futureSAX-Konkret im Juli 2022

futureSAX-Konkret: Wachstumskapital durch Revenue-Based Financing

Im letzten futureSAX-Konkret vor der Sommerpause gab Jon Gonder, Managing Director der Uplift1 GmbH, Einblicke in das Revenue-Based Financing und diskutierte mit den Teilnehmenden über diese in Deutschland bisher noch wenig verbreitete Finanzierungsform.

Scale your company without losing equity. Mit diesem Claim begrüßt die Homepage der Uplift1 GmbH interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer mit Finanzierungsbedarf. Auch von einem sehr schnellen Entscheidungsprozess wird auf der Seite geschrieben. Jon Gonder hat sich in der Juli-Ausgabe des futureSAX-Konkret die Zeit genommen ausführlich das Revenue-Based Financing vorzustellen und seine Erfahrungen als Managing Director zu teilen. Durch die ausführliche Erklärung der Finanzierungsform und die präsentierten Best-Practise-Beispiele konnten die zahlreichen Teilnehmenden der Veranstaltung starke Einblicke mitnehmen. Eine große Besonderheit des Revenue-Based Financing ist sicher die strategische Einordnung der Finanzierung und das damit verbundene Timing. Denn der größte Hebel entsteht, wenn die Zusammenarbeit mit der Uplift1 GmbH vor einer geplanten Risikokapitalfinanzierungsrunde durchgeführt wird. Dadurch können Wachstumsunternehmen die eigene Bewertung erheblich steigern, was wiederum einen relevanten Effekt auf die Finanzierungsrunde haben kann. Nach der Vorstellung durch Jon Gonder gab es zahlreiche Fragen der Teilnehmenden, die stark darauf abzielten die eigene Situation für eine solche Finanzierungsform zu prüfen.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde der Fokus auf das Sächsische Mentoring-Netzwerk gelegt. Daniel Matuschewsky, der erfolgreich das Unternehmen meets-ecommerce aufgebaut hat, gab seine Erfahrungen aus dem Mentoring weiter. Das Besondere bei ihm ist, dass er zunächst Mentee war und aus dem Mentoring so viel mitnehmen konnte, dass er heute selbst als Mentor aktiv ist.

Nutzen Sie auch weitere Möglichkeiten der Vernetzung von futureSAX

Das Sächsische Mentoring Netzwerk von futureSAX bietet Mentor/-innen und Mentees die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten und sich auf Augenhöhe auszutauschen.

Bewerbung als Mentee

Gehören Sie zu den jungen & wissbegierigen Unternehmer/-innen und haben Fragen zu Ihren unternehmerischen Problemstellungen, dann bewerben Sie sich hier als Mentee – damit wir Ihnen eine für Sie passenden Mentorin bzw. einen passenden Mentoren zur Seite stellen können!

Bewerbung als Mentor/in

Gehören Sie hingegen zu den erfahrenen und etablierten Unternehmer/-innen, möchten Ihre unternehmerischen Erfahrungen teilen und sich durch junge Unternehmen neue, innovative Impulse einholen, dann bewerben Sie sich hier als Mentor/-in!

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Roman Schwarz

Projektmanager Unternehmen

Innovationsmanagement & Mentoring

Dem Unternehmertum ist Roman Schwarz schon frühzeitig durch den familiären Handwerksbetrieb begegnet. Nach einer Ausbildung im traditionellen Handwerk, studierte er Wirtschaftsingenieurwesen an der HTW Dresden mit Schwerpunkt Gründung und Führung mittelständischer Unternehmen. Beruflich lag der inhaltliche Schwerpunkt danach in der Gründungsunterstützung und dem Coaching als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei dresden exists, sowie anschließend bei einer Dresdner Unternehmensberatung, bis es zur eigenen Unternehmensgründung kam. Als Mitgründer eines marinen Aquakulturunternehmens sind ihm die vielseitigen Herausforderungen als Unternehmer, in einer wissensbasierten und innovationsfreudigen Branche, bestens bekannt und wie hilfreich hierbei der branchenübergreifende Impuls sowie das gelebte Netzwerk ist.  Wenn es die Zeit zulässt, engagiert er sich als Gründungsmitglied des lassesunstun e.V. für die Sichtbarkeit gemeinwohlorientierter Projekte in Dresden oder widmet sich innerhalb einer ehrenamtlich organsierten monatlichen Funksession dem Schlagzeugspiel. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!