futureSAX auf der KarriereStart 2023

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. futureSAX auf der KarriereStart 2023

futureSAX auf der KarriereStart 2023

Zum Auftakt in die Eventsaison für Gründende begrüßte futureSAX knapp 50 Gäste beim futureSAX-Gründerbrunch auf der KarriereStart 2023 – für Impulse, Vernetzung und Austausch untereinander und mit Expertinnen/Experten vor Ort. Mit dem Impulsworkshop Design Thinking standen am Freitag die innovativen Ideen der nächsten Generation an Gründenden im Mittelpunkt.

Bereits der erste Messetag der KarriereStart 2023 hatte seine Highlights für Gründende. Authentische Einblicke in die Welt des Gründens bei „Start-ups on stage“ und der Impulsworkshop „Wie finde ich eine Idee für mein Start-up“ für die NextGen sorgten für einen spannenden Start ins Messewochenende.  

Der futureSAX-Gründerbrunch zum Start in den zweiten Messetag  

Der Messesamstag startete dann mit dem traditionell ersten futureSAX-Gründerbrunch des Jahres 2023. Marina Heimann, Geschäftsführerin der futureSAX GmbH, begrüßte die Gäste der Messe am offenen Podium der Halle 3 und stimmte die Teilnehmenden in die folgenden Talks und Impulse ein.  

Sächsischer Gründerpreis 2023

Jetzt bewerben!

Bewerbungszeitraum: 1. Dezember 2022 bis 8. März 2023

Hinweise: Bitte wenden Sie sich bei Problemen an wettbewerbe@futuresax.de. Es gelten die futureSAX-Datenschutzhinweise www.futureSAX.de/Datenschutz

Sie haben sich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfen Sie Ihr Postfach und bestätigen Sie die Registrierung, um im Mein futureSAX Bereich Ihre Bewerbung zu vervollständigen. Falls keine E-Mail im Postfach vorliegt, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

Anmeldung fehlgeschlagen.

Bitte aktivieren Sie zunächst Ihr Konto. Klicken Sie dazu auf den Link in der Bestätigungsemail.

Als Einstiegsimpuls stellte Denny Farkas, Co-Founder und Geschäftsführer der noah GmbH, sein Unternehmen vor und gab Einblicke in die bisherige Entwicklung, beginnend mit der Förderung der Geschäftsidee durch den InnoStartBonus. Die Messe-Tour des Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, machte zu diesem Zeitpunkt für die gemeinsame Q&A- Diskussion Halt beim futureSAX-Gründerbruch.  

Möglichkeiten zur Förderung und Finanzierung im Freistaat 

Mit dem Finanzierungstalkt behandelte der zweite Programmpunkt ein für alle Entwicklungsstufen interessantes Thema, moderiert durch Peter Wöckel, Projektmanager Ideenphase und InnoStartBonus bei der futureSAX GmbH. Für die Unterstützung Gründender bietet der Freistaat Sachsen eine vielfältige Förder- und Finanzierungslandschaft, zugeschnitten auf die verschiedenen Phasen der Gründung (Übersicht Gründungsförderung auf futureSAX.de). Nach einem Überblick zu grundlegenden Formen zur Finanzierung diskutierten Ute Zesewitz, Referentin Unternehmensfinanzierung und Förderung der Industrie- und Handelskammer Dresden sowie Tobias Voigt, Investmentmanager des Technologiegründerfonds Sachsen, und Anja Wohlgethan, Firmenkundenberaterin bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank (SAB) über Unterschiede bei der Finanzierung der Geschäftsidee durch Fremdkapital bzw. Eigenkapital und gaben wertvolle Hinweise zum Planungshorizont sowie die Erstellung des eignen Finanzplans.  

Das Sächsische Gründerforum II

2. März 2023 | 16:00 - 19:15 Uhr | Region Dresden

Ein investorenfähiges Finanzierungskonzept entwickeln

Bild

Female Power im Gründerinnen-Talk 

Gründen Frauen anders als Männer? Dieser Frage widmete sich der anschließende Talk mit sächsischen Gründerinnen, moderiert durch futureSAX-Projektmanagerin für NextGen (Jugendliche), Caroline Pechmann. Als Gesprächspartnerinnen teilten Miriam Corcoran, CEO bei MiViA in Freiberg, Janet Schaer, Gründerin und CEO von GLD NWX aus Plauen sowie Eva-Maria Kappelhoff, Co-Founderin der MealGood GbR aus Dresden ihre Erfahrungen. Authentisch und gespickt mit vielen praktischen Einsichten in den Gründerinnenalltag schilderten sie neben den Herausforderungen auch erfüllenden Momente ihres Wirkens. Zentrales Learning: der neue Blickwinkel, den weibliche Entrepreneure in die, von ihren männlichen Pendants geprägten Bereiche der Wirtschaft, einbringen. 

Start-ups on Stage 

Auch das seit Freitag laufende Format „Start-ups on Stage“, in dem die Gründenden des Start-up Spots auf der KarriereStart sich und ihr Start-up vorstellen, erhielt einen Slot im futureSAX-Gründerbrunch. Peter Wöckel interviewte die durch den InnoStartBonus geförderten Gründungsteams von Sani-Ellips mit Tom Pilk und Vanessa Glöckner sowie Epic Escape mit Anton Ludewig und Marlon Würffel.   

Gründungsförderung InnoStartBonus

Jetzt für den aktuellen Call 9 bewerben!

03.11. - 10.05.23

Achtung! Der 3. Sonderaufruf richtet sich an potenzielle Gründer/-innen & ihre innovative Geschäftsidee im Tourismus & Gastgewerbe speziell im ländlichen Raum!

Mehr dazu

Brunch und Get together mit den Netzwerkpartnern 

Der Netzwerkteil mit dazugehörenden Brunch im Anschluss an das Bühnenprogramm fand in diesem Jahr wieder in einem separaten Raum nahe der Bühne statt, in dem die Akteure aus dem Sächsischen Start-up-Partner-Netzwerk mit den teilnehmenden Gründerinnen und Gründern gezielt ins Gespräch kamen.  

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Peter Wöckel

Projektmanager

Ideenphase & InnoStartBonus

Der vielseitig interessierte Philosoph war viele Jahre als Interkultureller Trainer, Ethiklehrer in einer Berufsschule und ehrenamtlich in einem politischen Bildungsprojekt in sächsischen Schulen aktiv. Getrieben und begeistert von Geschäftsideen, stieß Peter Wöckel parallel mit eigenen Gründungsvorhaben an Hürden, die er nach einem Rollenwechsel zum Berater an der Seite zahlreicher Gründerinnen und Gründern aus unterschiedlichsten Branchen nahm. Sein Fokus liegt auf der Weiterentwicklung von Ideen zu tragfähigen Geschäftsmodellen. Er liebt es andere zu unterstützen und ihre Ideen in Konzepten und Pitches nachvollziehbar und fundiert darzustellen. Wenn er sich gerade nicht im Gründendenkosmos bewegt, ist er in Laufschuhen unterwegs oder legt Musik auf.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!