Die futureSAX-NextGen startet ins Jahr 2021

  1. futureSAX - Innovationsplattform des Freistaates Sachsen
  2. Die futureSAX-NextGen startet ins Jahr 2021

Die futureSAX-NextGen startet mit viel Unternehmergeist ins Jahr 2021

Im Bereich NextGen startet das erste Quartal mit einigen Premieren und mit Tom Nowak, als neuem Projektmanager für diese Zielgruppe, ins Jahr 2021.
Vielseitige Aktivitäten für die Jugendlichen (NextGenPower), Online Workshops in Kooperation mit Jugend forscht und das erste Partnertreffen des NextGenSupport-Netzwerks gehörten dazu.

futureSAX-NextGen sensibilisiert und begeistert Jugendliche in Sachsen für die Themen Innovation, Gründen und Unternehmertum und unterstützt sie dabei Kompetenzen für unternehmerisches Denken und Handeln zu entwicklen. Zusammen mit unseren Partnerinnen und Partnern, begleiten wir sie bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen.

Die gezielten Aktivitäten, rund um die NextGen, starteten 2020 und unterteilen sich seither in die zwei Hauptbereiche:

NextGenPower - bietet Einblicke in unternehmerische Fragestellungen und den Erfahrungsaustausch mit Experten und Expertinnen. Zudem steht die Vernetzung der gründungsinteressierten Jugendlichen untereinander und deren Austausch im Mittelpunkt.

NextGenSupport - bündelt die Angebote der Akteure in Sachsen mit dem Ziel, diese für die Jugendlichen besser sichtbar und zugänglich zu machen. Darüber hinaus steht der Austausch der Institutionen für das gemeinsame Wirken im Fokus. Dazu fand am 17. März 2021 das erste Treffen des NextGenSupport-Netzwerks statt.

Aktivitäten und Ziele im NextGen-Kosmos

NextGenPower-Netzwerk - Der Knotenpunkt für alle Jugendlichen aus Sachsen, die sich für die Themen Gründen und Unternehmertum interessieren und sich im unternehmerischen Denken und Handeln ausprobieren wollen. Im direkten Austausch mit den Jugendlichen werden die Inhalte und Themen für kommende Events und weitere Unterstützungsmaßnahmen evaluiert, um den größtmöglichen Mehrwert für die Teilnehmenden zu gewährleisten.

NextGenPower-Konkret - Online im interaktiven Austausch mit 32 Jugendlichen. Jeden letzten Mittwoch im Monat bekommen Jugendliche Impulse und direktes Feedback von Vertreterinnen und Vertretern der Start-up-Szene im Online-Format NextGenPower-Konkret.

In den ersten drei Events des Jahres,

nahmen regelmäßig über 30 gründungsinteressierte Jugendliche teil. Hohe Resonanz erhielten wir im Rahmen des NextGenPower-Konkret Events „Jugendliche pitchen ihre Idee!“. Die Teilnehmenden pitchten ihre Idee live und erhielten anschließend konstruktives Feedback der beiden Referenten Luca Röhrborn, (Gründer von Hyper Boom, weitere Informationen im Interview) und Alexander Kühne.

Nächstes Event:

NextGenPower-Konkret: Finanzierung durch Business Angels

28. April 2021

Business Angels: Was oder wer ist das eigentlich und wie kann dich dieser bei der Umsetzung deiner Idee unterstützen?

Kommende Highlights im NextGen-Kosmos

Der jährliche Höhepunkt der NextGen ist die futureSAX-Innovation School, welche am 21.-22. Juli als Online-Format geplant ist.

Die futureSAX-Innovation School sensibilisiert die junge Generation aus Sachsen für die Themen Innovation, Gründen und Unternehmertum und unterstützt sie bei der Verwirklichung eigener Ideen. Durch interaktive Workshops erhalten die Jugendlichen Impulse und erlernen unternehmerische Skills. Unterstützt durch Expertinnen und Experten sowie Mentorinnen und Mentoren können sie so step-by-step ihre Idee bis zu einem fertigen Geschäftsmodell (weiter-)entwickeln.

Mit starker Unterstützung des NextGenSupport-Netzwerks stehen den Jugendlichen im Rahmen der Innovation School über beide Tage eine Vielzahl an Mentorinnen und Mentoren zur Seite.

Interessierte Jugendliche können sich auf der futureSAX-Website kostenlos anmelden.

Neugierig geworden? Hier geht es zum Rückblick der futureSAX-Innovation School 2020.

Mit dem gemeinsamen Ziel, Jugendliche zu begeistern und zu unterstützen

Rückblick - Erstes Partnertreffen des NextGenSupport-Netzwerks – Online 2021

Am 17. März fand das erste Partnertreffen des NextGenSupport-Netzwerks statt. Nach einer Vorstellungsrunde der Akteure und ihrer Organisationen, stellte Projektmanager im Bereich NextGen, Tom Nowak, die Ziele und Formate rund um die NextGen vor. Ein Hauptziel ist es, die Unterstützerinnen und Unterstützer der Jugendorganisationen in Sachsen besser sichtbar zu machen und eine klare Übersicht der vorhandenen Angebote zu schaffen. Um dieses Ziel voranzutreiben, bereitet futureSAX eine Landkarte als Übersicht aller aktiven Akteure und ihrer Angebote in Sachsen vor, welche im April auf der futureSAX Website im Bereich NextGen sichtbar wird. Auch die gegenseitige Anbindung der diversen Angebote und Formate wurde als klarer Wunsch aller Akteure festgehalten.

