Sächsischer Gründerpreis 2020

Sächsischer Gründerpreis 2020

Preisverleihung Innovationskonferenz

Am 8. Juli 2020 wurde in der Messe Dresden der Sächsische Gründerpreis 2020 verliehen. Bereits zum 20. Mal wurden die besten sächsischen Gründungskonzepte ausgezeichnet. Aufgrund der Situation rund um die Corona-Pandemie fand die Prämierung im Jubiläumsjahr nicht, wie geplant, im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz als Ganztags-Event mit über 500 Gästen statt. In einer live übertragenen Show mit Streams auf der Website, Facebook und YouTube zeichnete Staatsminister Martin Dulig das Dresdner Unternehmen Morpheus Space GmbH als diesjährigen Preisträger aus. Der zweite Platz geht an Chip-Entwickler SEMRON GmbH, den dritten Platz teilen sich den auf Holz setzenden Maschinenbau-Spezialisten LiGenium GmbH aus Chemnitz und die Peerox GmbH aus Dresden mit ihrem selbstlernende Assistenzsystem für Maschinenbediener.

Der Sieger: Morpheus Space GmbH aus Dresden

Im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz am 8. Juli 2020 wurde Morpheus Space GmbH als Preisträger des Sächsischen Gründerpreis 2020 ausgezeichnet. Das Dresdner Startup aus der Luft- und Raumfahrtbranche überzeugte die Jury mit der umfangreichen Weiterentwicklung der bereits 2019 ausgezeichneten Idee der Ionenstrahlantriebe für Nanosatelliten.

Statement der Jury

Rocket Science made in Germany für einen absehbar stark wachsenden Markt: Die Ionenstrahlantriebe und zugehörigen Steuerungslösungen von Morpheus Space sind ein wesentlicher Baustein, um Satelliten leichter, kleiner, präziser und dauerhaft manövrierbar zu machen und so den Betrieb der absehbaren Vielzahl von Satelliten wirtschaftlich und sicher (kollisionsfrei) zu ermöglichen. Im Verlauf der vergangenen 15 Monate wurde die Antriebs-Hardware ausgebaut, um ein überzeugendes Dienst-leistungskonzept erweitert und die Funktionsfähigkeit im realen Satelliteneinsatz erfolgreich nachgewiesen.

Juror Hannes Schill, eCAPITAL entrepreneurial Partners AG

SEMRON GmbH

Die energieeffizienten Halbleiterchips nach Vorbild des menschlichen Gehirns ist weltweit einmalig. Die Jury belohnte dieses Konzept mit dem zweiten Platz.

LiGenium GmbH

Mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz setzen wir anspruchsvolle Anwendungen in der Logistik und dem Maschinenbau um. Die LiGenium® Bauweise hat dabei eine Vielzahl technischer Vorteile.

Peerox GmbH

Das Assistenzsystem MADDOX ist ein Wissensspeicher mit selbstlernendem Suchalgorithmus. Bei Produktionsstörungen analysiert es selbstständig die Situation und sucht nach passenden Informationen.

Die Wettbewerbsdokumentation mit allen wichtigen Infos zu den Sächsischen Preisen, allen Nominierten und zum Ablauf des Wettbewerbs.

Ihre Ansprechpartnerin für Wettbewerbe

Bild

Mara Honke

Assistant Managerin Öffentlichkeitsarbeit

Wettbewerbe & Alumni

Als Mitgründerin und ehemalige Geschäftsführerin einer Schülerfirma stellte Mara Honke bereits früh fest, wie wichtig Netzwerke für die Weiterentwicklung von Unternehmen sind, was es bedeutet, einen Businessplan zu schreiben und wie wichtig es ist, Ziele immer vor Augen zu haben. Während ihres Studiums im Bereich der Wirtschaftswissenschaften in Management & Organisation Studies hat sie durch ihr ehrenamtliches Engagement eine der größten Firmenkontaktmessen Sachsens und verschiedenste Veranstaltungen organisiert. Ihre Flexibilität und Kreativität in der Veranstaltungsorganisation kommt von der Leidenschaft für das Nähen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!