Markt durchsetzen?
Dr. Thiele: Das Projekt hat sich bereits am Weltmarkt durchgesetzt, da es derzeitig für die realisierten Innovationen keine alternativen Produkte anderer Hersteller gibt. Diese Aussage bezieht sich sowohl auf die entwickelten Verpackungsmaschinen als auch auf das darauf basierende Geschäftsmodell.

futureSAX: Wir sind immer sehr an den Menschen interessiert: Wer sind die Köpfe hinter dem Projekt?
Dr. Thiele: Die Benennung von einzelnen Personen würde eine sehr lange Liste ergeben, da die realisierten Entwicklungen eine Leistung der gesamten Belegschaft sind, verteilt auf die Abteilungen Konstruktion/ Entwicklung, Montage und mechanische Fertigung.

futureSAX: Wie kamen Sie auf den Gedanken? Was war der Auslöser?
Dr. Thiele: Für unsere Entwicklungen sind ausnahmslos die Anforderungen des Marktes der auslösenden Faktor. Das bedeutet, die Wünsche des bzw. der Kunden bilden die initialisierende Komponente. Darauf aufbauend werden in sogenannten Startsitzungen Ideen bis hin zu Lösungswegen entwickelt, die erste Ansätze zur Realisierung dieser Forderungen zum Thema haben. Es bringen sich dabei alle Fachabteilungen ein. Erst dann beginnt die eigentliche technisch-konstruktive Entwicklung im Unternehmen.

Der Nominierungsfilm des Gewinners

futureSAX: Was war der beste Rat, den Sie je erhalten haben?
Dr. Thiele: Ständig neue Ideen, die man sich aber auch in geeigneter Form selbst erarbeiten muss.

futureSAX: Beschreiben Sie bitte den Moment, als Sie von Ihrer Nominierung im Sächsischen Staatspreis für Innovation erfahren haben!
Dr. Thiele: Ich habe die Nominierung per Mail mitgeteilt bekommen. Das ist natürlich ein absolutes Erfolgserlebnis für alle Mitarbeiter, wenn eine so erfreuliche Nachricht für das Unternehmen eintrifft.

futureSAX: Das Meeting Ihres Lebens. Mit wem würden Sie gerne mal an einem Tisch sitzen und was würden Sie besprechen ?
Dr. Thiele: Mit großen Erfindern und Entdeckern der Vergangenheit und Gegenwart. Inhalt des Gespräches wäre auf jeden Fall, deren Herangehensweise bei der Ideen- und Lösungsfindung.

futureSAX: Sie sehen sich als Unternehmer mit sozialem Gewissen und Vorstellungskraft in gesellschaftlichen Belangen und wollen somit die Zukunft der Region aktiv mitgestalten. Wie sieht das konkret aus?
Dr. Thiele: Die Eigentümer des Unternehmens, die Gebrüder Leonhardt, sind in der Region fest verwurzelte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Deren Engagement außerhalb ihrer Unternehmen bezieht sich in erster Linie auf den Sport in ihrer Funktion als Präsident bzw. Vorstandsmitglied des FC Erzgebirge Aue.

futureSAX: Wie geht es weiter? Wie sieht Ihr Unternehmen in fünf Jahren aus?
Dr. Thiele: Wir wollen aufbauend auf der überaus positiven Entwicklung der zurückliegenden 20 Jahre unsere derzeitige Marktposition weiter ausbauen. Dieses Ziel schließt beide Geschäftsfelder von „Blema Kircheis“ ein.

  • Bau von Maschinen und Anlagen zur Produktion von Verpackungen aus Weißblech
  • Bau von Maschinen und Anlagen zur Produktion von Verpackungen aus Karton.
  • Das Unternehmen wird weltweit einer der führenden Verpackungsmaschinenhersteller in beiden benannten Branchen sein.

Basis dafür sind:

  • Ein sehr guter Stamm an Ingenieuren und Facharbeitern, der mittels der unternehmenseigenenLehrausbildung kontinuierlich ausgebaut wird.
  • Eine zielstrebige Leitung und Führung des Unternehmens
  • Das überdurchschnittliche Engagement der Mitarbeiter und die
  • bereits erreichte Marktposition.

Weitere Informationen zur Gebrüder Leonhardt GmbH & Co. KG Blema Kircheis finden Sie hier.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!