Gründen-Konkret im Oktober 2021

Business Angels und Wachstumsfinanzierungen – eine Nische mit Chancen

Welche Unterstützung können Business Angels Wachstumsgründungen bieten und unter welchen Umständen ist eine Beteiligung am Unternehmen für sie attraktiv? Gründer, Unternehmer und Business Angel André Münnich gab seine Erfahrungen an ein interessiertes Publikum weiter und zeigte auf, in welchem Falle ein Business-Angel-Investment bei der Wachstumsfinanzierung für alle Seiten sinnvoll sein kann.

Wachstumsphase und Business Angels – passt das zusammen? 

Während langjährig etablierte Unternehmen in der Regel auf bewährte Finanzierungsarten zurückgreifen können, stehen Start-ups in der Wachstumsphase oftmals vor der Herausforderung hoher Kapitalbedarfe bei gleichzeitig noch relativ geringen Ergebnisbeiträgen. Zudem kann das Gründungsteam nicht selten nur bedingt auf einen umfassenden Erfahrungsschatz im Bereich der Finanzierung ihres Unternehmens zurückgreifen. Klassischen Finanzierungsarten reichen oftmals nicht aus, um den Kapitalbedarf zu decken. Diese Herausforderungen griff André Münnich im Gespräch mit futureSAX auf berichtete darüber, unter welchen Umständen sich ein Investment von Privatinvestierenden für alle Seiten lohnt. Das interessierte Publikum erhielt einen Überblick, welche alternativen Finanzierungsarten zur Wachstumsfinanzierung in Betracht gezogen werden sollten und in welcher Form sich Business Angels an jungen Unternehmen beteiligen können. Er sprach über seine persönliche Erwartungshaltung an Gründungsteams und zeigte auf, unter welchen Umständen er investieren würde. Die Teilnehmenden nutzten die Möglichkeit aktiv, Fragen zu stellen und die Einschätzung des Experten einzuholen. 

André Münnich gründete selbst ein Unternehmen im Bereich IT und veräußerte dies vor einigen Jahren an Facebook. Seitdem ist er in verschiedenen eigenen Unternehmen aktiv und unterstützt als Business Angel Gründende bei der Entwicklung Ihrer Geschäftsmodelle. 

Gründen-Konkret ist ein jeden zweiten Monat stattfindendes Onlineformat, in dem erfahrenen Gründende und Experten aus dem futureSAX-Netzwerk ihren Erfahrungsschatz zu wechselnden Fragestellungen rund um die zentralen Themen von wachstumsorientierten Start-ups teilen und für Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung stehen. Die Veranstaltungsthemen richten sich nach den Bedarfen des Netzwerkpartnerinnen und -partner. 

futureSAX-Gründerbrunch: Skalierung in neue Märkte

Wachstumsstrategien für junge innovative Unternehmen

09.11.2021 | 10:00 - 13:00 Uhr | Werkbank32 | Bahnhofstraße 32 | 09648 Mittweida

Weitere Formate für Wachstumsgründungen 

Am 9. November 2021 steht der futureSAX-Gründerbrunch unter dem Titel Skalierung in neue Märkte – Wachstumsstrategien für junge innovative Unternehmen“ ganz im Zeichen der zentralen Fragestellungen rund um das Thema Wachsen für Gründende: Sie wollen sich durch die Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells neue Marktsegmente bzw. durch Kooperationen oder den Eintritt in Absatzräume außerhalb des Heimatmarktes neue Wachstumspotenziale erschließen? Im Austausch mit Experten adressieren Sie Ihre Fragestellungen und profitieren von ihrem fundierten Erfahrungsschatz! Zudem eröffnen Best-Practise-Fälle Einblicke für das eigene Vorgehen. 

Sie sind auf der Suche nach Privatkapitalgebenden und möchten gleichzeitig Ihr Start-up von dem Netzwerk und der Erfahrung der Investierenden profitieren? Am 10. Oktober 2021 endet der Call for Pitches für das bevorstehende futureSAX-Matching: Business Angels in Dresden. Reichen Sie Ihr überzeugendes Pitchdeck fristgemäß ein und nutzen Sie die Möglichkeit, sich einen der begehrten Pitchplätze zu sichern! 

Die nächste Ausgabe Gründen-Konkrekt widmet sich den Wegen nach einem erfolgreichen Exit aus der eigenen Gründung. Interessierte können sich bereits jetzt für Gründen-Konkret am 8. Dezember 2021 kostenlos anmelden. Weitere Informationen folgen rechtzeitig vor dem Termin. 

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Alexander Seedorff

Projektmanager Gründen

Start-ups & Skalierung

Aktiv mitgestalten und Neues schaffen, anstatt anderen dabei zuzusehen – dieses Credo prägt das Leben von Alexander Seedorff. Bereits während seines Studiums der Politik- und Kommunikationswissenschaften an der Technischen Universität Dresden engagierte er sich ehrenamtlich beim Aufbau von professionellen Strukturen beim Basketball-Drittligist Dresden Titans. Durch seine beruflichen Stationen in der Erziehungswissenschaft und im Sächsischen Landtag fokussierte er die zukunftsorientierten Themen Hochschule, Wissenschaft und Bildung sowie Kultur und Medien. Mit Herz und Hand sammelt er persönliche Erfahrungen als Social Entrepreneur bei der Gründung und Leitung eines Vereins zur Förderung der Fankultur.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!