futureSAX-Gründerbrunch: Das Green-Tech-Ökosystem Sachsen

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. futureSAX-Gründerbrunch: Das Green-Tech-Ökosystem Sachsen

futureSAX-Gründerbrunch: Das Green-Tech-Ökosystem Sachsen

Rund 35 Gäste trafen sich im Filmpalast Astoria in Zwickau, um sich zu aktuellen Chancen und Herausforderungen der Green-Tech-Branche auszutauschen und Praxisimpulse zu erhalten. Start-ups pitchten ihre innovativen Ideen und erhielten im Speed-Mentoring wertvolle Impulse zu den eigenen Ideen.

Der Filmpalast Astoria in Zwickau bot ein besonderes Ambiente für den dritten futureSAX-Gründerbrunch 2022. Unterstützt durch Sarah Wagenvoorde (Gründerzeit Zwickau) und Lisa Martin (Wirtschaftsförderung Zwickau) sowie  dem Betreiber des liebevoll renovierten Filmpalastes Mike Riemenschneider, bot die Veranstaltung für die rund 35 Teilnehmenden die besten  Gesprächs- und Präsentationsmöglichkeiten zum Erfahrungsaustausch, Netzwerken und zur Kooperationsanbahnung. . Insbesondere die innovativen Lösungen der pitchenden Teams gaben Einblicke in das Potential der sächsischen Green-Tech-Branche.

Panel: Aktuelle Chancen und Herausforderungen für grüne Energie in Sachsen

Im Panel, moderiert durch die futureSAX Projektmanager Gründen & InnoStartBonus Heinz Truckenbrodt und Peter Wöckel, verdeutlichten die teilnehmenden Experten die aktuellen Chancen und Herausforderungen für die Green-Tech-Branche in Sachsen.

Im Gespräch mit Thomas Wendland (Sächsische Energieagentur GmbH/ SAENA), Karl Lötsch (HZwo e.V.) und Kay Theuer (Priwatt GmbH) wurden die unterschiedlichen Perspektiven – von der sachsenweiten, zielgruppen- und technologieübergreifenden Beratung, über Einblicke zur Forschung und Unternehmenskooperation zur der eines Start-Ups – betrachtet.

Start-ups aktuell:  Green-Tech-Gründende pitchen ihre innovative Geschäftsidee

Anschließend präsentierten acht Start-Ups ihre Ideen in 3-minütigen Pitches und beantworteten dem interessierten Publikum entstandene Fragen. Einblicke gewährten die Teams RWC factory GmbH (Teilnehmer Gründerpreis 2020, Chemnitz), refuel.green consulting & technologies GmbH (Teilnehmer Gründerpreis 2022, Dresden), nextH2O2 GmbH (Teilnehmer Gründerpreis 2022, Zwickau), Clarence (InnoStartBonus Call 5, Rodewisch), Carnot-Tech GmbH (Bitterfeld-Wolfen), Priwatt GmbH (Teilnehmer Gründerpreis 2022, Leipzig), Wattando GmbH (InnoStartBonus Call 6, Dresden) und DieEnergiekoppler GmbH (Teilnehmer Investorenroadshow 2019, Dresden).

Speed-Mentoring: Impulse zur eigenen innovativen Geschäftsidee 

Die Teams und weitere teilnehmende Gründende und Gründungsinteressierte richteten im Speed-Mentoring, dem abschließenden Programmpunkt ihre Fragen an die anwesenden Mentorinnen und Mentoren, bevor es ins offene Netzwerken ging. Dazu standen - neben die Panelteilnehmenden – Tobias Voigt (Technologiegründerfonds Sachsen - TGFS), Julius Schellmann (Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH) und Christina Militzer (Hochschule Zwickau - Gründernetzwerk SAXEED) bereit.

Übrigens:

Am 1.12.2022 findet das Sächsische Gründerforum I: Geschäftsmodelle entwickeln und innovieren im Leuchtenbau in Leipzig statt. Hier kommen Gründende aus ganz Sachsen zusammen, um von Praktikern, Expertinnen und Experten inhaltliche Impulse zu erhalten wie sich aus innovativen Idee tragfähige Geschäftsmodelle entwickeln lassen und wie diese skaliert werden können. Sichern Sie sich Ihr Ticket.

Sächsisches Gründerforum I

Geschäftsmodelle entwickeln und innovieren

01.12.2022 | 16:30 - 19:30 Uhr | Leuchtenbau Leipzig

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Peter Wöckel

Projektmanager Gründen

Ideenphase & InnoStartBonus

Der vielseitig interessierte Philosoph war viele Jahre als Interkultureller Trainer, Ethiklehrer in einer Berufsschule und ehrenamtlich in einem politischen Bildungsprojekt in sächsischen Schulen aktiv. Getrieben und begeistert von Geschäftsideen, stieß Peter Wöckel parallel mit eigenen Gründungsvorhaben an Hürden, die er nach einem Rollenwechsel zum Berater an der Seite zahlreicher Gründerinnen und Gründern aus unterschiedlichsten Branchen nahm. Sein Fokus liegt auf der Weiterentwicklung von Ideen zu tragfähigen Geschäftsmodellen. Er liebt es andere zu unterstützen und ihre Ideen in Konzepten und Pitches nachvollziehbar und fundiert darzustellen. Wenn er sich gerade nicht im Gründendenkosmos bewegt, ist er in Laufschuhen unterwegs oder legt Musik auf.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!