futureSAX-Interview Torsten Hartmann Avantgarde Labs GmbH

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. futureSAX-Interview Torsten Hartmann Avantgarde Labs GmbH

„Es gibt kaum eine spannendere berufliche Tätigkeit als die des/-r Gründers/in.“

futureSAX-NextGen-Interview mit Torsten Hartmann, Managing Director bei Avantgarde Labs GmbH

 

Als einer von vier Gründenden einer Softwarefirma in Dresden blickt Torsten Hartmann auf fast 15 Jahre Erfahrung als Gründer und Geschäftsführer. Große Freude bereitet es ihm, diese Erfahrungen auch an die nächste Generation weiter zu geben. Im futureSAX-Interview spricht er darüber, was ihn am Gründen besonders reizt.

futureSAX: Hallo Herr Hartmann, bitte stellen Sie sich und ihr Unternehmen kurz vor.

Hartmann: Sehr gern! Mein Name ist Torsten Hartmann, ich bin einer der vier Gründer und Geschäftsführer der Dresdner Softwarefirma Avantgarde Labs. Uns gibt es seit 2007 und wir sind mittlerweile auf knapp 50 Mitarbeiter gewachsen. Wir entwerfen und entwickeln individuelle Softwarelösungen für große Unternehmen und helfen unseren Kunden dabei, digitale Prozesse zu etablieren und zu automatisieren. Dabei arbeiten wir viel mit Big-Data-Technologien, Echtzeitsystemen und Künstlicher Intelligenz.

futureSAX: Mit dem Online-Format NextGenPower-Konkret erhalten Jugendliche regelmäßig Impulse zu unternehmerischen Denken und Einblicke in den unternehmerischen Alltag vermittelt. Welchen Mehrwert sehen Sie in diesem Format für die Jugendlichen, den Sie sich für sich selbst früher vielleicht auch gewünscht hätten?

Hartmann: Ich war sofort von NextGen begeistert, da es viel zu wenig Informationen für Jugendliche zum Thema Gründung und Unternehmertum gibt. Ein klarer Mehrwert ist, dass Jugendliche mit Gründern und Unternehmern direkt zusammenkommen und aus erster Hand erfahren, was es bedeutet ein Unternehmen zu gründen und wachsen zu lassen. Genauso spannend ist es für Unternehmer zu erfahren, was Jugendlichen wichtig ist und welche spannenden Ideen sie haben. Mir hätte NextGen in meiner Jugend sehr geholfen und wahrscheinlich hätte ich noch viel früher ein Unternehmen gegründet.

Nächstes Event:

NextGenPower-Konkret: Mit 3D-Druck zum ersten Prototyp

26. Mai 2021

In dieser Session steht der 3D-Druck im Mittelpunkt und wie du diese Technologie für deinen Prototypen nutzen kannst.

futureSAX: Als erste Frage in Bezug auf unser nächstes Event bei dem Sie als Referent dabei sind. Wie kommt man dazu als Business Angel Startups zu unterstützen?

Hartmann: Wenn man ein Unternehmen gegründet hat und es entwickelt sich gut, dann ändern sich allmählich auch die eigenen Aufgaben. Auf diesem Weg wird man vom Gründer zum Manager, was zwei grundverschiedene Dinge sind. Am Anfang ist vieles noch sehr unstrukturiert und abwechslungsreich. Mit dem Wachstum kommen dann standardisierte Prozesse und der Fokus auf effektive Koordination und Performance des Unternehmens. Diese Perspektive geben erfahrene Unternehmer gern an junge Gründer weiter und bekommen so die Möglichkeit, wieder Neues mitzugestalten.

futureSAX: Als Business Angel bekommt man sicherlich viele Ideen gepitcht. Wie behalten Sie die Übersicht und wo kann man Ihnen am besten spontan eine Idee pitchen?

Hartmann: Je nachdem, wie aktiv man als Business Angel in verschiedenen Gründernetzwerken ist, können es tatsächlich sehr viele Pitches werden. Für Business Angels ist es wichtig genau zu wissen, in welchen Branchen und Technologiebereichen man für Gründer den größten Nutzen stiften kann. Das finanzielle Investment ist ja nur ein kleiner Teil der Beziehung zwischen Gründer und Angel. Viel wichtiger sind oft die Kompatibilität der Charaktere, das persönliche Netzwerk, die technische Expertise und die Managementerfahrung, die ein Business Angel mitbringt.

Mir hätte NextGen in meiner Jugend sehr geholfen und wahrscheinlich hätte ich noch viel früher ein Unternehmen gegründet.

Torsten Hartmann, Managing Director bei Avantgarde Labs GmbH

futureSAX: Für welche Branche/ Themen kann man Sie leicht begeistern und welche gehören nicht in ihr Portfolio?

Hartmann: Da unsere Kernkompetenz im Bereich Softwareentwicklung, Datenanalyse und Künstliche Intelligenz liegt, sind wir für alles offen, wo wir mit unseren Technologien ein junges Unternehmen schnell auf ein viel höheres Performanceniveau bringen können. Auf bestimmte Branchen sind wir also nicht festgelegt, wir sind fokussiert auf digitale Wertschöpfung und intelligente Datenanalyse.

futureSAX: Wenn Sie sich in der heutigen Geschäftswelt umschauen, welche Erwartung oder Hoffnung verbinden Sie mit der NextGen, also den Gründerinnen und Gründern von morgen?

Hartmann: Es gibt kaum eine spannendere berufliche Tätigkeit als die Gründung eines eigenen Unternehmens. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich in den nächsten Jahren noch mehr junge Menschen für die Gründung eines eigenen Startups entscheiden würden. Es gibt so viele Unterstützungsmöglichkeiten und Förderprogramme, die bei den ersten Gründungsschritten und darüber hinaus helfen. Futuresax ist in diesem Zusammenhang ein sehr wichtiges Netzwerk. Vielleicht noch ein Hinweis an junge Gründer: Scheut Euch nicht, Unternehmer direkt anzusprechen! Oft haben die zwar wenig Zeit, sind aber sehr hilfsbereit und bieten Unterstützung an, wenn sie auf motivierte junge Gründer treffen.

futureSAX: Vielen Dank für das spannende Interview!

Mehr zu Avantgarde Labs erfahren Sie hier: https://www.avantgarde-labs.de/

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Tom Nowak

Projektmanager NextGen

Dass seine Wege keine Grenzen kennen, ist Tom Nowak spätestens seit seiner zweijährigen Weltreise bewusst. So ging er nach der Ausbildung zum Handelsfachwirt seinen Weg, der ihn von einer Bausparkasse über das Apple-Hauptquartier in Irland bis nach Berlin führte, wo er in einem Start-up als Vertriebsleiter die Geschicke führte. Nach ca. 10 Jahren, in denen er außerdem in der Unternehmensberatung aktiv war, widmet sich der passionierte Sportler nun der Stärkung vom Sächsischen Gründer- und Unternehmergeist als Projektmanager NextGen speziell bei der nächsten Generation.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!