Vierter Förderaufruf InnoStartBonus am 13. August 2020

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Vierter Förderaufruf InnoStartBonus am 13. August 2020

Vierter Förderaufruf InnoStartBonus am 13. August 2020 veröffentlicht

Der Freistaat Sachsen will seine innovative Gründerszene weiter beleben. Seit dem Auftakt im März 2019 haben bereits 3 Förderaufrufe stattgefunden, wobei insgesamt sachsenweit 120 Bewerbungen eingereicht wurden und 46 Teams den InnoStartBonus erhalten. Das entspricht 61 Geförderten, die vom InnoStartBonus und 31 Kinder die speziell vom Kinderbonus profitieren. Während von den innovativen Geschäftsideen bereits 31 Gründungen erfolgt sind, gibt es 13 (geplante) Gründungen aus dem Nebenerwerb.

Bewerbungsschluss bis zum 27. September 2020

Nachdem dem erfolgreichen Start von drei bisherigen Calls der Gründungsförderung InnoStartBonus folgt heute, dem 13.08.2020. der geplante vierte Förderaufruf des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Gründungsinteressierte mit einer innovativen Geschäftsidee haben nun die Möglichkeit, bis zum Bewerbungsschluss am 27.September 2020, ihr Ideenpapier unter futureSAX.de/InnoStartBonus einzureichen.

1.000 € zuzüglich Kinderbonus pro Monat über ein ganzes Jahr ab Dezember 2020

Mit dem Ende des Bewerbungszeitraums folgt die Bewertungsphase, in welcher das vom Ministerium berufene Expertengremium die eingereichten Konzepte bewertet. Nach einer Vorauswahl der besten Geschäftsideen haben dann die ausgewählten potenziellen Gründerinnen und Gründer die Möglichkeit, ihre Ideen im Rahmen eines Pitchs am 4. bzw. 5. November 2020 zu präsentieren und sich den Fragen des Gremiums zu stellen. Im Ergebnis wird das Votum zur Förderwürdigkeit vergeben, mit welchem die Ideengeber schließlich ihren formalen Antrag fristgerecht bei der SAB bis spätestens 15. November 2020 einreichen können. Mit dem geplanten Förderbeginn im Dezember 2020 beabsichtigt der Freistaat Sachsen die dann ausgewählten Gründerinnen und Gründer in Höhe von jeweils 1.000 Euro pro Monat zzgl. einem monatlichen Kinderbonus in Höhe von 100 Euro pro unterhaltspflichtigem Kind über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten zu fördern. futureSAX begleitet dabei die Gründungsinteressierten im Bewerbungs- und Förderzeitraum individuell.

Mit der InnoStart-Roadshow direkt vor Ort

Im Bewerbungszeitraum tourt futureSAX wieder mit der InnoStart-Roadshow durch Sachsen, um in allen Regionen des Freistaates den InnoStartBonus vorzustellen und offene Fragen zur Gründungsförderung zu beantworten. Die geplanten Stationen der InnoStart Roadshow finden Sie hier.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage wird derzeit geprüft, inwieweit Termine online durchgeführt werden können.

Noch Fragen?

Für alle Fragen zur Gründungsförderung InnoStartBonus und der Bewerbung steht Ihnen unser Projektmanager für das Modellprojekt InnoStartBonus Heinz Truckenbrodt gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Heinz Truckenbrodt

Projektmanager Modellprojekt InnoStartBonus

Nach mehrjähriger Tätigkeit als internationaler Produktmanager eines globalen Automobilkonzerns absolvierte Heinz Truckenbrodt ein Masterstudium im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Dresden und der Mid Sweden University mit den Themenschwerpunkten Corporate Development & Innovation sowie Leichtbau. Während dieser Zeit arbeitet er als Gründungsberater bei dresden|exists und machte sich als solcher im Bereich Business Development für Start-ups selbstständig. Seine Affinität zu digitalen Technologien und Geschäftsmodellinnovationen resultierten in einer Abschlussarbeit über die Digitale Transformation der Automobilindustrie. Darüber hinaus engagiert er sich seit mehreren Jahren ehrenamtlich in zwei Vereinen zur Kulturförderung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!