futureSAX-Interview Denny Farkas noah GmbH

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. futureSAX-Interview Denny Farkas noah GmbH

„Alle Ideen sind es wert, gehört zu werden.“

futureSAX-Interview mit Denny Farkas, Gründer von NOAH GmbH

 

Der Prozess, um aus einer Idee eine Erfolgsstory zu machen, ist sehr dynamisch. Denny Farkas, Gründer der NOAH GmbH, hat diesen Prozess mit der Gründungsförderung InnoStartBonus durchlebt und aus der Idee ein Geschäftsmodell und den Proof-of-Concept entwickelt, die ersten Umsätze eingefahren und die Pre-Seed-Finanzierung abgeschlossen. Im futureSAX-Interview gibt er Einblicke in diese Reise.

futureSAX: Herr Farkas, erzählen Sie bitte kurz, wer Sie sind und was es mit NOAH auf sich hat.

Denny Farkas: Mein Name ist Denny Farkas, ich bin einer der Mitgründer und Geschäftsführer von noah, einem jungen Technologieunternehmen mit Sitz in Leipzig.

Mit noah entwickeln wir eine IoT- & KI-gestützte Plattform, die es ermöglicht, datengetriebene Erkenntnisse zur Gebäudenutzung & des Gebäudemanagements hervorzubringen, welche durch sichere und personalisierte Anwendungen entstehen, die auf unvoreingenommenen, präzisen und skalierbaren Datenanalysen basieren.

Unser Ziel für die Immobilienwirtschaft ist es somit, alle Prozesse rund um die Bewirtschaftung, Steuerung und Verwaltung zu digitalisieren, auszuwerten und zu vereinfachen.

futureSAX: Sie haben im zweiten Förderaufruf mit 16 weiteren Teams das positive Votum zur Förderwürdigkeit erhalten und im Jahr 2020 die zwölfmonatige monatige Fördereriode erfolgreich abgeschlossen. Wenn Sie zurückblicken auf die Bewerbung, welche Impulse möchten Sie Gründungsinteressierten für den aktuellen Förderaufruf beim online Bewerbungsformular mitgeben? Wie haben Sie sich auf den Pitch zur Sitzung des Expertengremiums vorbereitet?

Denny Farkas: Meine persönliche Auffassung ist, dass Ideen es wert sind gehört zu werden und man diese auch kritisch hinterfragen sollte, hierfür bietet der InnoStartBonus die ideale Möglichkeit. Als Gründer kann ich meine Idee einer breiten Masse vorstellen, wertvolles Feedback von einer Jury einholen und im Idealfall erhalte ich die Zusage zu einer staatlichen Förderung. 

Zur Vorbereitung kann ich selbst sagen, dass alle Interessierte einen Leitfaden zu den wichtigsten Fragen ihrer unternehmerischen Idee erhalten haben. Diesen Leitfaden folgend, habe ich die Präsentation vorbereitet und entsprechend vor dem Expertengremium abgehalten.

Sechster Call der Gründungsförderung InnoStartBonus

Bewerbungszeitraum: 2. September bis 19. Oktober 2021

Sie möchten sich für den InnoStartBonus bewerben? Hier finden Sie alle Informationen zum 6. Call der Gründungsförderung InnoStartBonus.

InnoStartBonus

futureSAX: Neben der finanziellen Unterstützung im Förderzeitraum finden drei individuelle Begleittermine mit futureSAX statt. Welchen Einfluss hatte die Gründerförderung InnoStartBonus und die damit verbundene aktive Einbindung von futureSAX und das futureSAX-Netzwerk auf Ihre Geschäftsentwicklung? Welche Meilensteine haben Sie mit dem Team von NOAH im Förderzeitraum umgesetzt?