Die Partner/-innen treffen sich wieder beim nächsten NextGenSupport-Netzwerktreffen am 12. Oktober 2021.

Wenn auch Sie im NextGenSupport-Netzwerk aktiv unterstützen möchten oder Fragen bzw. Anregungen für das nächste Partnertreffen haben, wenden Sie sich gern an den Projektmanager NextGen - Tom Nowak (tom.nowak@futuresax.de) / +49 351 79997985

Reger Austausch und eine enge Zusammenarbeit im NextGenSupport-Netzwerk

Jugend forscht meets futureSAX-NextGen – Online im Austausch mit 34 Jugendlichen Forscherinnen und Forschern

Die Stiftung Jugend forscht e.V. betrachtet die Ausbildung und Förderung junger Menschen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) als eine entscheidende Aufgabe zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Bundesweit führen sie jedes Jahr 120 Wettbewerbe sowie weitere Maßnahmen durch, um Kinder und Jugendliche für MINT-Fächer zu interessieren, Talente frühzeitig zu entdecken und sie gezielt zu fördern.

Im Rahmen der regionalen Wettbewerbe unterstützte futureSAX als Kooperationspartner durch Impulse zum Thema „Design Thinking”. Im ersten Teil wurde den jungen Forschenden die Philosophie und der grundlegende Denkansatz des „Design Thinking“ vorgestellt. Anschließend gab es ein Brainstorming, bei dem sie ihre oder andere Forschungsprojekte mit möglichen passenden Geschäftsideen verknüpften. In beiden Events fand ein sehr angeregter Austausch statt.

Für den 56. Bundeswettbewerb von Jugend forscht haben sich sechs junge MINT-Talente aus Sachsen qualifiziert. Die Landessiegerinnen und Landessieger wurden am vergangenen Samstag, 27. März 2021, in Dresden ausgezeichnet.

Im Zuge des Landeswettbewerbs erhielten fünf Forschungsprojekte den futureSAX-Sonderpreis, welcher den Jugendlichen eine exklusive Präsentation ihrer Projekte auf der futureSAX-Innovationskonferenz am 14. Juli 2021 ermöglicht.

JUGEND GRÜNDET meets futureSAX-NextGen

Hinter JUGEND GRÜNDET steht das Steinbeis Innovationszentrum Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim (SIZ). Das SIZ sieht sich als Partner der Schulen, um die Themen Entrepreneurship Education und Wirtschaft im Unterricht zu verankern und zu spannenden Erfahrungen für alle Beteiligten zu machen. Seit 2003 findet dazu der JUGEND GRÜNDET Wettbewerb statt, in dessen Verlauf die Jugendlichen Einblicke in wirtschaftliche Zusammenhänge und die Bedeutung von Eigeninitiative und Unternehmergeist für das eigene Arbeiten schätzen lernen.

Leider konnte sich dieses Jahr kein Team aus Sachsen für den Jugend gründet Landeswettbewerb qualifizieren. Damit im nächsten Jahr wieder viele gute, innovative Ideen der jungen Macherinnen und Macher vertreten sind, wird die Vernetzung der Kommunikationskanäle, das gegenseitige Aufzeigen der individuellen Angebote und der nahtlose Support gründungsinteressierter Jugendlicher intensiviert.

STARTUPTEENS meets futureSAX NextGen – Online-Live-Events in Kooperation

STARTUP TEENS ist eine digitale Bildungsplattform in Deutschland, die Schülerinnen und Schülern unternehmerisches Denken und Handeln sowie Coding beibringt.

Als Regionalpartner in Sachsen für die bundesweite Organisation STARTUPTEENS, ist futureSAX der erste Kontakt für sächsische Jugendliche als Schnittstelle vom bzw. zum SUT-Netzwerk. Um die Angebote der beiden Partner zu bündeln und für die Jugendlichen den größten Mehrwert zu ermöglichen, sind derzeit zwei gemeinsame Live Events geplant, in denen fünf Vertreterinnen und Vertreter der Start-up-Szene in einem YouTube-Livestream Fragen beantworten und Impulse zu ausgewählten Themen geben. Das Event am 11. Mai läuft unter dem Thema „Meine Idee richtige präsentieren“. Ziel ist, den Jugendlichen anhand praxisnaher Beispiele Impulse und hilfreiche Tipps für ihren Pitch mitzugeben.

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Tom Nowak

Projektmanager NextGen

Dass seine Wege keine Grenzen kennen, ist Tom Nowak spätestens seit seiner zweijährigen Weltreise bewusst. So ging er nach der Ausbildung zum Handelsfachwirt seinen Weg, der ihn von einer Bausparkasse über das Apple-Hauptquartier in Irland bis nach Berlin führte, wo er in einem Start-up als Vertriebsleiter die Geschicke führte. Nach ca. 10 Jahren, in denen er außerdem in der Unternehmensberatung aktiv war, widmet sich der passionierte Sportler nun der Stärkung vom Sächsischen Gründer- und Unternehmergeist als Projektmanager NextGen speziell bei der nächsten Generation.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!