futureSAX-InnovationSchool 2021

Von der Idee zum Geschäftsmodell: die futureSAX-InnovationSchool 2021

Bei der futureSAX-InnovationSchool 2021 präsentierten an zwei aufregenden Eventtagen die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen und übermorgen ihre Ideen und entwickelten sie zum Geschäftsmodell weiter. Dabei erhielten sie Unterstützung von über 20 Mentor/-innen in spannenden Impulsvorträgen und Workshops.

Am 21. und 22. Juli 2021 war es wieder so weit: Die futureSAX-InnovationSchool „Ideas2Business“ lud ein zweites Mal jugendliche Gründerinnen und Gründer zu spannenden Impulsen und Workshops ein. An zwei Tagen voller Ideengeist, Kreativität und wertvollem Erfahrungsaustausch entwickelten die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen und übermorgen  wichtige unternehmerische Kompetenzen Weiter und vernetzten sich auch untereinander.

Tag 1 – Von der Ideenfindung bis zum ersten Pitch

Die futureSAX-InnovationSchool startete mit der erste Phase der Ideenfindung bzw. mit dem ersten Präsentieren bereits vorhandener Geschäftsideen. Darauf aufbauend begleiteten Unternehmerinnen und Unternehmer der sächsischen Start-up-Szene sowie Akteure des NextGenSupport-Netzwerks die Jugendlichen mit Impulsvorträgen und Workshopsbei der (Weiter-)Entwicklung ihres Geschäftsmodelles.     

Zugeschnitten auf die Vorkenntnisse der jungen Gründungsinteressierten gab es eine Auswahl an Basic- und Advanced-Modulen im Programm. Die Inhalte der kurzweiligen und interaktiven Beiträge verarbeiteten die Teilnehmenden in regelmäßigen Arbeitsphasen durch die intensive Arbeit mit dem Business Model Canvas. Die Sessions behandelten neben obligatorischen Punkten zu rechtlichen und steuerlichen Aspekten der Gründung auch Themen zu Vermarktung und Strategieentwicklung sowie den Besonderheiten digitaler Geschäftsmodelle. Tipps für eine überzeugende Präsentation der Idee, aber auch für die zukünftigen Gründenden selbst, bildeten einen weiteren Baustein des Programms. Der erste Tag fand seinen krönenden Abschluss in einem ersten Pitch-Testlauf, der wichtiges Feedback für den folgenden Tag des Events lieferte.  

Tag 2 – Feinschliff und die Suche nach dem besten Pitch

Die erste Hälfte des zweiten Eventtages setzte sich ebenfalls aus inspirierenden Impulsen zusammen. Themen wie die Skalierung des Geschäfts, Vermarktung des Business, das Generieren einer Idee 2.0 oder auch tiefere Einblicke in die Welt der Finanzierung sowie in rechtliche und steuerliche Aspekte standen auf der Agenda. Der zweite Teil des Tages drehte sich um das Pitchen der entstandenen und weiterentwickelten Geschäftsideen. Nach dem Verarbeiten des Feedbacks der Mentorinnen und Mentoren aus der Vorrunde, zeigten sich die besten Pitches im anschließenden Finale.

Jede Menge Expertise für die nächste Generation

Insgesamt 24 Mentorinnen und Mentoren führten den Unternehmernachwuchs durch die beiden Eventtage. Darunter Unternehmerinnen und Unternehmer, die einst selbst mit futureSAX an ihrer Seite gründeten und wuchsen - wie die Gewinnerin des Sächsischen Gründerpreises 2019 Maria Piechnick von Wandelbots. Hier geht’s zum Interview.

"Gute Ideen entstehen, wenn engagierte Menschen auf aktuelle Probleme schauen und sich mit ihnen beschäftigen und das ein Leben lang. Doch wie geht es weiter, wenn man eine Idee gefunden hat? Im Studium und der Arbeitswelt gibt es viele Formate, die Antworten geben und bei der Realisierung unterstützen. Ich finde die InnovationSchool eine tolle Ergänzung, um schon eher ein Bewusstsein dafür zu schaffen und Unterstützung anzubieten."

Maria Piechnick, Wandelbots GmbH

Auch vertreten waren unsere NextGenSupport-Netzwerk-Partner wie Jugend forscht, JUGEND GRÜNDET sowie STARTUP TEENS, die Landesstelle für Schülerfirmen Sachsen e.V. und die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, die neben inhaltlichen Impulsen auch mögliche Perspektiven und nächste Schritte für Interessierte aufzeigten.  

Erfahrungsaustausch auch in den eigenen Reihen

Das richtige und wichtige Handwerkszeug erhalten, um erfolgreiche ein Geschäftsmodells zu entwickeln, war nur ein Aspekt der Veranstaltung. Ebenso wertvoll war das Networking, sowohl mit den Referierenden als auch unter den Jugendlichen. Neben den erfahrenen Mentorinnen und Mentoren aus der Unternehmenswelt waren auch junge Gründende unter den Teilnehmenden, die ihre bisherigen, ganz eigenen Erfahrungen rund um den Gründungsprozess und die Ideenentwicklung teilten. Darunter die von der NextGenPower-Konkret-Ausgabe im Juni bekannten Junggründer, Lucas Haas (Mixen) sowie der mit dem InnoStartBonus-Geförderte Carlo Nitzsche. Außerdem dabei war das Team „Ganzze Pflanzze“ aus Görlitz, die dieses Jahr mehr als erfolgreich beim Business@School Wettbewerb an den Start gingen.    

"Ich bin begeistert! Nicht nur von den coolen Referenten, sondern auch von anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!"

Teilnehmerin

NextGenPower-Konkret

Gute Teamentwicklung

Sind Schulfreunde auch das perfekte Gründungsteam?

Schon jetzt anmelden für unser nächstes NextGenPower-Konkret am 25.08.2021, 17:30 - 19:00 Uhr online.

So spannend geht es nun weiter

Als jährlich stattfindendes Event wird die futureSAX-InnovationSchool auch nächstes Jahr wieder gründungsinteressierte Jugendliche mit starken Impulsen und wertvollen Tipps von Expertinnen und Experten tatkräftig stärken, ihre jungen, innovativen Ideen zu verwirklichen. Dann hoffentlich live und in Farbe. Nach diesen zwei von Kreativität, Impulsen und Austausch gefüllten Tagen heißt es nun: Anfangen und die eigenen Visionen anpacken, damit die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen schon heute ihre #InnovationmadeinSaxony wie die Großen vorantreiben können.

Wer neugierig geworden ist, sollte schon jetzt bei den monatlich stattfindenden NextGenPower-Konkret Veranstaltungen (online) nicht fehlen. Dort sprechen wir mit spannenden Gästen aus dem futureSAX-Netzwerk über Themen rund um Innovation, Gründen und Unternehmertum, speziell für die nächste Generation an Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Gründungsinteressierten.

Ihre Ansprechpartnerin bei futureSAX

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!