NextGenPower-Konkret

NextGenPower-Konkret: Von der Schulbank zum eigenen Unternehmen

Um die eigene Idee zu verwirklichen und sein eigenes Unternehmen zu gründen, muss man kein bestimmtes Alter haben. Junge Gründer aus dem futureSAX-Netzwerk berichteten über ihren Werdegang und erzählten, warum und vor allem wie sie bereits während der Schulzeit ihr eigenes Business aufgebaut haben.

Alter ist keine Hemmschwelle, um seine Idee zu verfolgen 

Welche Chancen und welche Herausforderungen ergeben sich für junge Gründende? Welche nützlichen Tipps und Ratschläge können gründungsinteressierten Jugendlichen mit auf den Weg gegeben werden?  

Dass man kein bestimmtes Alter haben muss für das Verwirklichen der eigenen Idee und die Gründung des eigenen Unternehmens zeigten die jungen Gründer aus dem futureSAX-Netzwerk Lucas Haas von Mixen, Carlo Nitzsche und Maximilian Buder von Work for Teenager.  

Mit einer kurzen Vorstellungsrunde der Gäste und Teilnehmenden, startete die Juni Ausgabe des NextGenPower-Konkret Formats mit dem Thema: Von der Schulbank zum eigenen Unternehmen – Gründen ist keine Frage des Alters.  

Dabei stellten sich Lucas HaasCarlo Nitzsche und Maximilian Buder in der kurzweiligen Session allen Fragen rund um ihren Weg zum Unternehmer.  

Jungunternehmer Lucas hat selbst mit Freunden die Firma Mixen gegründet, eine Online-Plattform mit der Musikproduzenten remote und jederzeit gemeinsam Musik machen können. Ebenfalls im Panel – die Junggründer von Work for Teenager (WFT) Carlo und Maximilian, die auch bereits erfolgreich beim InnoStartBonus teilnahmen. Work For Teenager ist eine Vermittlungsagentur zwischen Jugendlichen und Unternehmen. Schüler, die auf der Suche nach Arbeit in den Ferien, an Nachmittagen oder an Wochenenden sind, werden als ungelernte Arbeitskräfte an lokale Unternehmen vermittelt.   

Gründen als Jugendliche(r): Chancen und Herausforderungen 

Die Chancen gestalten sich vielfältig. Wer möchte nicht gern mit dem, was man am meisten liebt Geld verdienen? Die eigenen Stärken und den Spirit für die eine Sache gezielt auf die Verwirklichung einer jungen Geschäftsidee einbringen, die eigene Chefin bzw. der eigene Chef sein und damit richtig durchstarten.  

"Ich musste sehr hart lernen, dass die Idee nicht alles ist.“

Lucas Haas, Gründer von Mixen

Doch eine Idee macht noch nicht die Unternehmerin/den Unternehmer. Neben den Chancen, die der frühe Start in die Geschäftswelt bietet, stehen auch Herausforderungen. Als wichtige Punkte zeichnen sich hier Organisations- und Planungsfähigkeit aus sowie die Disziplin und Ausdauer, auch wenn nicht alles nach Plan läuft. Aber Plot-twist: Diesen Herausforderungen muss man sich nicht allein stellen – so unsere Gäste. Und ist nicht jede Herausforderung auch eine Chance? Allein das Präsentieren einer Geschäftsidee beim Pitch sorgt für Aufregung, aber zugleich für einen gewaltigen Schub an Selbstvertrauen und Erfahrung, wie Maximilian uns verriet. 

futureSAX-InnovationSchool 2022

26. Oktober - 27. Oktober 2022

Die CHANCE nutzen und eine Geschäftsidee von der Idee bis zum Geschäftsmodell (weiter-) entwickeln bei der futureSAX-InnovationSchool.

Erfahrungen von Jugendlichen für Jugendliche: Die wichtigsten Tipps für junge Gründende 

Man steht nicht allein im Regen - Herausforderungen müssen nicht allein bewältigt werden. Für Hilfestellungen und Strategieentwicklung können Mentorinnen und Mentoren als wertvolle Erfahrungsquelle agieren. Jegliche Form von Coaching, Training und Feedback sind Gold wert. Weiterhin sollte der Glaube an sich selbst und an die eigenen Fähigkeiten immer im Vordergrund schwingen und das wichtigste kommt zum Schluss: Anfangen!  

"Wenn du dein Ziel kennst, ergibt sich der Weg schon. Du musst nur anfangen!“

Lucas Haas, Gründer von Mixen

NextGenPower-Konkret ist ein Format für Jugendliche, bei dem Unternehmerinnen & Unternehmer, Gründerinnen & Gründer bzw. die Expertinnen und Experten aus unserem futureSAX–Netzwerk tiefergehendes Wissen vermitteln, Einblicke in den unternehmerischen Alltag geben und ihre Erfahrungen teilen.  

Und so geht es weiter: Die nächste NextGenPower-Konkret Folge findet am 14. Juli 2021 im Rahmen der Sächsischen Innovationskonferenz statt. Thema wird sein: Jugendliche als Gründerinnen und Gründer der Zukunft: Lösungen finden und vermarkten ist keine Frage des Alters, sondern des Mindsets 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!