futureSAX-Presse Bereich

DownloadsPresseinformationen

Wir halten Sie auf dem Laufenden rund um das Geschehen von futureSAX!

Herzlich Willkommen im Pressebereich von futureSAX. Hier finden Sie aktuelle Informationen für Journalisten rund um den futureSAX-Kosmos. Sie haben Fragen oder benötigen Bildmaterial und weitere Informationen oder Interviewpartner? Wir helfen Ihnen gern persönlich weiter.

Um regelmäßig informiert zu bleiben, nehmen wir Sie gern in unserem Presseverteiler auf. Bitte schicken Sie uns eine kurze, formlose Email an presse(at)futureSAX.de.Sie erhalten dann immer aktuell und bequem unsere Presseinformationen und -einladungen per E-Mail.

Unterstützungsangebote für sächsische Start-ups

Der Freistaat hat mit dem Corona-Startup-Hilfsfonds eine Maßnahme gestartet, um sächsische Gründer/-innen zu unterstützen.

„Bewertungen der Juroren geben ein wertvolles Feedback.“

Jörg Kaufmann-Herzogvon Direa hat in Chemnitz einen digitalen Verkaufsassistenten entwickelt, um Beschäftigte des stationären Handels zu unterstützen.

„Unser Potential wird in Sachsen besser unterstützt.“

Mit der Anatomie-Lernplattform gewann Robin Bauer und sein Team aus Thalheim/Erzgebirge den futureSAX-Publikumspreis 2020.

Unterstützungsangebote für sächsische Start-ups

Der Freistaat hat mit dem Corona-Startup-Hilfsfonds eine Maßnahme gestartet, um sächsische Gründer/-innen zu unterstützen.

„Teilt eure Ideen frühestmöglich mit anderen!“

Mit innovativer Funktionskleidung knüpft Sascha Eichelkraut von NEUALP die Verbindung zwischen Bergsport-Tradition und Gründergeist in Sachsen.

„Nicht alle Lösungen müssen komplex sein, um ein komplexes Problem zu lösen.“

Für Pflegepersonal bietet die wundera-App einen optimalen, digitalisierten Prozess mit KI und Sprachsteuerung, der 70% Zeit erspart.

Downloads

Alle Medien hier zum Download

futureSAX-Innovationskonferenz 2019

futureSAX-Innovationsforum 2019 in Freiberg

Ihr Ansprechpartner bei futureSAX

Bild

Tom Schneider

Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation

Nach seinem Studium der Verkehrswirtschaft an der TU Dresden engagierte sich der frühere Basketballspieler mehrere Jahre für die Belange der Handwerksbetriebe Ostsachsen, u. a. für den flächendeckenden Breitbandausbau. Als Beauftragter für Innovation und Technologie im Handwerk unterstützte er Handwerkerinnen und Handwerker bei der (Weiter-) Entwicklung ihrer Ideen zu marktfähigen Innovationen. Dabei standen die Vernetzung und Kommunikation der verschiedenen Produkte, Akteure und Einrichtungen stets im Mittelpunkt. Diese Leidenschaft für gutes Marketing prägte auch seinen Ausflug in ein mittelständisches Softwareunternehmen, welches er dabei unterstützte, den relevanten Kern der angebotenen Leistungen herauszuarbeiten und so zu kommunizieren, dass Sie von der Zielgruppe verstanden werden.  

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Neuigkeiten aus den Netzwerken, kommende Veranstaltungen und aktuelle News aus dem sächsischen Innovationsland. Das und vieles mehr in unserem monatlich erscheinenden Newsletter!