Denny Farkas: In unserem Fall kann man schon sagen, dass futureSAX mit dem InnoStartBonus einen wichtigen Beitrag zu der Entwicklung von noah geleistet hat. Hierfür sind wir dem Team von futureSAX sehr dankbar und sind weiterhin auf die zukünftige Zusammenarbeit gespannt. An dieser Stelle sollte man auch erwähnen, dass das Team von futureSAX, besonders mit Heinz Truckenbrodt und Alexander Kühne, immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

In der kurzen Zeit durchlebte noah eine Vielzahl von Veränderungen, wie z.B. die Aufnahme in ein Accelerator-Programm, ein erfolgreiches Proof-of-Concept, Optimierung des Geschäftsmodell über den ersten zahlenden Kunden bis hin zur Pre-Seed Finanzierung.

futureSAX: Sie konnten zuletzt eine erfolgreiche sechsstellige Finanzierung mit einem lokalen Business Angel abschließen. Welche Rolle spielen Business Angels aus Ihrer Sicht in einem gut funktionierenden Start-up Ökosystem und welche Potenziale sehen Sie hier für das regionale Gründungs- und Innovationsökosystem? Wie wirkt sich diese Pre-Seed Finanzierung auf die zukünftige Entwicklung von NOAH aus?

Denny Farkas: Business Angels sind die treibende Kraft hinter der Entwicklung des Start-up-Ökosystems, unabhängig davon, ob es sich dabei um ein regionales oder überregionales Gründungs- und Innovationsökosystem handelt. Gründer profitieren in der Regel, neben dem getätigten Investment, auch von einem Wissenstransfer, dies ist vor allem für junge teils unerfahrene Gründer von Vorteil. In unserem Fall profitieren wir von unserem Business Angel, neben der Finanzierung, auch von einer erfolgreichen Unternehmerlaufbahn und einem damit verbundenen Netzwerk, was uns letztendlich in der Produktentwicklung und mit dem Vertrieb noch schneller vorantreibt.

In unserem Fall kann man schon sagen, dass futureSAX mit dem InnoStartBonus einen wichtigen Beitrag zu der Entwicklung von noah geleistet hat. Hierfür sind wir dem Team von futureSAX sehr dankbar und sind weiterhin auf die zukünftige Zusammenarbeit gespannt.

Denny Farkas, Gründer von NOAH GmbH

futureSAX: Auch nach dem Förderzeitraum der Gründungsförderung InnoStartBonus nehmen Sie regelmäßig an verschiedenen futureSAX-Veranstaltungsformaten im Bereich Gründen und Kapital teil. So auch an der Sächsischen Investoren Roadshow. Welcher Mehrwert bietet sich darin für Unternehmen und speziell für NOAH?

Denny Farkas: Wer erfolgreich Gründen möchte, muss lernen, zu Netzwerken und dafür bietet futureSAX optimale Rahmenbedingungen. Unabhängig davon, ob wir als noah Kapital suchen oder unser junges Vorhaben etablierten Unternehmen präsentieren möchten, man findet bei futureSAX immer eine passende Gelegenheit.

futureSAX: Bis zum 9. Mai 2021 können sich Gründungsinteressierte mit ihrer innovativen Geschäftsidee für den sechsten Förderaufruf bewerben. Was möchten Sie den angehenden Gründerinnen und Gründern mit auf den Weg geben?

Denny Farkas: Was gibt es denn schon zu verlieren?! Bewerbt euch, man kann nur gewinnen, auch wenn es nur an Erfahrung ist.

futureSAX: Vielen Dank für die Einblicke in NOAH und noch einmal herzlichen Glückwunsch zur abgeschlossen Finanzierungsrunde.

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Heinz Truckenbrodt

Projektmanager Gründen

Ideenphase & InnoStartBonus

Nach mehrjähriger Tätigkeit als internationaler Produktmanager eines globalen Automobilkonzerns absolvierte Heinz Truckenbrodt ein Masterstudium im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Dresden und der Mid Sweden University mit den Themenschwerpunkten Corporate Development & Innovation sowie Leichtbau. Während dieser Zeit arbeitet er als Gründungsberater bei dresden|exists und machte sich als solcher im Bereich Business Development für Start-ups selbstständig. Seine Affinität zu digitalen Technologien und Geschäftsmodellinnovationen resultierten in einer Abschlussarbeit über die Digitale Transformation der Automobilindustrie. Darüber hinaus engagiert er sich seit mehreren Jahren ehrenamtlich in zwei Vereinen zur Kulturförderung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!